Arturo Vidal
Arturo Vidal

Arturo Vidal 2007

Spielerinformationen
Voller Name Arturo Erasmo Vidal Pardo
Geburtstag 22. Mai 1987
Geburtsort Santiago de ChileChile
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
CSD Colo-Colo
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2007–2011
2011–
CSD Colo-Colo
Bayer 04 Leverkusen
Juventus Turin
36 0(2)
117 (15)
7 0(1)
Nationalmannschaft2
2007
2007–
Chile U-20
Chile
13 0(8)
34 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Okt. 2011
2 Stand: 24. Januar 2011

Arturo Erasmo Vidal Pardo (* 22. Mai 1987 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Fußballspieler, der zurzeit beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag steht. Er spielt vorwiegend als defensiver Mittelfeldspieler, ist aber auch als Außenverteidiger einsetzbar.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Vereine

Im Juni 2005 kam Vidal in den Profikader von CSD Colo-Colo, einem chilenischen Traditionsklub, bei dem er sämtliche Jugendmannschaften durchlief. Hier machte er mit guten Leistungen auf sich aufmerksam, was auch europäische Vereine auf den Plan rief. 2006 gewann er mit dem Klub die chilenische Apertura- und Clausura-Meisterschaft. In der Folgesaison verteidigte Colo-Colo den Apertura-Titel. Im Sommer 2007 entschied sich Vidal dann zum Wechsel ins europäische Ausland.

Letztlich machte der Bundesligist Bayer 04 Leverkusen das Rennen. Am 28. April 2007 gab Colo Colo den Transfer von Vidal an Bayer bekannt.[1] Nach eigenen Angaben hatte Leverkusen eine Ablösesumme von 5,6 Millionen Euro zu zahlen. Eine Klausel im Vertrag beinhaltet, dass Colo-Colo bei einem möglichen Weiterkauf des Chilenen 30 % der Ablösesumme kassiert. In Leverkusen hat er einen Vertrag bis 2012 unterschrieben. Bereits in seinem ersten Jahr in Deutschland kam der Defensivspieler regelmäßig zu Einsätzen. Sein Debüt in der Bundesliga gab Vidal am 19. August 2007 (2. Spieltag) gegen den Hamburger SV.[2] Bereits am 6. Spieltag gelang ihm beim 3:0-Auswärtserfolg gegen Hannover 96 sein erster Ligatreffer für die Werkself.[3] Auch in den folgenden Jahren war er Stammspieler bei Bayer. Dabei wurde er auf den verschiedensten Positionen eingesetzt. 2008/09 erreichte er mit der Mannschaft das Finale im DFB-Pokal, das man gegen Werder Bremen verlor. In der Saison 2010/11 wurde Vidal dann offensiver im zentralen Mittelfeld eingesetzt, was sich mit zehn Saisontoren auch auszahlte. Er war erfolgreichster Torschütze der Leverkusener, die am Ende die Vizemeisterschaft errangen.

Im Juli 2011 wechselte Arturo Vidal für eine Ablösesumme von 10,5 Millionen Euro zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin.[4] Bereits in seinem ersten Ligaspiel konnte Vidal beim 4:1-Sieg gegen den FC Parma im drei Tage zuvor eingeweihten Juventus Stadium seinen ersten Treffer für seinen neuen Arbeitgeber verbuchen.[5]

Nationalmannschaft

Arturo Vidal gegen Kaká
bei der FIFA-WM 2010

Weiterhin spielte Vidal für die chilenische U-20-Nationalmannschaft. Im April 2007 gab Vidal sein Debüt in der chilenischen A-Nationalmannschaft gegen Argentinien. Für die Copa América wurde er von Nelson Acosta nicht in den Kader berufen; stattdessen wollte Acosta Vidal bei der U-20-WM in Kanada spielen lassen, um die Chancen auf den WM-Titel zu steigern. In der U-20 bekam Vidal mit drei anderen Spielern eine Sperre über mehrere Spiele.

In der Folgezeit lief er regelmäßig als Stammspieler auf und qualifizierte sich mit dem Team für die WM 2010 in Südafrika, für die der Defensivallrounder im Mai 2010 in den Kader der Chilenen berufen wurde. Während des Turniers kam Vidal zu vier von vier möglichen Einsätzen. Im Achtelfinale schied die Mannschaft gegen Brasilien aus.

Erfolge

CSD Colo-Colo
Chilenische Nationalmannschaft
Bayer 04 Leverkusen
  • Deutscher Vizemeister: 2010/11

Verweise

Weblinks

 Commons: Arturo Vidal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Transferbestätigung auf der Vereins-Homepage von Colo Colo
  2. Spielstatistik: Hamburger SV - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0) auf fussballdaten.de
  3. Spielstatistik: Hannover 96 - Bayer Leverkusen 0:3 (0:0) auf fussballdaten.de
  4. Arturo Vidal è bianconero. /www.juventus.com, 22. Juli 2011, abgerufen am 23. Juli 2011.
  5. weltfussball.de: Spielbericht Juventus Turin - FC Parma (abgerufen am 11. September 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arturo Vidal — Saltar a navegación, búsqueda Arturo Vidal Nombre Arturo Erasmo Vidal Pardo Apodo Celia Punk , Arturito , Si por supuesto Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Arturo Vidal — This name uses Spanish naming customs; the first or paternal family name is Vidal and the second or maternal family name is Pardo. Arturo Vidal …   Wikipedia

  • Arturo Vidal — Pour les articles homonymes, voir Vidal. Arturo Vidal …   Wikipédia en Français

  • Vidal — bezeichnet: Vidal Blanc, eine Rebsorte Vidal Sohn Tempo Werk, ehemaliger deutscher Fahrzeughersteller Vidal Gormaz (Schiff), ein Forschungs und Vermessungsschiff der chilenischen Marine (1964) Vidal ist der Vorname von: Vidal Sassoon (* 1928),… …   Deutsch Wikipedia

  • Vidal — is the surname of: * Alejo Vidal Quadras Roca, a Spanish member of the European Parliament, and a radiation physicist * Alexander Thomas Emeric Vidal, British admiral and surveyor * Alexander Vidal, Canadian politician * Arturo Vidal, a Chilean… …   Wikipedia

  • Vidal — puede aludir a: Explosión de Humberto Vidal, un desastre ocurrido en Puerto Rico en 1996. Vidal Mayor, primera compilación de los Fueros de Aragón. Vidal también puede ser el apellido de: Alejo Vidal Quadras Roca, político y físico español.… …   Wikipedia Español

  • Arturo — is variant on the name Arthur. People named Arturo Arthuro, Brazilian football (soccer) player Arturo Brachetti (born 1957), Italian quick change artist Arturo Bravo (born 1958), Mexican racewalker Arturo Corvalán (born 1978), Chilean road… …   Wikipedia

  • Vidal — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Vidal peut faire référence à: Sommaire 1 Patronymes 2 Toponymes …   Wikipédia en Français

  • Arturo Sian Vidal — Saltar a navegación, búsqueda Esta página ha sido borrada. El registro de borrado y traslados de la página se proveen debajo para más detalle. 22:58 22 nov 2009 Montgomery (discusión | contribuciones) borró «Arturo Sian Vidal» ‎ (Artículo sin… …   Wikipedia Español

  • Arturo Duperier Vallesa — Saltar a navegación, búsqueda Arturo Duperier Vallesa (Pedro Bernardo, Ávila, 12 de noviembre de 1896 Madrid, España, 10 de febrero de 1959). Físico español, destacado especialmente por su estudio de la radiación cósmica, por el cual llegó a ser… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”