Barther Bodden
Die Lage des Barther Bodden
Zeesenboot am Großen Kirr

Der Barther Bodden ist ein Boddengewässer zwischen der Halbinsel Zingst und der auf dem Festland gelegenen Stadt Barth. Er ist Teil der Darß-Zingster Boddenkette. Das größte einmündende Fließgewässer ist das Flüsschen Barthe.

Große Teile des Barther Boddens haben eine geringere Tiefe als 2 Meter, so dass die Schifffahrt nur eingeschränkt möglich ist. Sie beschränkt sich heute fast ausschließlich auf Sportbootverkehr und Freizeitschifffahrt. Im Norden befindet sich der Zingster Strom, der flussartig ausgeprägter Teil des Boddens südlich von Zingst. Hier befinden sich mit teilweise über sechs Meter auch die größten Wassertiefen des Boddens.

Nordwestlich liegen die beiden als wichtiges Brutgebiet von Möwen, Seeschwalben, Wasser- und Watvögeln bekannten Inseln Kirr und Barther Oie. Diese erheben sich nur einige Zentimeter über den Wasserspiegel des Boddens und sind für den Besucherverkehr gesperrt. Der Kirr wird als Viehweide genutzt und ist während der herbstlichen Zugzeit ein wichtiger Übernachtungsplatz des Kranichs.

Weblinks

 Commons: Barther Bodden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
54.39472222222212.745555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barther Bodden — Barther Bodden, Binnenwasser an der Küste der Ostsee im Kreise Franzburg des preußischen Regierungsbezirks Stralsund …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barther Herd — Die Lage des Barther Bodden Zeesenboot am Großen Kirr Der Barther Bodden ist ein Boddengewässer zwischen der Halbinsel Zingst und der auf dem Festland gelegenen Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Barther Oie — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehlt Barther Oie Luftbild der Barther Oie Gewässer …   Deutsch Wikipedia

  • Bodden — Hiddensee Ein Bodden ist ein vom offenen Meer durch Landzungen abgetrenntes Küstengewässer an der Ostsee. Inhaltsverzeichnis 1 Definition …   Deutsch Wikipedia

  • Bodden — Bodden, verschiedene Buchten der Ostsee: der B. im engsten Sinne, im O. Kubitzer B., im W. Prohner Wiek genannt, an der Westseite der Insel Rügen; der Rügener mit dem Greifswalder B., zwischen Rügen und dem vorpommerschen Festlande; der Große und …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bodden — Bodden, Name mehrerer Strandseen und Meerbusen der Ostsee: der Rügensche B., zwischen der Insel Rügen und dem Festland, südlich auch Greifswalder B. genannt, 440 qkm (8 QM.) groß, meist jedoch nur 4 m tief; der Große und Kleine Jasmunder B., im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bodden — Bodden, mehrere Strandseen und Buchten der Ostsee, z.B. der Rügensche, Greifswaldische, Jasmunder, Kubitzer, Saaler, Bodstätter, Barther, Kaminscher B …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bodstedter Bodden — Die Lage des Bodstedter Bodden Der Bodstedter Bodden ist ein Teil der Darß Zingster Boddenkette sowie des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Er liegt südlich der Halbinsel Fischland Darß Zingst an der Küste von Mecklenburg Vorpommern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Glöwitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zingst — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”