Bernhard Kontarsky

Bernhard Kontarsky (* 26. April 1937 in Iserlohn) ist ein deutscher Dirigent, Pianist und Hochschullehrer.

Kontarsky studierte an der Hochschule für Musik Köln. Ab 1964 begann seine Karriere als Dirigent als Kapellmeister am Staatstheater Stuttgart. 1965 erhielt er den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Musik. Ab 1981 war Kontarsky Professor für Klavier und Leiter der des Studios für Neue Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Kontarsky gilt als ausgewiesener Spezialist für Neue Musik. Er dirigierte u.a. die Uraufführungen von El Rey de Harlem von Hans Werner Henze (1982), Die Erschöpfung der Welt von Mauricio Kagel, Don Quijote de la Mancha von Hans Zender (1993), Sansibar von Eckehard Mayer (1994) sowie die deutsche Erstaufführung der Oper Die Wände von Adriana Hölszky (2000). 1991 legte er eine vielbeachtete CD-Einspielung der Oper Die Soldaten von Bernd Alois Zimmermann vor, einem Werk, an dessen Uraufführung er bereits 1965 als Korrepetitor beteiligt war.

Kontarsky ist der jüngere Bruder der Pianisten Alfons und Aloys Kontarsky, mit denen er gelegentlich auch konzertierte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kontarsky — ist der Name von Alfons Kontarsky (1932–2010), deutscher Pianist und Hochschullehrer Aloys Kontarsky (* 1931), deutscher Pianist und Hochschullehrer Bernhard Kontarsky (* 1937), deutscher Dirigent und Pianist Diese Seite i …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Alois Zimmermann — Bernd Alois Zimmermann (eigentlich Bernhard Alois Zimmermann; * 20. März 1918 in Erftstadt Bliesheim; † 10. August 1970 in Frechen Königsdorf bei Köln) war einer der herausragenden deutschen Komponisten der musikalischen Avantgarde, der in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Kontarsky — (* 9. Oktober 1932 in Iserlohn; † 5. Mai 2010) war ein deutscher Pianist und Hochschullehrer. Schon als Kind spielte er Klavier und Orgel. Ab 1953 studierte er vier Semester in Köln bei Else Schmitz Gohr (Klavier) und bei Maurits Frank… …   Deutsch Wikipedia

  • Aloys Kontarsky — (* 14. Mai 1931 in Iserlohn) ist ein deutscher Pianist und Hochschullehrer. Kontarsky, der bereits als Jugendlicher im Duo mit seinem jüngeren Bruder Alfons Kontarsky musizierte, studierte in Köln bei Else Schmitz Gohr (Klavier) und bei Maurits… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Soldaten (Oper) — Werkdaten Originaltitel: Die Soldaten Form: durchkomponierte Oper Originalsprache: Deutsch Musik: Bernd Alois Zimmermann …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kompositionen von Wolfgang Rihm — Das kompositorische Werk von Wolfgang Rihm umfasst Instrumental und Vokalmusik sowie Bühnenstücke. Die Grenzen zwischen den Gattungen (z. B. Orchester  / Kammermusik) sind fließend. Etliche Stücke werden im Untertitel als provisorische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sauerländer Persönlichkeiten — Die Liste umfasst diejenigen Persönlichkeiten, die im Sauerland geboren oder tätig waren oder es noch sind. Zur regionalen Abgrenzung dient die Definition der Region im Artikel Sauerland. Danach gehören zum Sauerland die Kreise Olpe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste sauerländischer Persönlichkeiten — Die Liste sauerländischer Persönlichkeiten umfasst diejenigen Persönlichkeiten, die im Sauerland geboren wurden oder dort tätig waren bzw. sind. Zur regionalen Abgrenzung dient die Definition der Region im Artikel Sauerland. Danach gehören zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten der Stadt Iserlohn — Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 3 Persönlichkeiten, die vor Ort wirken oder gewirkt haben 4 (Ober )Bürgermeister von Iserlohn 5 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”