Azmi Bischara

Azmi Bischara (arabisch ‏عزمي بشارة‎, DMG ʿAzmī Bišāra; * 22. Juli 1956 in Nazaret) ist ein israelisch-arabischer Politiker.

Bischara war 1976 Gründer der ersten nationalen arabischen Studentenunion. Er engagierte sich gegen die Enteignung arabischen Landbesitzes.

Er studierte an der Humboldt-Universität Berlin Philosophie und leitete ab 1986 an der Universität Bir Zait bei Ramallah die Fakultät der Philosophie und politische Wissenschaften.

1996 wurde er als israelisch-arabischer Abgeordneter in die Knesset gewählt. Er gründete die Nationale Demokratische Versammlung, eine Vertretung der arabischen Minderheit in Israel und war der Vorsitzende dieser Partei.

Bischara verließ Israel 2007, weil er der Spionage und der Unterstützung der Hizbollah im zweiten Libanonkrieg verdächtigt wurde, und trat von seinem Knessetsitz zurück. Er zog in den Libanon.

Schriften

  • Checkpoint. Bericht aus einem zerteilten Land. Lenos, Basel 2006 ISBN 3-85787-377-9
  • Götz Nordbruch Red. & Rainer-Zimmer-Winkel Hg., John Bunzl & Moshe Zuckermann u.a., Beiträge: Die Araber und die Shoa. Über die Schwierigkeit dieser Konjunktion. darin von Azmi Bishara, Beitrag gleichlautend mit dem Gesamttitel, S. 9 - 33 Vortrag im WS 1992/93 an der Universität Innsbruck, von der Red. leicht überarb. & in den Fußnoten ergänzt. ISSN 0935-8684 ISBN 3932528379 ISBN 3865751016 (Auch in: Der Umgang mit dem Holocaust. Europa, USA, Israel. Hg. Rolf Steininger. Böhlau, Wien 1994 Reihe: Schriften des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck und des Jüdischen Museums Hohenems Bd. 1 ISBN 3205981731)

Preise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischara — Azmi Bischara (arabisch ‏عزمي بشارة‎, DMG ʿAzmī Bišāra; * 22. Juli 1956 in Nazaret) ist ein israelisch arabischer Politiker. Bischara war 1976 Gründer der ersten nationalen arabischen Studentenunion. Er engagierte sich gegen die Enteignung… …   Deutsch Wikipedia

  • Azmi Bishara — Azmi Bischara (arabisch ‏عزمي بشارة‎, DMG ʿAzmī Bišāra; * 22. Juli 1956 in Nazaret) ist ein israelisch arabischer Politiker. Bischara war 1976 Gründer der ersten nationalen arabischen Studentenunion. Er engagierte sich gegen die Enteignung… …   Deutsch Wikipedia

  • Ibn-Rushd-Preis — Der Ibn Ruschd Preis für Freies Denken (arabisch ‏جائزة ابن رشد للفكر الحرّ‎ Dschā′izat Ibn Ruschd lil fikr al ḥurr; englisch: Ibn Rushd Price for Freedom of Thought) wird für Verdienste um die Demokratie und Meinungsfreiheit in der islamischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 17. Knesset — Dies ist eine Liste der Mitglieder der 17. Knesset. Die Wahlen zur 17. Knesset fanden am Dienstag, dem 28. März 2006 statt. Am 4. Mai wurde Dalia Itzik als Parlamentspräsidentin vereidigt und ist damit die erste weibliche Parlamentspräsidentin… …   Deutsch Wikipedia

  • Nazareth — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Nazareth-Illit — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Nazareth Illit — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Nazerat Illit — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • נצרת — DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”