Barbara Krafft

Barbara Krafft, geborene Steiner (* 1. April 1764 in Iglau; † 28. September 1825 in Bamberg) war eine österreichische Malerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Barbara Kraffts Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart

Barbara Krafft wurde als Tochter des österreichischen k. k. Hofmalers Johann Nepomuk Steiner in Iglau geboren, wo der Vater herstammte und arbeitete. Sie erhielt von ihrem Vater Malunterricht. Beide übersiedelten nach Wien, wo Barbara 1786 ihr erstes Bild ausstellte und daraufhin allgemeinen Anklang als Porträtmalerin fand. Sie wurde Mitglied der Akademie der bildenden Künste Wien.

Nach der Eheschließung mit dem Apotheker Josef Krafft wurde 1792 ihr Sohn Johann August Krafft geboren, der später in München als Lithograph tätig war. Nach einigen Jahren in Wien übersiedelte sie zunächst nach Salzburg und ging dann über Iglau nach Prag, wo sie bis 1803 blieb. In Prag führte sie ebenfalls zahlreiche Porträt-Aufträge aus. Von 1803 bis 1821 lebte sie in Salzburg. Ihre letzten Jahre verbrachte sie bis zu ihrem Tod mit 61 Jahren in Bamberg.

Leistung

Porträt des Generals Clemens von Raglovich

Barbara Krafft gehörte stilmäßig der Empfindsamkeit und dem Klassizismus an. Die Künstlerin war zu ihrer Zeit eine der gesuchtesten und vielbeschäftigtsten Porträtmalerinnen. Allein in den letzten 4 Jahren in Bamberg schuf sie 145 Bildnisse. Durch die große Zahl ihrer Bilder ist die sorgfältige Ausführung nicht bei allen ganz gegeben, dennoch ist sie Kunstkennern zufolge zu Unrecht heute weitgehend vergessen.

Am bekanntesten ist heutzutage ihr Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart, das sie 1819, 28 Jahre nach Mozarts Tod, im Auftrag Joseph Sonnleithners nach den Angaben von Mozarts Schwester Nannerl anfertigte. Es ist heute eines der am häufigsten reproduzierten Bildnisse Mozarts.

Barbara Krafft schuf nicht nur Porträts, sondern auch Altarbilder und Genredarstellungen, die Einflüsse des Niederländers Gerrit van Honthorst aufweisen. Kunstexperten zufolge verdient ihre Farbbehandlung besondere Beachtung.

Werke (Auswahl)

  • Die Familie Anton von Marx (Wien, Österreichische Galerie), 1803, Öl auf Leinwand
  • Der bayerische Generalleutnant Clemens Freiherr von Raglovich (Wien, Österreichische Galerie, Inv. Nr. 1642), um 1813, Öl auf Leinwand
  • Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart (Wien, Gesellschaft der Musikfreunde), 1819

Literatur

  • Barbara Krafft (1764-1825), Michael Wutky (1738-1822). Ausstellungskatalog. Wien: Österreichische Galerie, 1960
  • Barbara Krafft nata Steiner. Iglau 1764-1825 Bamberg. Gemälde und Studienblätter. Bamberg: Kunstverein Bamberg, 1976
  • Wacha: Krafft Barbara (Maria). In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 4, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1969, S. 187 f. (Direktlinks auf S. 187, S. 188).

Weblinks

 Commons: Barbara Krafft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krafft (Familienname) — Krafft ist ein deutscher Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Krafft (surname) — Krafft is a surname, and may refer to:* Adam Krafft (1493 1558) * Barbara Krafft (1764 1825), Austrian painter * Hugues Krafft * Johann Peter Krafft (1780 1856), a German painter * Karl Ernst Krafft (1900 1945), a Swiss astrologer * Katia and… …   Wikipedia

  • Karl Theodor Krafft — Karl Krafft Karl Theodor Gustav Julius Krafft (* 4. Juli 1804 in Dinkelsbühl; † 9. Januar 1878 in Regensburg) war deutscher Kirchenrat und Doktor der Philologie. Im Jahre 1877 wurde ihm die Ehrenbürgerwürde der Stadt Regensburg verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • W.A. Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • W. A. Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • W A Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Amadé Mozart — Barbara Krafft: „Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart“ (1819) Wolfgang Amadeus Mozart, vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) war ein Komponist zur Zeit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”