Patagonien

Patagonien, der Magelhaensland, der südlichste Theil Amerika's, von Chile, den La Platastaaten, dem atlantischen und stillen Ocean, und der Meerenge Magelhaens begrenzt, hat kaum 120,000 Ew. auf 21,000 Quadrat M. Das Innere ist noch wenig bekannt, doch gibt es unzweifelhaft viele Vulkane und Moräste. Auf den schönen Weiden im Norden leben wilde Pferde, Büffel und peruanische Schafe in großer Anzahl; die Büffel werden allein der Haute und des Talgs wegen jährlich zu Tausenden getödtet, ihr Fleisch aber meist von den zahlreichen wilden Hunden verzehrt..– Die eingeborenen Patagonier, von ältern Reisenden fälschlich als Riesen bezeichnet, sind wenig zahlreich und leben im südl. Theile P's in sehr unkultivirtem Zustande. Sie haben einen langen Oberkörper, dagegen kurze Füße, kupferfarbene Haut und langes schwarzes Haar. Beide Geschlechter reiten vortrefflich, was indeß natürlich zugeht, da sie von frühester Kindheit an den größten Theil ihres Lebens auf dem Pferde zubringen.

–u–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patagonien — Patagonien …   Deutsch Wörterbuch

  • Patagonien — Patagonien, der südlichste Theil von Südamerika, im Osten an den Atlantischen Ocean, im Süden an die Magelhaens Straße, im Westen an den Stillen Ocean, im Norden an Chile, die Argentinische Conföderation u. Buenos Ayres grenzend (von letzterem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Patagonĭen — Patagonĭen, das südlichste Land des amerikan. Kontinents zwischen 39°10´ und 53°53´43´´ südl. Br. (Kap Froward), begrenzt vom Atlantischen Ozean im O., dem Rio Negro im N., dem Rio Limay im NW., den Anden im W., der Magalhãesstraße im S. und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Patagonien — Patagonĭen, der südlichste Teil des südamerik. Festlandes [Karte: Südamerika I], zwischen dem Rio Limay und dem Rio Negro im N., den Kordilleren im W., der Magalhãesstraße im S. und dem Atlant. Ozean im O., zum Meere terrassenartig abfallendes… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Patagonien — Patagonien, der südlichste Theil von dem südamerikan. Festlande, mit unbestimmten Gränzen gegen Chili u. Buenosayres, etwa 20000 QM. groß, von den Cordilleras durchzogen, mit Vulkanen, einer großen Wüste, Morästen, wenigen fruchtbaren Gegenden,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Patagonien — Das Land »Patagonien« auf einer Karte aus dem Jahr 1862 Patagonien bezeichnet den Teil Südamerikas, der sich südlich der Flüsse Río Colorado in Argentinien und Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstraße befindet. Eine genaue …   Deutsch Wikipedia

  • Patagonien — Pa|ta|go|ni|en; s: südlichster Teil Südamerikas. * * * Patagoni|en,   der südlichste Teil Südamerikas, südlich des Río Colorado, bestehend aus zwei Großlandschaften ganz unterschiedlicher Art: Westpatagonien umfasst die Patagon. Kordillere, also… …   Universal-Lexikon

  • Patagonien — Pa|ta|go|ni|en (südlichster Teil Amerikas) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Patagonien-Sperlingskauz — (Glaucidium nanum) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Patagonien-Schleimfisch — Systematik Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung: Antarktisfische (Notothenioidei) Familie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”