Blerichen
Blerichen
Stadt Bedburg
Koordinaten: 50° 59′ N, 6° 35′ O50.98386.576358333333362Koordinaten: 50° 59′ 2″ N, 6° 34′ 35″ O
Höhe: 62 m ü. NN
Einwohner: 2.463 (30. Sep. 2008)
Postleitzahl: 50181
Vorwahl: 02272

Blerichen ist ein Stadtteil von Bedburg im Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen. Ortsvorsteher ist Hans Schnäpp (CDU)[1].

Inhaltsverzeichnis

Lage

Blerichen ist ein südöstlicher Stadtteil von Bedburg. Die Erft fließt durch den Ort, der östlich an den Tagebau Bergheim grenzt. Hauptdurchgangsstraße ist die Landstraße 361.

Geschichte

Früher war die Siedlung Blerichen im Besitz der Reichsabtei Echternach. 997 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, als Kaiser Otto III. das Dorf an die Reichsabtei zurückgab. Politisch gehörte Blerichen später zu Bedburg, kirchlich aber zur Pfarrgemeinde Kirdorf.

Die 1869 erbaute Bahnstrecke Düren-Neuss führte mitten durch den Stadtteil. Sie ist heute stillgelegt.

Sonstiges

Einzelnachweise

  1. Ortsbürgermeister der Stadt Bedburg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedburg-West — ist ein Teil von Bedburg im Rhein Erft Kreis in Nordrhein Westfalen.[1] Er ist der Umsiedlungsort für die Einwohner einiger kleinerer Ortschaften der Stadt Bedburg, die ab den 1960ern dort siedelten. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Tagebau Fortuna — Garsdorf Karte Abbau von Braunkohle Abbautechnik Tagebau Größte Tiefe 360 m …   Deutsch Wikipedia

  • Tagebau Garsdorf — Tagebau Fortuna Garsdorf Karte Abbau von Braunkohle Abbautechnik Tagebau Größte Tiefe 360 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Bedburg — Die Liste der Baudenkmäler in Bedburg enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Bedburg im Rhein Erft Kreis in Nordrhein Westfalen (Stand: April 2010). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Bedbu …   Deutsch Wikipedia

  • Bedburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Broich (Bedburg) — Broich Stadt Bedburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Garsdorf — Hauptstraße Garsdorf war ein Ortsteil der Stadt Bedburg im Landkreis Bergheim in Nordrhein Westfalen. Der Ort wurde 1965 wegen des Braunkohletagebaus gemeinsam mit den Nachbarorten Frauweiler und Wiedenfeld umgesiedelt. Garsdorf und Frauweiler… …   Deutsch Wikipedia

  • Grottenherten — Stadt Bedburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kaster — Stadt Bedburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchherten — Stadt Bedburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”