Banque Cantonale du Jura
Banque Cantonale du Jura
Jurassische Kantonalbank
Logo der jurassischen Kantonalbank
Rechtsform Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht
ISIN CH0032991348
Gründung 1979
Sitz Porrentruy, Schweiz
Leitung Bertrand Valley
(CEO)
Paul-André Sanglard
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 107 (31. Dezember 2010)
Bilanzsumme 2,104 Mrd. CHF (31. Dezember 2010)
Branche Bank
Produkte Finanzdienstleistungen
Website www.bcju.ch

Die Banque Cantonale du Jura (deutsch Jurassische Kantonalbank) mit Sitz in Porrentruy ist die Kantonalbank des Kantons Jura. Sie wurde 1979 gegründet und ist in Form einer Aktiengesellschaft des öffentlichen Rechts organisiert. Ihre Aktien sind an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange kotiert. Die Bank betreibt im ganzen Kanton 12 Standorte und beschäftigt 107 Mitarbeitende (Vollzeitäquivalente). Per Ende 2010 verfügte die BCJU über eine Bilanzsumme in der Höhe von 2,1 Milliarden Schweizer Franken[1] .

Inhaltsverzeichnis

Besitzverhältnisse und geschäftliche Schwerpunkte

Die Banque Cantonale du Jura ist als Aktiengesellschaft organisiert und gehört zu 55,66 Prozent dem Kanton Jura. Weitere rund 31 Prozent werden von anderen Kantonalbanken gehalten, darunter die Zürcher Kantonalbank (7,6 Prozent) und die Banque Cantonale Vaudoise (4,84 Prozent).

Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen innerhalb des eigenen Kantonsgebietes. Wie die grosse Mehrheit aller Kantonalbanken verfügt auch die BCJU über eine sogenannte Staatsgarantie. Das heisst, der Kanton haftet für die Verbindlichkeiten der Bank.

Organisation

Oberstes Aufsichtsorgan der Jurassischen Kantonalbank ist der Verwaltungsrat. Dieser setzt sich aus 10 Mitgliedern zusammen und wird zurzeit von Paul-André Sanglard präsidiert. Fünf Mitglieder des Verwaltungsrates ernannte der Regierungsrat des Kantons Jura (Exekutive des Kantons), während fünf Mitglieder durch die ordentliche Generalversammlung gewählt wurden.

Die operative Leitung trägt die Geschäftsleitung. Diese setzt sich aus 6 Mitgliedern zusammen und wird von Bertrand Valley geleitet.

Kennzahlen

[1]

  • Bruttogewinn per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 18,6
  • Reingewinn per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 8,3
  • Bilanzsumme per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 2'104
  • Kundengelder per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 1'476
  • Kundenausleihungen per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 1'836
  • Gesamtablieferung an Kanton (in Mio. CHF): 5,4
  • Personalbestand per 31. Dezember 2010 (teilzeitbereinigt): 107
  • Geschäftsstellen: 12

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b BCJ: Rapport de Gestion 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banque Cantonale Du Jura — Pour les articles homonymes, voir BCJ. Logo de Banque cantonale du Jura …   Wikipédia en Français

  • Banque Cantonale du Jura — Pour les articles homonymes, voir BCJ. Logo de Banque cantonale du Jura …   Wikipédia en Français

  • Banque cantonale du jura — Pour les articles homonymes, voir BCJ. Logo de Banque cantonale du Jura …   Wikipédia en Français

  • Banque cantonale du Jura — Pour les articles homonymes, voir BCJ. Logo de Banque cantonale du Jura …   Wikipédia en Français

  • Banque Cantonale du Valais — Walliser Kantonalbank Unternehmensform Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht …   Deutsch Wikipedia

  • Banque Cantonale Du Valais — Logo de Banque cantonale du Valais Création 1917 Dates clés 1993: transformation en société …   Wikipédia en Français

  • Banque Cantonale du Valais — Logo de Banque cantonale du Valais Création 1917 Dates clés 1993: transformation en société …   Wikipédia en Français

  • Banque cantonale du valais — Logo de Banque cantonale du Valais Création 1917 Dates clés 1993: transformation en société …   Wikipédia en Français

  • Banque cantonale du Valais — Création 1917 Dates clés 1993: transformation en société anonyme …   Wikipédia en Français

  • Banque Cantonale de Fribourg — Freiburger Kantonalbank Unternehmensform Öffentlichrechtliche Anstalt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”