Marianne Ahrne

Marianne Ahrne (* 25. Mai 1940 in Lund) ist eine schwedische Regisseurin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ahrne wuchs in Falköping auf und studierte Literatur und Drama in den USA. Sie setzte ihren Studien an der Universität Lund fort und absolvierte diese als Magister der Philosophie. Bereits am Studententheater arbeitete sie sowohl als Schauspielerin und Regisseurin, spielte ein halbes Jahr professionelles Theater in Avignon und lehrte von 1966 bis 1967 Französisch an der Universität Umeå. Von 1967 bis 1969 besuchte sie Regiekurse am Schwedischen Filminstitut und arbeitet seit dem professionell als Regisseurin, Drehbuchautor, Schriftstellerin und Cutterin. Sie wirkte an über vierzig Filmen mit, darunter Dokumentarfilme, Fernsehserien und Spielfilme. [1] Ahrne schrieb alle ihre Filme selbst und adaptierte Flickan vid stenbänken, die meisten in Zusammenarbeit mit Bertrand Hurault, einem Schauspieler und Regisseur aus Avignon. Sie schnitt bisher fast alle Filme selbst. Ahrne übte von 2004 bis 2006 eine beratende Tätigkeit im Bereich Spielfilm am Schwedischen Filminstitut aus.

1980 debütierte sie als Schriftstellerin mit Äppelblom och ruiner, einem Roman über die Freundschaft zwischen einem schizophrenen Mann und einem Autor.

Ahrne schildert in ihren Werken oft Kontaktprobleme zwischen Männern und Frauen[2], wie in dem Spielfilm Långt borta och nära von 1976, dem Dokumentarfilm Gott om pojkar, ont om män? von 1995 und dem Roman Katarina Horowitz drömmar von 1990. Die Fernsehserie Maskrosbarn (deutsch Pusteblumenkind) trägt wie der Roman Fader okänd (deutsch Vater unbekannt) autobiografische Züge. Das Buch erzählt über die Beziehung zwischen einem jungen schwedischen Kleinstadtmädchen und ihrem seit langem abwesenden tschechischen Vater.

Heute lebt Ahrne in Stockholm.

Werke (Auswahl)

Filme

  • Fem dagar i Falköping, 1975
  • Långt borta och nära, 1976
  • På liv och död, 1986
  • Gott om pojkar, ont om män?, 1995
  • Flickor, kvinnor och en och annan drake, 1997

Fernsehserien

  • Den tredje lyckan, 1982
  • Maskrosbarn, 1989
  • Flickan vid stenbänken, 1989

Bücher

  • Äppelblom och ruiner, 1980
  • Den tredje lyckan, 1983
  • Katarina Horowitz drömmar, 1990
  • Äventyr, vingslag, 1992
  • Och tänk den fagra prinsessan, 1994
  • Fader okänd, 1998
  • Lejon, kackerlackor och en mycket värdefull hund, 1999
  • Falköpings fångna leoparder, 2001
  • Jag har hört kamelerna sjunga och andra berättelser, 2004

Preise und Auszeichnungen

  • Esseltes Literaturpreis für Äppelblom och ruiner 1980
  • Guldbagge für Långt borta och nära 1977

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Marianne Ahrne beim Verlag Rabén & Sjögren (schwed.), abgerufen 16. September 2010
  2. Schwedische Nationalenzyklopädie (schwed.), abgerufen am 16. September 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwedische Filmgeschichte — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Film — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen unter Angabe von Verbesserungsvorschlägen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste schwedischsprachiger Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste schwedischer Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedische Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Autor — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Lyriker — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • SCANDINAVIAN LITERATURE — The literary culture of the Scandinavian countries dates back about one millennium, the Danish, Faroese, Icelandic, Norwegian, and Swedish languages having developed on separate paths from the original Germanic root from about the ninth century.… …   Encyclopedia of Judaism

  • List of Swedish film directors — This is a list of Swedish film directors. It includes some foreign born film directors who have worked in Sweden.A*Hiwa Abbasi *Lasse Åberg *Mac Ahlberg *Per Åhlin *Marianne Ahrne *Jonas Åkerlund *Daniel Alfredson *Hans Alfredson *Tomas Alfredson …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”