Margarethe von Burgund

Margarethe von Burgund

Margarethe von Burgund, war die Tochter des Grafen von Flandern, Ludwig's von Mecheln, eines braven und ritterlichen Mannes, den seine Zeitgenossen hoch und werth hielten. Sie wurde 1350 geb. und schon 1354, noch nicht vier Jahre alt, an den siebenjährigen Herzog Philipp von Burgund verlobt. Noch vor Vollziehung der Ehe aber starb Philipp, und Margarethe, ein Opfer der Politik, heirathete nach langem Widerstreben von ihrer und ihres Vaters Seite, Philipp den Kühnen, Herzog von Burgund. Ihr jugendliches Herz gehörte längst einem edlen Ritter, dessen Schönheit, Edelmuth und Tapferkeit die allgemeinste Anerkennung erworben; aber die Intriguen ihrer Großmutter, die den Herzog unumschränkt zu beherrschen wußte, räumten jeden Widerstand auf die Seite – es gab ein gebrochenes Herz, einen Hermelin mit Lilien gestickt; denn Philipp war der Sohn Karl's V. von Frankreich, und Flandern und Hennegau kam dadurch an Burgund. Die Ehe konnte nicht unglücklich genannt werden, aber sie war freudenlos. Wechselseitige Achtung zollten sich Philipp und Margarethe; aber lieben konnten sie einander nicht; denn zur Liebe gehört auch das Herz, das Liebe empfängt und empfindet, und sie empfindet, wenn es sie empfängt. Sie gebar ihrem Gatten drei Söhne und drei Töchter und starb 1406. Ihrem Berufe, den Ansprüchen ihres Ranges, dem Gebote ihrer Verwandten war sie nachgekommen – ein blutendes Herz kam in den Silbersarg, der die Gebeine der herrlichen Frau verhüllte – die Thränen, welche sie heimlich vergossen, hat Niemand gezählt, und es ist die Aufgabe eines Dichters, ihre Lebens-, ihre Leidens- und Liebesgeschichte zu schildern! –


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Margarethe von Blois — (Marguerite de Blois) (* wohl 1170; † 12. Juli 1230) war 1202 bis 1208 Pfalzgräfin von Burgund und ab 1218 Gräfin von Blois und Châteaudun. Sie war eine Tochter des Grafen Theobald V. von Blois und der Alix von Frankreich und damit eine Nichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Margarethe von Anjou — Margarethe von Anjou, Tochter des Titular Königs Réné von Sicilien, ward auf eine ziemlich romanhafte Art von dem Herzoge von Suffolk, der sie liebte, für seinen Herrn, König Heinrich VI. von England, zur Gemahlin erkoren. Sie bestieg 1443 den… …   Damen Conversations Lexikon

  • Margarethe von Oestreich — Margarethe von Oestreich, die kluge und geistreiche Tochter Kaiser Maximilian I. und Maria s von Burgund, geb. 1480, empfing nach dem Tode der Letztern ihre Erziehung in Frankreich am Hofe Ludwig s XI. und ward frühzeitig mit dem Dauphin, später… …   Damen Conversations Lexikon

  • Margarethe von York — Margarethe von York, Herzogin von Burgund, zweite Gemahlin Karl des Kühnen. Das Leben dieser in vielfacher Beziehung trefflichen Frau erhält ein besonderes Interesse durch ihr Einschreiten in die Kämpfe der rothen und weißen Rose (der Häuser… …   Damen Conversations Lexikon

  • Margarethe von Bayern — Grabmal Margarethes und Johanns in Dijon Margarethe von Bayern (* 1363 wohl in Den Haag; † 1423 in Dijon) war die zweitjüngste Tochter des Wittelsbachers Herzog Albrechts I. von Straubing Holland. Margarethe heiratete am 12. April 1385 auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Margarethe von Bayern-Straubing — Grabmal Margarethes und Johanns in Dijon Margarethe von Bayern (* 1363 wohl in Den Haag; † 1423 in Dijon) war die zweitjüngste Tochter des Wittelsbachers Herzog Albrechts I. von Straubing Holland. Margarethe heiratete am 12. April 1385 auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Margarethe von Straubing-Holland — Grabmal Margarethes und Johanns in Dijon Margarethe von Bayern (* 1363 wohl in Den Haag; † 1423 in Dijon) war die zweitjüngste Tochter des Wittelsbachers Herzog Albrechts I. von Straubing Holland. Margarethe heiratete am 12. April 1385 auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Margarethe von Parma — Ausschnitt aus einem Porträt Margarethe von Parmas von Antonio Moro …   Deutsch Wikipedia

  • Margarethe von Frankreich — Margarete von Frankreich bezeichnet folgende französische Prinzessinnen: Margarete von Frankreich (1158–1197), Tochter Ludwigs VII. von Frankreich Margarete von Frankreich (1254–1271), Tochter Ludwigs IX. von Frankreich Margarete von Frankreich,… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Burgund — Inhaltsverzeichnis 1 Königreich der Burgunden 2 Das fränkische Teilreich Burgund 3 Königreich Burgund (Arelat) 3.1 Niederburgund (Cisjuranien) und Provence 3.2 Hochburgund (Transjurani …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”