1. Liga (Schweiz)

Die 1. Liga ist in den meisten Schweizer Sport-Ligen nach der Nationalliga A (NLA) und der Nationalliga B (NLB) sowie – falls sie existiert – der Nationalliga C (NLC) bzw. im Fussball nach der Super League und der Challenge League die nächsttiefere Liga.

Inhaltsverzeichnis

Einteilung

Während in der NLA immer und in der NLB in den meisten Sportarten die Vereine aus der ganzen Schweiz zusammengestellt sind, wird die 1. Liga häufig nach Regionen eingeteilt. Im Fussball und im Eishockey sind es drei Regionen. Die nächsttiefere Stufe ist die 2. Liga usw. Die tiefste Stufe im Fussball (in dem allerdings eine regionale und eine interregionale 2. Liga existiert) ist die 5. Liga, im Eishockey und im Schach die 4. Liga.

Fussball

1. Liga
Logo der 1. LigaVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Verband Schweizerischer Fussballverband
Erstaustragung 1897
Hierarchie 3. Liga
Mannschaften 3x16 Teams
Website www.football.chVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Im Fussball ist die 1. Liga die höchste Amateurliga. Sie wird in drei Gruppen, aufgeteilt nach geografischen Regionen, ausgetragen. (Stand: Saison 2011/12)

Geschichte

Von 1922 bis 1930 wurde die jetzige 1. Liga als Serie B bezeichnet. Von 1930 bis 1944 nannte man sie Serie A. Seit 1944 wird sie allgemein verbindlich als 1. Liga bezeichnet.

Reform der Liga zur Saison 2012/13

Der Schweizerische Fussballverband bzw. dessen Organisation Swiss Football League hat am 12. November 2010 die Reform der 1. Liga beschlossen, welche am 21. Mai 2011 bestätigt wurde. [1]

Zur Saison 2012/13 hin wird oberhalb der jetzigen 1. Liga eine neue, schweizweit ausgetragene, dritte Spielklasse eingeführt werden, welche den Namen 1. Liga Promotion tragen wird. Die besten sechs Teams der Saison 2011/12 sowie die besten vier 2. Mannschaften bilden dann zusammen mit sechs Absteigern aus der Challenge League die neue Liga. Die "alte" 1. Liga trägt ab dann den neuen Namen 1. Liga Classic, welche mit neu 42 statt 48 Teams ausgetragen wird. [2]

Gruppeneinteilung

Stand: Saison 2011/12

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Eishockey

Siehe: Amateurligen des Schweizer Eishockeys#1. Liga

Weblinks

Referenzen

  1. Swiss Football League: «Challenge League wird reduziert», Medienmitteilung vom 21. Mai 2011
  2. Swiss Football League: «SFL-Clubs stimmen ChL-Reform zu», Medienmitteilung vom 12. November 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Liga — steht für: Bundesliga, umgangssprachlich für die höchste Spielklasse in den meisten Sportarten in Deutschland und Österreich Liste der höchsten Sportligen in Deutschland Liste der höchsten Sportligen in Österreich 1. Liga (Schweiz), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Liga Promotion — Verband Schweizerischer Fussballverband Erstaustragung 2012 Hierarchie 3. Liga Mannschaften 16 ↑ Challenge League ↓ …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Liga (Eishockey) — In den Amateurligen des Schweizer Eishockeys werden alle Meisterschaften der 1. bis zur 4. Liga bestritten. Die daran teilnehmenden Clubs sind im Verein Schweizerische Eishockey Amateur Liga (SEAL) organisiert, der eine selbständige… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Liga (Frauenfussball) — Die 1. Liga ist die dritthöchste Liga im Frauenfussball in der Schweiz. Gespielt wird in zwei Gruppen zu je zehn, sowie einer Gruppe mit neun Mannschaften. Von jeder der drei Gruppen steigt die jeweils bestplatzierte Mannschaft in die… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Liga (Baseball) — Die 1. Liga ist die unterste Liga im schweizerischen Baseball. Sie ist in die Gruppen West, Ost und Central eingeteilt. Die Gruppen West und Central bestehen aus fünf, die Gruppe Ost aus vier Mannschaften. Folglich werden in den Gruppen West und… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Liga (Schweiz) — 2. Liga Verband 13 verschiedene Regionalverbände Erstaustragung 1999 Mannschaften 17 x 12 14 Teams Ak …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Liga (Schweiz) — Die 3. Liga ist die sechsthöchste Schweizer Spielklasse im Fussball. Deren Spielbetrieb obliegt den Regionalverbänden. Es existieren in der gesamten Schweiz total 43 Gruppen mit total 561 Mannschaften (Stand 2009/10). Die Besten können in die 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • A-1 Liga — Inhaltsverzeichnis 1 Spielsystem 2 Kroatische Meister und Pokalsieger (Herren) 2.1 Statistik 3 Vereine Männer 4 Kroatische Meister und Pokalsieger (Damen) …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Brno — Voller Name 1. FC Brno a.s. Gegründet 14. Januar 1913 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Brünn — 1. FC Brno Voller Name 1. FC Brno a.s. Gegründet 14. Januar 1913 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”