Oberbefehlshaber

Ein Oberbefehlshaber (OB) ist ein militärischer oder ziviler Vorgesetzter, der

  • eine Armee, eine Heeresgruppe, eine Teilstreitkraft,
  • alliierte Streitkräfte mehrerer Teilstreitkräfte oder ein Militärbündnis führt,
  • oder er ist nationaler oberster Vorgesetzter aller Streitkräfte seines Landes.

Gebräuchlich ist ferner die Bezeichnung Oberkommandierender, teilweise auch Generalissimus. Häufig übt ein Staatsoberhaupt die Funktion des Oberbefehlshabers aus.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

Die Bundeswehr verfügt über keine Großverbände der Größenordnung Armee oder Heeresgruppe. Die Oberbefehlshaber der Teilstreitkräfte heißen Inspekteure. In Friedenszeiten hat in Deutschland laut Artikel 65 a Grundgesetz der Verteidigungsminister die Befehls- und Kommandogewalt inne. Seine interne Bezeichnung lautet deshalb auch IBuK (Inhaber der Befehls- und Kommandogewalt). Sobald nach Artikel 115 a Grundgesetz der Verteidigungsfall festgestellt wird, geht laut Artikel 115 b Grundgesetz die Befehls- und Kommandogewalt auf den Bundeskanzler über.

Österreich

In Österreich ist laut Artikel 80 der Bundesverfassung der Bundespräsident Oberbefehlshaber des Bundesheeres. Er verfügt aber über keine unmittelbare Befehls- und Verfügungsgewalt.

Schweiz

Im Frieden führt der Chef der Armee die Schweizer Armee. Er bekleidet den Dienstgrad Korpskommandant und wird vom Bundesrat gewählt. Im Verteidigungsfall wählt die Vereinigte Bundesversammlung auf Vorschlag des Bundesrates einen Oberbefehlshaber im Dienstgrad General, der für die Dauer des Krieges die Armee führt.

NATO

Bei der Übersetzung von Bezeichnungen von NATO-Befehlshabern richtet sich die genaue Bezeichnung nach der Führungsebene innerhalb der NATO-Kommandostruktur.

Bis zur Inkraftsetzung der aktuell gültigen Struktur wurde unterschieden zwischen Major NATO Commanders (Oberste NATO-Befehlshaber), Major Subordinate Commanders (Oberbefehlshaber) und Principal Subordinate Commanders (Befehlshaber).[1]

In der aktuellen Struktur finden sich Oberste NATO-Befehlshaber auf der (militär-)strategischen Ebene mit dem Obersten Alliierten Befehlshaber Europa (Supreme Allied Commander Europe – SACEUR) und dem Obersten Alliierten Befehlshaber Transformation (Supreme Allied Commander Transformation – SACT).

Die Führer des Bündnisses (z. B. SACEUR), der alliierten regionalen Streitkräfte (Joint Forces Commands), bestehend aus Großverbänden aller Teilstreitkräfte und der multinationalen Armeen und Heeresgruppen, ausschließlich bestehend aus Großverbänden einer Teilstreitkraft (CC-AIR, CC-Mar, CC-Land) sind Oberbefehlshaber. Der Oberste Alliierte Befehlshaber der NATO wird häufig auch Oberkommandierender genannt.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

  • Supreme Commander. In: Trevor Nevitt Dupuy, Curt Johnson, Grace P. Hayes: Dictionary of Military Terms. A Guide to the Language of Warfare and Military Institutions. The H. W. Wilson Company, New York NY 1986, ISBN 0-8242-0717-3.

Einzelnachweise

  1. NATO-Handbuch 2001 auf nato.int (PDF, 2,18 MB).

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oberbefehlshaber — ↑Generalissimus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Oberbefehlshaber — Oberkommandierender; Generalissimus (veraltet); Feldherr * * * Ober|be|fehls|ha|ber 〈m. 3; Mil.〉 oberste Befehlshaber nächst dem Staatsoberhaupt; Sy Oberkommandierender ● Oberbefehlshaber des Heeres, der Marine, der Luftwaffe * * *… …   Universal-Lexikon

  • Oberbefehlshaber — O̲·ber·be·fehls·ha·ber der; jemand, der den höchsten Rang in der Armee eines Landes hat <der Oberbefehlshaber des Heeres, der Streitkräfte> || hierzu O̲·ber·be·fehl der; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Oberbefehlshaber — Ober|be|fehls|ha|ber …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Oberbefehlshaber West — Oberbefehlshaber West, Kurzform OB West, war ein nach Beendigung des Westfeldzuges am 25. Oktober 1940 geschaffenes militärisches Oberkommando für die Truppen der deutschen Wehrmacht in den besetzten Gebieten, d. h. in den Niederlanden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbefehlshaber West — L Oberbefehlshaber West (que l on peut traduire en français par Haut commandement Ouest), souvent Ob. West ou OB West dans les documents allemands, était pendant la Seconde Guerre mondiale le centre de commandement des forces de la Wehrmacht sur… …   Wikipédia en Français

  • Oberbefehlshaber Oberrhein — L Oberbefehlshaber Oberrhein (que l on peut traduire en français par Haut commandement du Haut Rhin) fut pendant la Seconde Guerre mondiale, durant deux mois seulement, le centre de commandement des forces de la Wehrmacht sur le front de l Alsace …   Wikipédia en Français

  • Oberbefehlshaber Nordwest — L Oberbefehlshaber Nordwest (que l on peut traduire en français par Haut commandement Nord Ouest) fut pendant un mois à la fin de la Seconde Guerre mondiale le centre de commandement des forces de la Wehrmacht sur les fronts de la Hollande, du… …   Wikipédia en Français

  • Oberbefehlshaber Ost — Ober Ost ist die Kurzbezeichnung für das Gebiet des Oberbefehlshabers der gesamten deutschen Streitkräfte im Osten während des Ersten Weltkrieges. Das Gebiet des Oberbefehlshabers erstreckte sich mit einer Fläche von rund 108.808 km² über Kurland …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbefehlshaber der gesamten Deutschen Streitkräfte im Osten — Commandement suprême de toutes les forces allemandes de l Est Oberbefehlshaber der gesamten Deutschen Streitkräfte im Osten 1914 – 1918 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”