Asher Peres

Asher Peres (hebräisch ‏אשר פרס‎; * 30. Januar 1934 als Aristide Pressman in Beaulieu-sur-Dordogne, Frankreich; † 1. Januar, 2005 in Haifa, Israel) war ein israelischer Physiker. Er gilt als einer der Pioniere der Quanteninformationstheorie.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Peres wurde als Kind polnischer Eltern jüdischen Glaubens in Frankreich geboren. Er bekam den Namen Aristide, da der von den Eltern gewünschte Name des Großvaters mütterlicherseits, Asher, nicht zulässig war. Noch im selben Jahr musste die Familie wie alle Gastarbeiter aufgrund der Weltwirtschaftskrise Frankreich verlassen. 1938 nahm Peres die französische Staatsbürgerschaft an und kehrte mit seinen Eltern aus Polen nach Frankreich zurück. Dort überlebte die Familie den Zweiten Weltkrieg. 1949 wanderten sie nach Israel aus. Peres änderte seinen Vornamen in Asher und den Familiennamen von Pressman zu Peres.

Peres studierte am Technion in Haifa und im Kernforschungszentrum in Saclay bei Paris und wurde 1959 mit einer Dissertation zur Gravitationstheorie unter Anleitung von Nathan Rosen promoviert und war (von kurzen Auslandsaufenthalten abgesehen) von 1959 bis zu seinem Tod als Dozent und Professor am Technion tätig.

Werk

In über 250 Publikationen leistete Peres wichtige Beiträge auf den Gebieten der Gravitationstheorie (unter anderem über Gravitationswellen) und Quantenfeldtheorie und zu den Grundlagen und der Interpretation der Quantenmechanik. Er war einer der Pioniere der Quanteninformationstheorie. Unter anderem war einer der Entdecker der Quantenteleportation und schlug das Peres-Horodecki Kriterium zur Unterscheidung verschränkter und separabler Zustände vor.

Literatur

  • C. G. Kuper und A. Peres (Hrsg.): Relativity and Gravitation. Gordon and Breach, New York, 1971.
  • Asher Peres: Quantum Theory, Concepts and Methods. Kluwer, 1993, ISBN 0-792-32549-4.
  • C. H. Bennett, G. Brassard, C. Crépeau, R. Jozsa, A. Peres, and W. K. Wootters: Teleporting an unknown quantum state via dual classical and EPR channels. In: Phys. Rev. Lett. 70, 1993, S. 1895–1899. (Abstrakt)
  • A. Peres: Separability Criterion for Density Matrices. In: Phys. Rev. Lett. 77, 1996, S. 1413–1415. (Abstrakt)
  • A. Peres: I am the cat who walks by himself. In: Foundations of Physics. 36, 2006, S. 1–18. Autobiographie, erstmals veröffentlicht 2004. (online).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asher Peres — ( he. אשר פרס; January 30 1934 January 1, 2005) was an Israeli physicist, considered a pioneer in quantum information theory. According to his autobiography, he was born in Beaulieu sur Dordogne in France, where his father, a Polish electrical… …   Wikipedia

  • Pérès — Peres oder Pérès ist der Familienname folgender Personen: Asher Peres (1934–2005), israelischer Physiker Jefferson Peres (1932−2008), brasilianischer Politiker (PDT) und Professor Marcel Pérès (* 1956), französischer Kirchenmusiker, Komponist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Asher — bezeichnet als Vorname: Asher Ben Natan (* 1921), israelischer Botschafter Asher Book (* 1988), US amerikanischer Schauspieler Asher Brown Durand (1796–1886), US amerikanischer Maler Asher Peres (1934–2005), israelischer Physiker Asher Robbins… …   Deutsch Wikipedia

  • Peres — is * a surname in the Portuguese language. It is an archaic variety of the modern Pires, originally a patronymic, meaning Son of Pedro or Son of Pero (English: Peter ). Its Spanish equivalent is Pérez . * Peres is also the Hebrew name of the… …   Wikipedia

  • Peres — oder Pérès ist der Familienname folgender Personen: Asher Peres (1934–2005), israelischer Physiker Jefferson Peres (1932−2008), brasilianischer Politiker (PDT) und Professor Marcel Pérès (Schauspieler) (1898–1974), französischer Schauspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Asher (name) — This is a list of people named Asher, either as a given name or surname:Muhammad Asher Born on 4 june 1983* Aaron ben Moses ben Asher (10th century c.960), Hebrew linguist * Alexander Asher (1835–1905), Scottish politician * Allan Asher,… …   Wikipedia

  • Peres — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Variante portugaise du patronyme Perez Adans Lopez Peres Asher Peres Javier Peres Marinho Peres Shimon Peres Valdir Peres Vímara Peres Variantes et… …   Wikipédia en Français

  • Peres-Horodecki criterion — The Peres Horodecki criterion is a necessary condition, for the joint density matrix ho of two systems A and B, to be separable. It is also called the PPT criterion, for positive partial transpose . In the 2x2 and 2x3 dimensional cases the… …   Wikipedia

  • Nathan Rosen — (1909 1995) Born March 22, 1909 Brooklyn …   Wikipedia

  • Many-worlds interpretation — The quantum mechanical Schrödinger s cat paradox according to the many worlds interpretation. In this interpretation every event is a branch point; the cat is both alive and dead, even before the box is opened, but the alive and dead cats are in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”