Berny-Rivière
Berny-Rivière
Berny-Rivière (Frankreich)
Berny-Rivière
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Kanton Vic-sur-Aisne
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de la Vallée de l'Aisne.
Koordinaten 49° 24′ N, 3° 8′ O49.4066666666673.1449Koordinaten: 49° 24′ N, 3° 8′ O
Höhe 49 m (36–140 m)
Fläche 7,87 km²
Einwohner 596 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 76 Einw./km²
Postleitzahl 02290
INSEE-Code

Berny-Rivière ist eine französische Gemeinde mit 596 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Aisne in der Region Picardie; sie gehört zum Arrondissement Soissons und dem Kanton Vic-sur-Aisne.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Berny-Rivière liegt am Nordufer der Aisne zwischen Soissons und Compiègne

Geschichte

Berny entstand aus der merowingischen Villa „Brannacum“, die von den Karolingern übernommen wurde. König Chlothar I. besuchte den Ort 561, dem Jahr seines Todes. Für seinen Sohn Chilperich I. war Berny sogar einige Jahre, zwischen 575 und 580, eine der am häufigsten aufgesuchten Residenzen. In diesem Jahr 580 musste der Bischof Gregor von Tours auf einer Synode in Berny Rede und Antwort stehen. Anderthalb Jahrhunderte später war es wiederum Berny, das als Residenz für den letzten Merowingerkönig Childerich III. ausgesucht wurde (743). Ihren letzten Auftritt hatte die Villa nach dem Dynastiewechsel, als Pippin der Jüngere im Jahr 754 hier die Zustimmung des fränkischen Adels zu einem Feldzug gegen die Langobarden einholte, um den der bedrängte Papst Stephan II. ihn gebeten hatte.

Verwaltung

Bürgermeister:

  • 1977–1989: Michel Querel
  • 1989–2008: Thierry Sanchez
  • seit 2008: Hervé Hertault

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2008 -
415 439 446 480 528 582 591 596 -
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten

  • Die Kirche Saint-Martin (12. Jahrhundert, Monument historique)
  • Die Ruinen des Hofes Confrécourt (9. Jahrhundert, Monument historique)
  • Die zum Hofe gehörenden Steinbrüche L’Infirmerie und Premier-Zouave, die im Ersten Weltkrieg als Quartier der französischen Armee dienten; dort angefertigte Soldatenskulpturen wurden aufgrund ihres historischen und künstlerischen Wertes erhalten
  • Die Kapelle im Steinbruch Chapeaumont (Monument historique)

Nachbargemeinden

Saint-Christophe-à-Berry Nouvron-Vingré
Vis-sur-Aisne Nachbargemeinden Fontenoy
Ressons-le-Long

Literatur

Bernd Remmler: Spurensuche: Die Karolinger – Die verschwundenen Paläste Karls des Großen. 2010, ISBN 978-3-86805-798-0.

Weblink

 Commons: Berny-Rivière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berny-Riviere — Berny Rivière Berny Rivière La D 139 traverse la commune d Est en Ouest. Administration Pays France Région Picardie …   Wikipédia en Français

  • Berny-Rivière — Saltar a navegación, búsqueda Berny Rivière País …   Wikipedia Español

  • Berny-Rivière — Pour les articles homonymes, voir Berny. 49° 24′ 27″ N 3° 08′ 27″ E …   Wikipédia en Français

  • Berny-Rivière — Infobox Commune de France nomcommune=Berny Rivière région=Picardie département=Aisne arrondissement=Soissons canton=Vic sur Aisne insee=02071 cp=02290 maire=Hervé Hertault mandat=2008 2014 intercomm=Vallée de l Aisne longitude=3.140833… …   Wikipedia

  • Berny — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Toponymes Berny en Santerre est une commune française, située dans le département de la Somme et la région Picardie. Berny (Ariège) est un hameau français …   Wikipédia en Français

  • Rivière, Marc — (November 18, 1950, Saint Mandé, Val de Marne, France )    Having trained at the Ecole Supérieure des Métiers de la Télévision et de la Radio, he was a second assistant director (1977 A chacun son Enfer / Jedem seine Hôlle, André Cayatte, France… …   Encyclopedia of French film directors

  • Saint-Martin-Rivière — Pour les articles homonymes, voir Saint Martin. 50° 02′ 39″ N 3° 32′ 26″ E …   Wikipédia en Français

  • Dore (rivière) — 46°0′34″N 3°28′26″E / 46.00944, 3.47389 …   Wikipédia en Français

  • Dore, rivière — Dore (rivière) Pour les articles homonymes, voir Dore. la Dore Caractéristiques Longueur 134 km …   Wikipédia en Français

  • Dore (Rivière) — Pour les articles homonymes, voir Dore. la Dore Caractéristiques Longueur 134 km …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”