Neger

Neger

Neger, die Ureinwohner des mittleren Afrika's, (s. Menschenraçen). Ihre schwarze Farbe ist nicht Folge der klimatischen Einwirkung, denn Negerkinder werden gelblich-weiß geboren und sind schon nach 6 Tagen schwarz, bevor sie noch den Sonnenstrahlen ausgesetzt wurden; auf der andern Seite wird der Europäer auch in den nachfolgenden Generationen in Afrika nie ein Schwarzer. – Bei den jungen Negerinnen schimmert auf den Wangen eine seine Röthe. Die Frauen entwickeln sich sehr jung und verblühen schnell; daher frühzeitige Heirathen, Polygamie. Ausgezeichnet ist ihre mütterliche Liebe; sie sind mäßig, leben meist von Vegetabilien, trinken Wasser und berauschen sich nur mitunter in Palmenwein. Tanz und Musik lieben beide Geschlechter leidenschaftlich, doch ist letztere mehr ein barbarisches, aller Melodie entbehrendes Geräusch. Ihre religiösen Begriffe stehen auf einer niedern Stufe, mit Ausnahme weniger muhamed. Stämme sind sie Fetischdiener und verehren selbstgeschnitzte Bilder. Beschwörer und Zauberer werden sehr gefürchtet. Die Negerinnen sind in der Regel von reizenden, üppigen Formen, geschmeidig in Gang und Haltung; sie putzen sich gern, lieben das Bunte, Schreiende. Sclavinnen des Mannes, fürchten sie diesen, ihre Liebe ist knechtisch. Die in Amerika in zweiter, dritter Generation gebornen veredeln sich, durch Vermischung mit den Weißen entstehen schöne, edelgebaute, geistvolle Menschen (s. Mulatten und Mestizen), in der Regel acclimatisieren sie sich leicht und lernen europäische Gesellschaftsformen schnell nachahmen. Ueber die Sclaverei so vieler Tausend Neger s. Sclaven.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neger — Neger …   Deutsch Wörterbuch

  • Neger — (span. negro, frz. nègre von ursprünglich lat. niger für schwarz) ist ein im 17. Jahrhundert in die deutsche Sprache eingeführter Begriff, der Menschen dunkler Hautfarbe bezeichnet und mit ihnen weitere Merkmale verbindet. Das Wort fand zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Neger — Class overview Operators …   Wikipedia

  • Neger — Sm std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. nègre, das wie das vermittelnde span. negro eine Nachfolgeform von l. niger schwarz ist. Ausgangsbedeutung also Schwarzer .    Ebenso nndl. neger, ne. negro, nschw. neger, nisl. negri. ✎ DF 2 (1942) …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Neger — Neger, Nigritier, Äthiopier (Äthiopische Rasse Blumenbachs), Afrik. Rasse, schwarze Rasse, die Bewohner Afrikas von der Sahara bis zum Kapland, bilden sprachlich südl. vom 5°. n. B. eine einheitliche Gruppe, deren Idiome man als Bantusprachen (s …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Neger — Neger, vom lat. niger, schwarz, Mensch mit schwarzer Hautfarbe, der sog. äthiopischen Race angehörig, s. Afrika und Menschenracen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Neger — Neger: Die in dt. Texten seit dem 17. Jh. bezeugte, heute meist als abwertend aufgefasste Bezeichnung für die Angehörigen der auf dem afrikanischen Kontinent beheimateten Menschenrasse, deren hauptsächliches Kennzeichen eine dunkelbraune bis… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Neger — 1. Auch der Neger wird weiss geboren. – Altmann VI, 394. 2. Der Neger im Süden arbeitet blos unter der Peitsche eines Herrn. Dies Sprichwort der Sklavenbesitzer in den Südstaaten der nordamerikanischen Union ist schon jetzt, obgleich die Neger… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Neger — Farbiger; Mensch mit dunkler Hautfarbe; Schwarzer; Mohr (veraltet) * * * Ne|ger [ ne:gɐ], der; s, , Ne|ge|rin [ ne:gərɪn], die; , nen: (gilt heute als stark diskriminierend und wird als Bezeichnung deshalb meist vermieden) Person von sehr dunkler …   Universal-Lexikon

  • Neger — Ne|ger, der; s, <lateinisch> (wird häufig als diskriminierend empfunden; s. Neger)   • Neger Viele Menschen empfinden die Bezeichnungen Neger, Negerin heute als diskriminierend; sie sollten im öffentlichen Sprachgebrauch nicht mehr… …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”