Baimak
Stadt
Baimak
Баймак (russisch)
Баймаҡ (baschk.)
Föderationskreis Wolga
Republik Baschkortostan
Rajon Baimak
Bürgermeister Ilschat Sitdikow
Gegründet 1913
Stadt seit 1938
Fläche 215 km²
Bevölkerung 17.710 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 82 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 500 m
Zeitzone UTC+6
Telefonvorwahl (+7)34751
Postleitzahl 45363x
Kfz-Kennzeichen 02, 102
OKATO 80 404
Website http://www.baimak.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 52° 35′ N, 58° 19′ O52.58333333333358.316666666667500Koordinaten: 52° 35′ 0″ N, 58° 19′ 0″ O
Baimak (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Baimak (Republik Baschkortostan)
Red pog.svg
Republik Baschkortostan
Liste der Städte in Russland

Baimak (russisch Баймак, baschkirisch Баймаҡ/Bajmaq) ist eine Stadt in der Republik Baschkortostan (Russland) mit 17.710 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Stadt liegt an der Ostflanke des Südlichen Ural, etwa 490 km südlich der Republikhauptstadt Ufa am Tanalyk, einem rechten Nebenfluss des Ural.

Baimak ist der Oblast administrativ direkt unterstellt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte

Baimak entstand 1913 als Siedlung bei einem Gold- und Kupferbergwerk und erhielt 1938 Stadtrecht.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1939* 13.900
1959* 11.300
1979* 13.400
1989** 15.976
2002** 17.223
2010** 17.710

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baimak — Baïmak Baïmak Баймак [[Image:{{{image}}}|300px|{{{légende}}}]] Coordonnées  …   Wikipédia en Français

  • Baïmak — Баймак Coordonnées : 52°35′N 58°19′E / …   Wikipédia en Français

  • Baimak — ISO 639 3 Code : bmx ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living …   Names of Languages ISO 639-3

  • Sibaj — Stadt Sibai Сибай Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Sarbija — Ehemaliges Dorf Sarbija Сaрбия Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung der Republik Baschkortostan — Die Republik Baschkortostan besteht aus 21 Stadtkreisen und 54 Rajons (Landkreisen). (Einwohner am 1. Januar 2005) Stadtkreis Einwohner Stadtbevölkerung Dorfbevölkerung Ufa 1.043.426 1.036.026 7.400 Agidel 18.850 18.850 Baimak 17.063 17.063 …   Deutsch Wikipedia

  • Тубинский — Село Тубинский башк. Түбә Страна РоссияРоссия …   Википедия

  • Baschkirien — Башҡортостан Республикаһы Republik Baschkortostan Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Baschqortostan — Башҡортостан Республикаһы Republik Baschkortostan Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Bashkortostan — Башҡортостан Республикаһы Republik Baschkortostan Flagge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”