Beveren
Beveren
Blason ville be Beveren.svg Flag of Beveren.svg
Beveren (Belgien)
Beveren
Beveren
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Ostflandern
Bezirk Sint-Niklaas
Koordinaten 51° 13′ N, 4° 15′ O51.2133333333334.2580555555556Koordinaten: 51° 13′ N, 4° 15′ O
Fläche 150,18 km²
Einwohner (Stand) 46.299 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 308 Einw./km²
Postleitzahl 9120, 9130
Vorwahl 03
Bürgermeister Marc Van de Vijver (CD&V/N-VA)
Adresse der
Stadtverwaltung
Gemeente Beveren
Stationsstraat 2
9120 Beveren
Webseite www.beveren.be

lblelslh

Beveren ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Ostflandern mit 45.887 Einwohnern. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Beveren, Melsele, Haasdonk, Vrasene, Kieldrecht, Verrebroek, Kallo und Doel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die heutige Gemeinde entstand nach der Neugliederung 1977, als die übrigen Ortsteile eingemeindet wurden. Seitdem gehört sie nach Fläche zu den umfangreichsten Gemeinden Belgiens. Im Norden der Gemeinde, am linken Scheldeufer, befindet sich ein großer Teil des Antwerpener Hafens, unter anderem der Deurganckhafen, Antwerpens größtes Container Terminal, etwa dem Hamburger Container Terminal Altenwerder vergleichbar.

Im Ortsteil Doel steht ein Kernkraftwerk mit vier Reaktoren (1969-1985 errichtet). Doel selbst soll für eine Erweiterung des Antwerpener Hafens vollständig abgerissen werden, an dieser Stelle soll ein neues Dock gebaut werden[1]. Zwischen den letzten Einwohnern Doels und der Regierung ist deswegen eine harte Auseinandersetzung entbrannt.

Beveren ist das älteste politische Zentrum im Waasland, einem Landstrich im Nordosten der Provinz Ostflandern. Erhalten ist das Schloss Cortewalle (15. Jahrhundert) sowie das Schloss Ter Saksen (18. Jahrhundert, heute Ruine mit Park).

Im Jahr 2000 hat man im Ortsteil Doel eine hervorragend erhaltene Kogge gefunden und ausgegraben. Das 20 Meter lange und 7 Meter breite Schiff stammt aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhundert und ist, nach seinem Fundort, als Doeler Kogge bekannt geworden.

Gemeindegliederung

Beveren
# Name Oberfläche
(km²)
Einwohner
(31/12/2007)
I Beveren 19,03 19.803
II Melsele 18,54 10.240
III Haasdonk 10,25 4.131
IV Vrasene 13,77 3.852
V Verrebroek 15,82 1.913
VI Kallo 27,64 1.830
VII Kieldrecht 19,50 3.790
VIII Doel 25,61 359
Quelle: Gemeinde Beveren

Die Gemeinde Beveren grenzt an folgende (Teil-)Gemeinden und Distrikte:

  • a. Berendrecht-Zandvliet-Lillo (Antwerpen)
  • b. Distrikt Antwerpen
  • c. Zwijndrecht
  • d. Burcht (Zwijndrecht)
  • e. Kruibeke
  • f. Bazel (België) (Kruibeke)
  • g. Temse
  • h. Sint-Niklaas
  • i. Nieuwkerken-Waas (Sint-Niklaas)
  • j. Sint-Gillis-Waas
  • k. Meerdonk (Sint-Gillis-Waas)
  • l. Nieuw-Namen (Hulst (Nederland))

Gemeinderat

Sitzverteilung

  • Opposition: 14 Sitze
    • Vlaams Belang: 4 Sitze
    • Kartelpro: 5 Sitze
    • Onafhankelijken: 5 Sitze(= Aus Vlaams Belang ausgetretene Abgeordnete)

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen 2006

  1. CD&V/N-VA - 44,38% (+ 5,1)
  2. Vlaams Belang - 27,1% (+ 7,1)
  3. Kartel.pro (sp.a-Spirit-Groen) - 18,41% (+ 18,4)
  4. VLD - 10,11% (-18,6)

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen 2000

  1. CVP tegenwoordig CD&V - 39,2% (ex-burgemeester François Smet en burgemeester Marc van de Vijver)
  2. VLD.VU.A tegenwoordig VLD - 29,62%
  3. Vlaams Blok tegenwoordig Vlaams Belang - 19,96%
  4. SP tegenwoordig sp.a - 9,51%
  5. Vivant - 1,64%

Verkehr

Sowohl durch Schienenverkehr als auch auf der Straße ist Beveren gut zu erreichen. Zwei Bahnhöfe, Beveren und Melsele entlang der Bahnlinie 59 Gent-Antwerpen verbinden Beveren mit den großen Städten. Früher gab es mit dem Bahnhof Haasdonk auch noch einen dritten, der mittlerweile jedoch geschlossen wurde. Aus Antwerpen fährt die Antwerpener Straßenbahnlinie 3 bis zur Krijgsbaan in Melsele.

Sport

  • Der Fußballverein KSK Beveren spielt in der zweiten Belgischen Liga.
  • Tanzverein Step by Step
  • Tanzverein Eclips
  • Tanzgruppe Levensvreugd
  • Tanzgruppe De Zonnebloem
  • Fußballverein F.C. Bosdam Beveren
  • Althetikverein Volharding
  • Volleyballverein KVB Beveren

Bekannte Persönlichkeiten

  • Veronique Belleter, Belgisch Weltmeisterin im Radrennsport der Frauen
  • Maarten Bosmans, Schauspieler
  • Gerard Buyl, Radrennsportler
  • Soetkin Collier, Sängerin (u.a. bei Laïs und Urban Trad)
  • Dominique Cornu, Radrennsportler und Weltmeister im Zeitfahren bij de beloften
  • Danzel, Sänger (sein echter Name ist Johan Waem)
  • Eline De Munck, Schauspieler und Sängerin
  • Gérard De Paep, Arzt und Senator
  • Kamiel D'Hooghe, Organist
  • Danni Heylen, Schauspieler
  • Jonas Ivens, Fußballer
  • Jean Janssens, Fußballer
  • Leo Mets, Autor
  • Jan Miel, Kunstmaler (1599–1663)
  • Jean-Marie Pfaff, Fußballer (Torwart)
  • Simon Schoonvliet, Schreiber und Kunstmaler
  • Kathleen Smet, Triatleth
  • Pascal Smet, Minister für Jugend, Schulwesen, Gleichberechtigung und Brüssel in der flämischen Regierung-Peeters II.
  • Piet Staut, Künstler
  • Bruno Stevenheydens, Abgeordneter
  • Eduard Van Goethem, Vikar
  • Julien Van Remoortere, Autor
  • Wilfried Van Moer, Fußballer
  • Hilaire Marie Vermeiren, Erzbischof

Literatur

  • Dirk VERELST, Politieke en institutionele geschiedenis (1984)
  • Frieda MEIRE, Sociaal-economische geschiedenis van de 19e eeuw (1985)
  • Jef SMESSAERT, Bevolkingsevolutie en bevolkingsstructuren (1986)
  • Daniel DEBAECKE en Marc GOVAERTS, Het onderwijs in Beveren tijdens de 19e eeuw (1794-1884)
  • Daniel Debaecke, Aspecten van het religieuze leven in Beveren in de 19e eeuw Frieda MEIRE, Schets van de politieke geschiedenis van de 19e eeuw (1988)
  • Beatrijs AUGUSTYN, De veenontginning in de 12e - 16e eeuw (1999)
  • Dirk VAN DUYSE, Kapellen in Beveren : inventarisatie en situering (1995)
  • Wilfried ANDRIES en Roger PUYNEN, Beverenaars van de twintigste eeuw (2001)
  • Herman COOLS, Het dialect van Beveren en zijn deelgemeenten (2000)

Einzelnachweise

  1. ZDF: Auslandsjournal, 23. September 2009

Weblinks

 Commons: Beveren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beveren — Saltar a navegación, búsqueda Beveren Bandera …   Wikipedia Español

  • Beveren —   [ beːvərə], Beveren Waas [ beːvərə ], Stadt in der Provinz Ostflandern, Belgien, westlich von Antwerpen, 43 700 Einwohner. Die chemische und petrochemische sowie Elektronikindustrie hat sich vornehmlich auf trockenen Scheldepoldern gegenüber… …   Universal-Lexikon

  • Beveren — Beveren, 1) Marktflecken im Bezirk Dendermonde der belgischen Provinz OFlandern, Baumwollenwebereien, Spitzen , Kerzen u. Essigfabriken; 6850 Ew.; 2) Dorf an der Yser, im Bezirk Veurne, Provinz WFlandern (Belgien), 1730 Ew.; 3) Dorf bei Kortryk,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beveren — (B. Waas), Marktflecken in der belg. Provinz Ostflandern, Arrond. St. Nicolas, an der Eisenbahn Antwerpen Gent, mit bedeutender Spitzenfabrikation, Brauereien und (1900) 9252 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beveren — Bevĕren, Dorf in der belg. Prov. Ostflandern, (1904) 9921 E.; Spitzenklöppelei …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beveren — Infobox Belgium Municipality name=Beveren picture= picture width=260px picture map East Flanders arms=Beveren (Waas).jpg region=BE REG FLE community=BE NL province=BE PROV OV arrondissement=Sint Niklaas nis=46003 pyramid date=01/01/2006 0… …   Wikipedia

  • Beveren — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Beveren peut faire référence à  : Toponyme Beveren (Beveren Waas), une commune belge de Flandre Orientale Beveren, une section de la commune belge d… …   Wikipédia en Français

  • Beveren — Original name in latin Beveren Name in other language Beveren, Beveren Waes, Беверен State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 51.21187 latitude 4.25633 altitude 12 Population 45179 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • beveren — ˈbev(ə)rən, ˈbāv noun Usage: usually capitalized Etymology: from Beveren, commune of Belgium 1. : a breed of blue eyed rabbits of Belgian origin raised for meat, fur, and show 2. s : a rabbit of …   Useful english dictionary

  • Beveren — Sp Bèverenas Ap Beveren flamandiškai (olandų k. tarme) L Belgija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”