Attenbach
Attenbach
Koordinaten: 51° 2′ N, 7° 43′ O51.0344444444447.72430Koordinaten: 51° 2′ 4″ N, 7° 43′ 12″ O
Höhe: 430–460 m ü. NN
Einwohner: 54 (31. Dez. 2005)
Postleitzahl: 51702
Vorwahl: 02763
Karte

Lage von Attenbach in Bergneustadt

Attenbach ist einer von 22 Ortsteilen der Stadt Bergneustadt im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Beschreibung

Der Ort liegt in Luftlinie rund 5 Kilometer östlich von Bergneustadt.

Geschichte

1545 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt. „Kerstgen up der Attenbick“ wird genannt als in „Kuntschaft“ über die Grenzen des Amtes Neustadt.

Die Schreibweise der Erstnennung war Attenbick.

Freizeit

Wander- und Radwege

  • Folgende Wanderwege werden vom Wanderparkplatz Attenbach vom Sauerländischen Gebirgsverein angeboten:
  • A1 (3.8 km) – A2 (4.0 km) – A3 (4.0 km) – A4 (4,7 km) – A5 (5,2 km)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haus Attenbach — p3w1 Haus Attenbach Haus Attenbach heute Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Belmicke — Stadt Bergneustadt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Alexianer — Ordenswappen Die Kölner Alexianer waren eine katholische Ordensgemeinschaft für Laienbrüder in der Krankenpflege. Sie entwickelten sich in Köln wie auch in anderen Städten vor allem im niederrheinischen Raum und in Brabant aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus zur Mühlen — ist ein Ortsteil der Stadt Siegburg. Es handelt sich um ein mit Türmen ausgestattete Mühlenanwesen aus Tuffstein, welches erstmals 1312 im Besitz der Abtei Michaelsberg erwähnt wurde. Das Haus war bis etwa 1806 mit dem Recht auf einen Sitz im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergneustadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bülgenauel — Stadt Hennef (Sieg) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Eremit von Gauting — Karl Theodor Maria Hubert Isidor Freiherr von Hallberg zu Broich, auch bekannt als der Eremit von Gauting (* 8. September 1768 auf Schloss Broich bei Jülich; † 17. April 1862 auf Schloß Hörmannsdorf bei Landshut) war ein deutscher Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Hallberg-Broich — Karl Theodor Maria Hubert Isidor Freiherr von Hallberg zu Broich, auch bekannt als der Eremit von Gauting (* 8. September 1768 auf Schloss Broich bei Jülich; † 17. April 1862 auf Schloß Hörmannsdorf bei Landshut) war ein deutscher Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Nordrhein-Westfalen — Diese Liste stellt ein Verzeichnis von Burgen, Schlössern und Festungen im Bundesland Nordrhein Westfalen dar, die eine überregionale Bedeutung besitzen oder besaßen. Dazu zählen auch Rittergüter und Herrenhäuser. In dieser Liste sind sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Замки Северного Рейна — Вестфалии —   Это слу …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”