Bauer, Karoline

Bauer, Karoline, eine der lieblichsten und geschätztesten deutschen Schauspielerinnen, wurde den 28. Mai 1808 zu Heidelberg von wohlhabenden Eltern geboren Ihr natürlicher Beruf führte sie zum Theater, sie genoß eine sorgfältige, ihrem künftigen Stande angemessene Erziehung und betrat im November 1822 zum ersten Male zu Karlsruhe die Bühne. Schon dieser erste Versuch gewann ihr die Teilnahme der Kunstfreunde, und so kam es, daß die Direction des neu errichteten konigstädter Theaters zu Berlin 1821 ihr ein Engagement anbot, welches sie auch annahm, und so ein Jahr lang Mitglied dieser Bühne ward, welche in dieser Zeit, namentlich durch die Sonntag verherrlicht, ihre Blüthenzeit feierte. Karoline Bauer trat 1825 zur königl. Bühne über und ward der Liebling des Publikums. Obgleich unbescholten vor der Welt, mußte es ihr doch widerfahren, daß ein Abenteurer durch vorgespiegelte Glücksumstände, die sich später als nichtig erwiesen, sie in eine Verbindung bringen wollte, welche durch Entlarvung des Aventuriers zu ihrem Glücke rückgängig ward. – Nachdem sie 1826 zu Hamburg, 1828 zu Königsberg, Riga, Memel und St. Petersburg mit ausgezeichnetem Beifalle gastirt, verließ sie 1829 die Bühne und ging ein den gewöhnlichen Rücksichten nicht zu unterwerfendes Verhältniß ein. Sie lebte unter dem Namen und Range einer Gräfin Montgomery eine Zeit lang zu London und auf ihrem Landsitze in England. Nachdem jene Verbindung durch andere Rücksichten wieder aufgelöst worden war, kehrte sie wieder zur Bühne zurück und trat in ein Engagement bei dem St. Petersburger deutschen Theater. Mitten unter diesem Glückswechsel blieben sich ihre lobenswerthen Charaktereigenschaften immer gleich. Geachtet wegen ihrer Privattugenden, geliebt wegen ihrer künstlerischen Leistungen, befand sie sich noch im Frühjahr 1834 in St. Petersburg, wo es hieß, sie werde ein neues Engagement bei der königstädter Bühne eingehen. – Im Lustspiel ist sie ausgezeichnet, namentlich in den Rollen kecker Frauen, naiver Mädchen, pikanter und schalkhafter Charaktere. Eine reizende Persönlichkeit unterstützt ihre lebenvolle Darstellung. Für hie Tragödie fehlt ihr die Tiefe der Empfindung, die Macht des Organs und der Ausdruck des Schmerzes in den Mienen. Ihr Bildniß ist in dem Taschenbuch »Vergißmeinnicht« von 1830 enthalten.

–n–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karoline Bauer — Karoline Bauer, Stahlstich von Franz Xaver Stöber …   Deutsch Wikipedia

  • Karoline — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen 5 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Bauer [4] — Bauer, Karoline, Schauspielerin, geb. 29. März 1807 in Heidelberg, 1824 29 in Berlin, 1835 44 in Dresden engagiert, war 1829 31 in geheimer morganatischer Ehe mit dem Prinzen Leopold von Coburg, nachmaligem König der Belgier, vermählt, lebte seit …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bauer [4] — Bauer, 1) Georg, so v.w. Agricola 3). 2) Adolf Felix (Rodion Christianowitsch), geb. 1667, Kampfgenoß Peters des Gr. im Kriege mit Karl XII., als General der Cavallerie war er einer der Haupturheber des Sieges bei Leßnoi, zeichnete sich auch in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauer [2] — Bauer, 1) Anton, deutscher Kriminalist, geb. 16. Aug. 1772 in Marburg, gest. 1. Juni 1843 als Professor in Göttingen, ist bekannt als Urheber einer eignen Strafrechtstheorie, welche die Rechtfertigung der Strafe in der im Strafgesetz… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauer (Familienname) — Herkunft Der Familienname Bauer ist abgeleitet vom Beruf des Bauern. Zusammensetzungen Es gibt zahlreiche Zusammensetzungen wie Bergbauer, Neugebauer, Steinbauer sowie Schmidbauer und Beckerbauer für Bauern, die gleichzeitig als Schmied bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauer — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bauer est l un des plus courants patronymes en allemand. Il signifie paysan ou fermier. Sommaire 1 Personnes …   Wikipédia en Français

  • Caroline Bauer — Portrait de Karoline Bauer (gravure de Franz Xaver Stöber) Caroline Philippine Augusta Bauer, ou Lina Bauer, née le 29 mars 1807 à Heidelberg et morte le 18 octobre 1877 à Kilchberg près de Zurich, est une actrice allemande de l époque du… …   Wikipédia en Français

  • Lindner, Karoline — Lindner, Karoline, geb. 1806, eine der größten und gefeiertesten deutschen Schauspielerinnen. – Es ist Unrecht über den Verfall unserer dramatischen Kunst zu klagen, so lange noch Talente wie Kar. Lindner, Sophie Schröder, die Crelinger, Julie… …   Damen Conversations Lexikon

  • Caroline Bauer — ( de. Karoline Philippine Auguste Bauer; March 29, 1807 in Heidelberg, Germany ndash; October 18, 1878 in Kilchberg, Zurich, Switzerland) was as an actress who used the name Lina Bauer. Her father was Heinrich Bauer. Her mother was Christiane… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”