May, Sophie

May, Sophie

May, Sophie, eigentlich Friederike Elise Mayer, eine beliebte deutsche Romandichterin, war die Tochter des geheimen Medicinalraths Dr. Mayer in Berlin und daselbst um 1775 geb. Ihr äußeres Leben ist arm an denkwürdigen Ereignissen. Sie erhielt mit ihren Geschwistern eine sorgfältige Erziehung im elterlichen Hause, erwarb sich im Umgange mit geistreichen Männern und Frauen eine vielseitig ausgezeichnete Bildung, war mehrerer neueren Sprachen vollkommen mächtig, zeichnete, malte in Kreide und Oel, und verschönerte durch ihren gefühlvollen declamatorischen Vortrag manches Familienfest, manchen sinnigheiteren Cirkel. Trotz vieler Bewerbungen blieb Sophie auch nach dem Tode ihrer Eltern unverheirathet; ihr bescheidener, allen Ansprüchen fremder Sinn gefiel sich am liebsten in dem von ihr gebildeten Kreise gleichgestimmter Freunde und Freundinnen! Bescheiden wie im Leben war sie es auch in der Literatur und verbarg ihre zahlreichen Schriften unter der Pseudonyme Sophie May bis an ihren Tod. Von ihren Originalarbeiten nennen wir: »das edle Haus Sture,« »die fürstl. Frauen der Vorzeit,« »die Felsenburg von Stormcliff« und zahlreiche, in Taschenbüchern und Zeitschriften zerstreute Novellen und Erzählungen, welche später in einer Gesammtausgabe erschienen sind. Letztere Gattung der Dichtkunst sagte ihrem Talente am meisten zu. Nicht daß sich Sophie May's Dichtungen durch großartigen Schwung der Phantasie oder eine hervorragende Originalität auszeichneten; sie machen sich geltend durch klare, einfache Handlung, sichere Charakteristik, gefällige Darstellung, Einfachheit, Wärme des Gefühls und einen Adel der Gesinnung, welcher sich in dem Herzen der Dichterin selbst spiegelte. Sie hat der gefühlvollen Leserin gewiß manche Thräne entlockt und manche Anschauung des Lebens, manche Wahrheit, manche Sittlichkeitslehre in das verschönernde Gewand der Romantik gekleidet. Alle diese Eigenschaften machten sie auch eine geraume Zeit zur Lieblingsschriftstellerin ihres Geschlechtes, in dessen Herzen ihr Gedächtniß nicht so bald untergehen dürfte. Auch hat sie eine zahlreiche Serie W. Scottscher Romane mit sichtlicher Vorliebe für das Original in unsere Sprache übertragen. – Der 15. Juli 1827 war ihr Todestag.

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sophie Blanchard — Blanchard engraved in 1859 Born 25 March 1778(1778 03 25) Near La Rochelle Died 6 July 1819 …   Wikipedia

  • Sophie Delezio — Sophie Joy Delezio(born 2001) is an Australian schoolgirl, the first daughter of Ron Delezio and Carolyn Martin and younger sister of Mitchell Delezio. She gained media attention when she was involved in an accident at the Roundhouse Childcare… …   Wikipedia

  • Sophie Andresen — Sophie Wörishöffer geb. Andresen (* 6. Oktober 1838 in Pinneberg bei Hamburg; † 8. November 1890 in Altona) war eine deutsche Schriftstellerin und Jugendbuchautorin. Von ihr verwendete Pseudonyme sind Sophie Andresen, S. Fischer, A. Harder, W.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie von der Horst — Sophie Wörishöffer geb. Andresen (* 6. Oktober 1838 in Pinneberg bei Hamburg; † 8. November 1890 in Altona) war eine deutsche Schriftstellerin und Jugendbuchautorin. Von ihr verwendete Pseudonyme sind Sophie Andresen, S. Fischer, A. Harder, W.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Wörishöffer — geb. Andresen (* 6. Oktober 1838 in Pinneberg bei Hamburg; † 8. November 1890 in Altona) war eine deutsche Schriftstellerin und Jugendbuchautorin. Von ihr verwendete Pseudonyme sind Sophie Andresen, S. Fischer, A. Harder, W. Höffer, Sophie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie, Duchess of Hohenberg — Sophie Duchess of Hohenberg Spouse(s) Archduke Franz Ferdinand of Austria Issue …   Wikipedia

  • Sophie Schwarz — nach einem Stich von Daniel Chodowiecki, 1791. Agnes Sophie Schwarz (geb. Becker; * 17. Juni 1754 in Neu Autz bei Mitau im Kurland (heute Lettland); † 26. Oktober 1789 in Halberstadt) war eine deutsch baltische Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Alberti — (geb. Mödinger; * 5. August 1826 in Potsdam; † 15. August 1892 ebenda) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Romane und Erzählungen …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Tucker — 1917 Sophie Tucker (* 13. Januar 1884 in Russland; † 9. Februar 1966 in New York City; gebürtig Sophia Kalish) war eine US amerikanische Komödiantin und Sängerin. Sie war eine erfolgreiche Entertainerin in den Vereinigten Staaten im ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • May 14 — << May 2011 >> Su Mo Tu We Th Fr Sa 1 2 3 4 5 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”