Bistum Ipiales
Bistum Ipiales
Basisdaten
Staat Kolumbien
Metropolitanbistum Erzbistum Popayán
Diözesanbischof Arturo de Jesús Correa Toro
Generalvikar Manuel Dolores Chamorro Guerrero
Fläche 11.089 km²
Pfarreien 44 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 555.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 505.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 91 %
Diözesanpriester 82 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 12 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 5.372
Ordensbrüder 17 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 114 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de San Pedro Mártir
Website www.diocesisdeipiales.org

Das Bistum Ipiales (lat.: Dioecesis Ipialensis, span.: Diócesis de Ipiales) ist eine in Kolumbien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Ipiales.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Ipiales wurde am 23. September 1964 durch Papst Paul VI. mit der Päpstlichen Bulle Munus nostrum aus Gebietsabtretungen des Bistums Pasto errichtet. Es wurde dem Erzbistum Popayán als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von Ipiales

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Pasto — Basisdaten Staat Kolumbien Metropolitanbistum Erzbistum Popayán …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Garzón — Basisdaten Staat Kolumbien Metropolitanbistum Erzbistum Ibagué …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Ramon Mantilla Duarte — Ramón Mantilla Duarte CSsR (* 17. Juli 1925 in Piedecuesta, Santander, Kolumbien; † 16. März 2009 in Bogotá, Cundinamarca, Kolumbien) war Bischof von Ipiales. Leben Ramón Mantilla Duarte trat der Ordensgemeinschaft der Missions Gemeinschaft der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Popayán — Basisdaten Staat Kolumbien Diözesanbischof Iván Antonio Marín López …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Kolumbien — Die Römisch katholische Kirche in Kolumbien ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Kolumbien …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Kolumbien — Die römisch katholische Kirche in Kolumbien ist die siebtgrößte Landeskirche der Katholischen Weltkirche. Mit 38.406.000 Katholiken gehören ihr 86,29% der Einwohner des Landes an. Die 75 Jurisdiktionen des Landes sind in 13 Kirchenprovinzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustavo Martínez Frías — (* 30. Mai 1935 in Bucaramanga, Santander, Kolumbien; † 29. August 2009 in Cúcuta, Norte de Santander) war Erzbischof von Nueva Pamplona. Leben Gustavo Martínez Frías studierte von 1954 bis 1960 Philosophie und Theologie an der Pontificia… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”