Borutin
Borutin
Borucin
BorutinBorucin führt kein Wappen
BorutinBorucin (Polen)
BorutinBorucin
Borutin
Borucin
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Landkreis: Racibórz
Gmina: Kranowitz
Geographische Lage: 50° 1′ N, 18° 9′ O50.0118.154166666667Koordinaten: 50° 0′ 36″ N, 18° 9′ 15″ O
Einwohner:
Postleitzahl: 47-470
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SRC
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Kattowitz

Borutin, polnisch Borucin, ist eine Ortschaft der Stadt- und Landgemeinde Kranowitz im Powiat Raciborski in der Woiwodschaft Schlesien, Polen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Borutin liegt 12 km südlich von Racibórz, direkt an der tschechischen Grenze.

Geschichte

Die erste historische Erwähnung der Ortschaft stammt vom 25. Mai 1302. Darin wird erwähnt, dass Herbort von Füllstein der Parochie Kranowitz drei Morgen Ackerland beim Dorf Borutin geschenkt hat. Ende des 14. Jahrhunderts trug die Ortschaft den Namen Borutswerder, was auf eine deutsche Besiedlung hindeutet. In der nachfolgenden Zeit wechselten mehrmals die Besitzer von Borutin. Ende des 16. Jahrhunderts ließ der damalige Besitzer des Dorfes, Johann Bravansky von Chobrzan, eine kleine Kirche, die Johannes dem Täufer geweiht wurde, erbauen. Diese wurde jedoch Ende des 18. Jahrhunderts aus unbekannten Gründen abgerissen. Die heutige St.-Augustinus-Kirche wurde 1906 im neugotischen Stil erbaut und geweiht.

1742 fiel das Dorf an Preußen und wurde 1818 dem Landkreis Ratibor zugeteilt - davor hatte es dem Leobschützer Kreis angehört. Die erste Schule wurde in Borutin 1822 errichtet.

Bei der Volksabstimmung in Oberschlesien 1921 wurden in Borutin 793 Stimmen (97,5%) für den Verbleib bei Deutschland und 20 (2,5%) für den Anschluss an Polen abgegeben – Borutin blieb bei Deutschland.[1]

Ab 1933 führten die neuen nationalsozialistischen Machthaber groß angelegte Umbenennungen von Ortsnamen slawischen Ursprungs durch. 1936 wurde Borutin in Streitkirch umbenannt.

Das Dorf hatte auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung nahezu 2000 Einwohner. Nach einer starken Umsiedlung vieler junger Familien nach Deutschland in den 1980er und 1990er Jahren schrumpfte die Bevölkerung auf etwas über 1000. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde in Borutin eine Heimatstube durch Kornelia Lach eingerichtet.

Heute gehört Borutin der Gemeinde Kranowitz an, die die Gemeinde mit der anteilsmäßig größten deutschen Minderheit in der Woiwodschaft Schlesien ist. Im Jahre 2008 wurden zusätzliche amtliche Ortsnamen in deutscher Sprache eingeführt.

Einwohnerentwicklung

Die Einwohnerzahlen Borutins:[2]

Jahr Einwohner
1822 469
1830 537
1844 853
1855 899
Jahr Einwohner
1861 971
1910 1254
1933 1518
1939 1611

Verweise

Literatur

  • Kornelia Lach: 100 lat Parafii Borucin. Opole 2006
  • Johannes J. Urbisch: Die Kraft der Wurzeln - Meine Kindheit in Schlesien. Berlin 2003

Weblinks

Fußnoten

  1. Vgl. Ergebnisse der Volksabstimmung; abger. am 11. Oktober 2009
  2. Quellen der Einwohnerzahlen::1822: [1] – 1830: [2] – 1844: [3] – 1855, 1861: [4] - 1910: [5] – 1933, 1939: [6]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sidonie Nádherny von Borutin — Sidonie Nádherný von Borutin (* 1. Dezember 1885 in Vrchotovy Janovice; † 30. September 1950 in Harefield) (auch: Sidonie [von] Nádherný, tschechisch Sidonie Nádherná z Borutína) war eine gebildete böhmische Baronin, österreichische Freiin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Borucin — Borucin …   Deutsch Wikipedia

  • Markt Janowitz — Vrchotovy Janovice …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Stieve — Schwedische Stimmen zum Weltkrieg Friedrich Stieve (* 4. Februar[1] oder 14. Oktober[2] 1884 in München; † 1966[3]) …   Deutsch Wikipedia

  • Chuchelná — Chuchelná …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Kraus — (Fotografie um 1900) Gedenktafel am Geburtshaus …   Deutsch Wikipedia

  • Kuchelna — Chuchelná …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Vrchotovy Janovice — Das Schloss Vrchotovy Janovice (deutsch Janowitz) in der gleichnamigen Gemeinde Vrchotovy Janovice gehört zum okres Benešov in Tschechien. Geschichte Das Schloss Vrchotovy Janovice wurde Ende des 16. Jahrhunderts an der Stelle einer ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vrchotovy Janovice — Vrchotovy Janovice …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Kraus — Pour les articles homonymes, voir Kraus. Karl Kraus …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”