Bandar Anzali
Bandar Anzali
Bandar Anzali (Iran)
Bandar Anzali
Bandar Anzali
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Gilan
Koordinaten: 37° 28′ N, 49° 28′ O37.4749.46-26Koordinaten: 37° 28′ N, 49° 28′ O
Höhe: 26 m unter dem Meeresspiegel
Fläche: 31 km²
Einwohner: 98.544 (1996)
Bevölkerungsdichte: 3.179 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+3:30

Bandar Anzali (persisch ‏بندر انزلی‎, bän'där än'zəlē) auch Bandar-e Anzeli und vor der Iranischen Revolution Bandar Pahlavi (persisch: ‏بندر پهلوی‎) ist eine Hafenstadt in der iranischen Provinz Gilan am Kaspischen Meer und hat 98.544 Einwohner (Stand 1996).

Bandar-e Anzalī ist der wichtigste iranische Handelshafen am Kaspischen Meer. Es liegt 39 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Rasht. Nach Teheran sind es 354 Straßenkilometer. Wegen des kontinuierlichen Absinkens des Wasserspiegels im Kaspischen Meer ist ein konstantes Ausbaggern erforderlich, um den Hafen für kleine Schiffe bis 1000 t geöffnet zu halten. Der Haupthafen liegt am Eingang einer Lagune, mit Zollämtern auf der Ostseite. Auf der Westseite ist ein moderner Sommererholungsort.

Die Stadt war früher bekannt unter dem Namen Enzeli, später zu Ehren des Shahs Mohammad Reza Pahlavi als Pahlavī oder Bandar-e Pahlavī. Nach dem Sturz des Shah-Regimes wurde sie in Bandar-e Anzalī umbenannt. Hier befindet sich auch ein polnischer Friedhof in Anzali (Fluchtlinie im 2. Weltkrieg 1942). Der Friedhof in Anzali ist der zweitgrößte polnische Friedhof in Iran.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswertes

Interessant ist der Hafen mit dem Fischmarkt. Von dort sind Boots- und Angelfahrten in das Flussdelta des Sefid Rud bzw. das Binnengewässer (Mordab) mit seiner sehr abwechslungsreichen Pflanzen- und Tierwelt möglich. Eine Spezialität ist der günstig angebotene Stör - der Kaviar wird in der hier ansässigen staatlichen Fischereistation verarbeitet.

Verkehr

Es besteht eine Fährverbindung nach Baku (Aserbaidschan). Bandar Anzali besitzt eine gute Straßenanbindung - die Fahrt über Landstraßen ist trotzdem beschwerlich und sollte nur tagsüber durchgeführt werden.

Wetter

Durch die Lage am Kaspischen Meer nördlich des Elburs-Gebirges herrscht gemäßigtes Klima mit teilweise viel Niederschlag vor.

Siehe auch

Galerie

Weblinks

 Commons: Bandar-e Anzali – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandar Anzali — Bandar e Anzali Bandar e Anzali (fa) بندر انزلی Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Bandar-e Anzali — Bandar Anzali DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Bandar — or Bunder (in Persian بندر) is a Persian word meaning port and haven . Etymologically it combines Persian بند Band (enclosed) and در dar (gate, door) meaning an enclosed area (i.e. protected from the sea). The word travelled with Persian sailors… …   Wikipedia

  • Bandar-e Anzali — Infobox Settlement official name = PAGENAME native name = imagesize = 300px image caption = Port of Anzali image map caption = pushpin pushpin label position =bottom pushpin mapsize = 300 pushpin map caption =Location in Iran subdivision type =… …   Wikipedia

  • Bandar-e Anzali — Original name in latin Bandar e Anzal Name in other language Bandar Anzali, Bandar Pahlavi, Bandar Pahlevi, Bandar e Anzali, Bandar e Anzal Bandar e Pahlavi, Bandar e Pahlav Enceli, Enzeli, Pahlavi, Pahlav Pahlevi, Pahlev Pehlevi, bndr anzly… …   Cities with a population over 1000 database

  • Bandar-e Anzali — Saltar a navegación, búsqueda Bandar e Anzali تبندر انزلی Escudo …   Wikipedia Español

  • Bandar-e Pahlavi — Bandar e Anzali Bandar e Anzali (fa) بندر انزلی Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Bandar-e-Anzali County — ( fa. شهرستان بندر انزلی) is a county in Gilan Province in Iran. The capital of the county is Bandar e Anzali.References* اطلس گیتاشناسی استان‌های ایران [Atlas Gitashenasi Ostanhai Iran] ( [http://www.gitashenasi.com/En/Product/Index.cfm?I=9… …   Wikipedia

  • Bandar-e Anzali — 37° 28′ 16″ N 49° 27′ 44″ E / 37.4711111, 49.4622222 …   Wikipédia en Français

  • Anzalī, Bandar-e — ▪ Iran formerly  Enzeli, Bandar e Pahlavī , or  Pahlavī    principal port and resort, northern Iran, on the Caspian Sea, connected with Māzandarān, Azerbaijan, and Tehrān by road. The population includes Russians, Armenians, Caucasians, and… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”