Bildung und Forschung Nürnberg

Inhaltsverzeichnis

Bildungseinrichtungen

Hochschulen

  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - In Nürnberg befinden sich zwei Teilbereiche der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die 1742 in Bayreuth gegründet und 1743 nach Erlangen verlegt wurde. 1961 erfolgte die Eingliederung der 1919 gegründeten Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Nürnberg als Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät. Seither trägt die Universität den Namenszusatz Erlangen-Nürnberg. Seit einer Strukturreform im Jahre 2007 wurde die Fakultät als Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in die neue Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät eingegliedert. 1972 wurde die Pädagogische Hochschule Nürnberg als Erziehungswissenschaftliche Fakultät in die Universität Erlangen-Nürnberg eingegliedert. Sie gehört seit 2007 zur Philosophischen Fakultät. Die Universität ist somit auf die Standorte Erlangen und Nürnberg verteilt.

Ferner befinden sich in Nürnberg noch fünf weitere Hochschulen:

  • Akademie der Bildenden Künste Nürnberg - Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg wurde 1662 gegründet und ist damit die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Ab 1806 war sie eine Einrichtung des Königreichs Bayern und wurde danach mehrfach umbenannt, bevor sie 1945 ihren heutigen Namen erhielt.
  • Fachhochschule für Oekonomie & Management - Die Fachhochschule für Oekonomie & Management bietet im Studienzentrum Nürnberg Wirtschafts-Studiengänge an, die zum Bachelor oder Diplom führen.
  • Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg - Bis 30. September 2007 Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg , wurde 1971 durch den Zusammenschluss einiger Vorläuferinstitutionen gegründet. Benannt wurde sie nach Georg Simon Ohm, der von 1839 bis 1849 an der Städtischen Polytechnischen Schule, einem der Vorläufer, lehrte bzw. deren Rektor war.
  • Evangelische Fachhochschule Nürnberg - Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg wurde 1927 als Evangelisch-soziale Frauenschule errichtet. 1947 entstand ein Katechetisches und Soziales Seminar in Neuendettelsau, aus dem 1967 ein Evangelische Sozialinstitut hervorging. Beide Einrichtungen wurden 1971 zusammengefasst und zu einer Fachhochschule erhoben.
  • Hochschule für Musik Nürnberg - Die Hochschule für Musik Nürnberg ist seit dem 1. August 1999 durch den Zusammenschluss des Meistersinger-Konservatoriums in Nürnberg und des Leopold-Mozart-Konservatoriums in Augsburg entstanden. Sie wurde zum 1. Januar 2008 in staatliche Trägerschaft übernommen.

Allgemeinbildende Schulen

In Nürnberg gibt es eine reichhaltige Schullandschaft (öffentlich, kirchlich und privat). Zum weiteren Bildungsangebot im Stadtgebiet gehören Gymnasien, Realschulen, Gesamtschulen, Fach- und Berufsoberschulen, Wirtschaftsschulen sowie zahlreiche Berufs-, Berufsfach-, Fach-, Haupt- und Grund-/Volksschulen.

Gymnasien

Realschulen/Wirtschaftsschulen

Weitere Einrichtungen

Forschungseinrichtungen

Nürnberg ist ein Zentrum der Informations- und Kommunikationstechnologie, sowie der Leistungselektronik.

  • Optical Center of Excellence. Im Nordostpark der Stadt der Stadt unterhält die Firma Lucent Technologies das "Optical Center of Excellence", ihr größtes Forschungszentrum außerhalb der USA.
  • Fraunhofer-Institut - Forschungseinrichtung für Integrierte Schaltungen (IIS) - Im Lucent-Center integriert.
  • Energie Campus Nürnberg - Energie Campus Nürnberg. Seit 2011 in Gründung.

Bibliotheken und Archive

  • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg - Eine Zweigstelle der Universitätsbibliothek befindet sich bei den anderen universitären Einrichtungen auf dem Tuchergelände.
  • Stadtarchiv Nürnberg - Das Stadtarchiv Nürnberg ist in der Norishalle (Marientorgraben 8) beheimatet.
  • Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche ( http://www.lkan-elkb.de ) - Das Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (LAELKB) befindet sich ebenfalls in Nürnberg.

Siehe auch

Mit dem Thema „Werkstoff Zukunft“ gehört Nürnberg zusammen mit Fürth und Erlangen zu den zehn deutschen Städten zum Treffpunkt der Wissenschaft im Wissenschaftsjahr 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nürnberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fachhochschule Nürnberg — Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg Gründung 1971 (seit 1823 Vorgängerinstitutionen) Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg — Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg Gründung 1971 (seit 1823 Vorgängerinstitutionen) Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg — Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg Gründung 1971 (seit 1823 Vorgängerinstitutionen) Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Melanchthon-Gymnasium Nürnberg — Schulform Humanistisches Gymnasium Gründung 1526 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg — Georg Simon Ohm Hochschule für Angewandte Wissenschaften Fachhochschule Nürnberg Motto Das OHM macht ... Gründung 1971 (seit 1823 Vorgänger …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf — Unter der Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht man seit dem 20. Jahrhundert die Möglichkeit Erwachsener im arbeitsfähigen Alter, sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern… …   Deutsch Wikipedia

  • Metropolregion Nürnberg — (in hellblau) in Deutschland Die Metropolregion Nürnberg umfasst 3,5 Millionen Einwohner auf 19.000 Quadratkilometern Fläche. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 103 Milliarden Euro, ca. 150.000 Unternehmen und etwa 1,8 Millionen Erwerbstätigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie — Unter der Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht man seit dem 20. Jahrhundert die Möglichkeit Erwachsener im arbeitsfähigen Alter, sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf — Unter der Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht man seit dem 20. Jahrhundert die Möglichkeit Erwachsener im arbeitsfähigen Alter, sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”