SS- und Polizeiführer

SS- und Polizeiführer (SSPF) war eine einflussreiche Funktion innerhalb der Schutzstaffel (SS) zur Zeit des Nationalsozialismus. Die SSPF waren in Personalunion Polizei- und SS-Führer.

SSPF ist sowohl die Funktionsbezeichnung als auch die unterste Dienststellung im Gefüge des Amtes.

Der erste SS- und Polizeiführer wurde 1938 beim Oberabschnitt Führer bei der Allgemeinen SS ernannt. Zweckbestimmung war die Bildung von Hierarchien für jede SS- und Polizeieinheit, die nur dem Kommando des Reichsführers-SS Heinrich Himmlers und Adolf Hitlers unterstanden.

SSPF hatten einen Führungsstab mit Vertretern aller SS-Organisationen, z. B. Ordnungspolizei, Gestapo, Konzentrationslager, SS-Totenkopfverbände, Sicherheitsdienst Reichsführer-SS und teilweise auch der Waffen-SS.

Bei Kriegsausbruch etablierte sich folgende Hierarchie in den Dienststellungen:

  • SS- und Polizeiführer (SSPF)
  • Höhere SS- und Polizeiführer (HSSPF, HSS-PF, HSSuPF)
  • Höchste SS- und Polizeiführer (HöSSPF)

Die Ämter wurden durch Ernennung vergeben. Es gab meistens geographische Zuständigkeiten, die oft mit den SS-Oberabschnitten identisch waren. Durch den Führererlass „über die polizeiliche Sicherung der neu besetzten Ostgebiete“ vom 17. Juli 1941 wurde die polizeiliche Sicherung dem „Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei“ (Himmler) übertragen. Zur Durchführung der polizeilichen Sicherung trat zu jedem Reichskommissar ein HSSPF, zu jedem General-, Haupt- und Gebietskommissar ein SSPF. Außerdem wurde durch einen Erlass vom Reichsführer-SS am 21. Mai 1941 jedem Befehlshaber eines rückwärtigen Heeresgebietes ein HSSPF beigeordnet. Die Einsatzgruppen wurden vom zuständigen SSPF geführt, verloren daher aber ihre ursprüngliche Kommandostruktur.

Eine funktionelle Zuständigkeit war beispielsweise die Aufsicht über Ghettos in Polen. Dabei waren sie direkt an den Deportationen in Vernichtungslager (mit administrativer Unterstützung des Reichssicherheitshauptamtes) beteiligt. Eine weitere Funktion war das Kommando über Polizeibataillone und SD-Regimenter im Gefechtseinsatz. Hierbei wurde den SSPF ein motorisiertes Polizeiregiment unterstellt.

Der HöSSPF des SS-Oberabschnittes Italien war ab 1942 gleichzeitig Sonderbeauftragter für polizeiliche Angelegenheiten bei der italienischen Regierung.

Viele SSPF verübten vor allem in Osteuropa und zum Ende des Krieges Kriegsverbrechen. Viele Täter sind nach Kriegsende untergetaucht oder begingen Suizid. Die meisten Verbrechen wurden nicht gesühnt.

Eine alphabetische Liste der Amtsträger findet sich auf der Seite Liste der SS- und Polizeiführer.

Literatur

  • Ruth Bettina Birn: Die Höheren SS- und Polizeiführer. Himmlers Vertreter im Reich und den besetzten Gebieten. Düsseldorf: Droste 1986, ISBN 3-7700-0710-7
  • Hans Buchheim: Die SS - das Herrschaftsinstrument in Hans Buchheim, Martin Broszat, Hans-Adolf Jacobsen, Helmut Krausnick: Anatomie des SS-Staates, München 1967, ISBN 3-423-02915-3
  • Hans Buchheim: Die Höheren SS- und Polizeiführer, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Heft 4, 1963 (PDF)
  • Joseph Wulf: Das Dritte Reich und seine Vollstrecker. München: Saur 1978, ISBN 3-598-04603-0, S. 232
  • Kurt Mehner (Hrsg.): Die Waffen-SS und Polizei 1939-1945. Reihe Führung und Truppe, Band 3, 389 S., Norderstedt: K. Patzwall 1995, ISBN 3-931533-02-6

Weblinks

 Commons: SS- und Polizeiführer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Höherer SS- und Polizeiführer — SS und Polizeiführer (SSPF) war eine einflussreiche Funktion innerhalb der Schutzstaffel (SS) zur Zeit des Nationalsozialismus. Die SSPF waren in Personalunion Polizei und SS Führer. SSPF ist sowohl die Funktionsbezeichnung als auch die unterste… …   Deutsch Wikipedia

  • Höherer der SS und Polizeiführer — Le Chef Supérieur des SS et de la Police ou Höherer SS und Polizeiführer (HSSPf) était le haut responsable de la SS et le chef des forces de police dans le ressort d une région militaire Wehrkreis en Allemagne nazie et dans les territoires… …   Wikipédia en Français

  • Höherer der SS und Polizeiführer ou HSSPf — Höherer der SS und Polizeiführer Le Höherer der SS und Polizeiführer (HSSPf) était le haut responsable de la SS et le chef de la police de district en Allemagne et dans les territoires occupés sous le Troisième Reich (1937 1945). En 1937, Himmler …   Wikipédia en Français

  • Liste der SS- und Polizeiführer — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Lud …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Zimmermann (SS- und Polizeiführer) — Zimmermann in alliierter Internierung Paul Zimmermann (* 2. Juli 1895 in Münster; † 21. Mai 1980 ebenda) war ein deutscher Nationalsozialist und SS Führer, der im Zweiten Weltkrieg unter anderem als SS und Polizeiführer in der besetzten Ukraine… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiführer — Ein Polizeiführer (PF) ist die berufliche Funktion einer hochgestellten Führungskraft bei der deutschen Polizei in einem Polizeieinsatz, die eine Vielzahl polizeilicher Teileinheiten bei einer Lage führt. PF sind Polizeivollzugsbeamte mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei — Dieser Artikel befasst sich mit der Organisationsstruktur der Schutzstaffel (SS). Geschichtliche Abrisse über die einzelnen SS Gliederungen finden sich bei Schutzstaffel, Waffen SS und SS Totenkopfverbände. Die Organisationsstruktur der SS und… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsminsterium des Inneren — Dieser Artikel befasst sich mit der Organisationsstruktur der Schutzstaffel (SS). Geschichtliche Abrisse über die einzelnen SS Gliederungen finden sich bei Schutzstaffel, Waffen SS und SS Totenkopfverbände. Die Organisationsstruktur der SS und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste wichtiger Politiker und Funktionsträger der NSDAP — Siehe Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Inhaltsverzeichnis 1 Führende Politiker 2 Getötete Putschisten der NSDAP 3 Weitere Politiker und Funktionäre 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Josias Erbprinz zu Waldeck und Pyrmont — Josias Prinz zu Waldeck und Pyrmont im April 1947 Josias Georg Wilhelm Adolf Prinz zu Waldeck und Pyrmont (* 13. Mai 1896 in Arolsen; † 30. November 1967 auf Schloss Schaumburg bei Diez an der Lahn) war von 1946 bis zu seinem Tod 1967 Oberhaupt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”