HMS Ajax (1798)
HMS Ajax
HMS Ajax (1798).jpg
p1
Schiffsdaten
Flagge Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich (Seekriegsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffstyp Linienschiff 3.Ranges
Klasse Ajax-Klasse
Bauwerft John Randall & Co Shipbuilders, Rotherhithe
Stapellauf 3.März 1798
Verbleib 1807 durch Feuer zerstört
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
55,60 m m (Lüa)
Breite 15,09 m
Tiefgang max. 6,48 m
Verdrängung 1964 tn.l.dep1
Takelung und Rigg
Takelung Vollschiff
Anzahl Masten 3
Bewaffnung
  • 28 × 32-Pfünder
  • 30 × 24-Pfünder
  • 16 × 9-Pfünder

Die HMS Ajax war ein mit 74 Kanonen bestücktes Linienschiff 3. Ranges und Namensgeberin der Linienschiffe der Ajax-Klasse. Ihr Schwesterschiff war die Bearbeiten] Ägypten

Am 1. März 1801 ankerte die Englische Flotte in der Abukir Bucht um Truppen anzulanden, dies war aber aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse erst eine Woche später möglich. Am 8. März 1801 konnten die 70 Schiffe der Royal Navy mit insgesamt 320 Booten die Armee von Sir Ralph Abercromby KB in der Bucht von Abukir anlanden, so dass einen Tag später die gesamten 16.000 Mann ausgeschifft waren. Das Flottengeschwader stellte zusätzliche 1.000 Mann unter dem Kommando von Sir Sidney Smith bereit um zusammen mit der Englischen Armee gegen Napoleon zu kämpfen. Nach der dem Englischen Sieg bei der Schlacht von Alexandria war die Ajax eines der ersten Schiffe, die in den Hafen von Alexandria einliefen. 1802 nach dem Frieden von Amiens kehrte die Ajax nach Plymouth zurück.

Kap Finisterre und Trafalgar (1805)

Schlacht bei Kap Finisterre, gemalt ca. 1810

Im April 1802 wurde ein Schifsverband bestehend aus Ajax, Malta entsandt um das dortige Geschwader unter Vice Admiral Sir Robert Calder zu verstärken. Der Grund dafür waren starke Stürme die das Geschwader zwischenzeitlich auf eine Stärke von fünf Schiffen reduziert hatten. Am 22. Juli 1805 segelte Vice-Admiral Calder mit seinem wieder einsatzbereiten Geschwader in der Nähe von Kap Finisterre, als die Französisch-Spanische Flotte gesichtet wurde. Mehrere Stunden lang versuchten beide Flotten eine taktisch günstige Kampfposition zu erreichen und segelten dabei in Richtung Südwesten. Gegen 17:15 Uhr begann die Schlacht bei Kap Finisterre, als der Kapitän der Plymouth wurden Ajax und Cádiz. Während der Schlacht von Trafalgar war die Ajax das siebte Schiff in der Schlachtlinie von Admiral Nelson. Während der Schlacht kämpfte die Ajax sowohl gegen das 74-Kanonen-Linienschiff Bucentaure als auch gegen die Santissima Trinidad. Nach der Schlacht half sie bei der Bergung von Schiffbrüchigen und kehrte dann nach Pymouth zurück.

Verlust

Als die Ajax am 14. Februar 1807 in der Nähe der Insel Tenedos ankerte, brach in einem der Brotlagerräume durch ein brennen gelassenes Licht ein Feuer aus. Die Ajax brannte noch die gesamte Nacht hindurch und trieb dabei auf die Insel Tenedos zu, wo sie am Morgen des 15. Februar 1807 strandete und explodierte. Bei dem Brand verloren 250 Seeleute ihr Leben, 380 konnten sich retten.

Literatur

  • Alexander Allardyce: Memoir of the Honourable George Keith Elphinstone, K.B., Viscount Keith, Admiral of the Red. W. Blackwood Press, London 1882.
  • Edward P. Brenton: The Naval History of Great Britain from the Year 1783 to 1836, Bd. 2. Henry Colburn Publisher, London 1837.
  • James J. Colledge: Ships of the Royal Navy. The Complete Record of All Fighting Ships of the Royal Navy From the Fifteenth Century to the Present. Naval Institute Press, Annapolis, Md. 1987, ISBN 0-87021-652-X.
  • William P. Gossett: The lost ships of the Royal Navy, 1793-1900. Mansell, London 1986, ISBN 0-7201-1816-6.
  • Brian Lavery: The development of the battlefleet 1650-1850 (The Ship of the Line; 1). Conway Maritime Press, London 2003, ISBN 0-85177-252-8.
  • Rif Winfield: British Warships in the Age of Sail, 1793-1817. Design, Construction, Careers and Fates. 2. Aufl. Seaforth Publishing, Barnsley 2008, ISBN 978-1-84415-717-4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HMS Ajax (1798) — HMS Ajax was a 74 gun third rate ship of the line of the Royal Navy, launched on 3 March 1798. She fought at the Battle of Trafalgar in 1805. During the battle she assisted Orion in forcing the surrender of the French seventy four Intrépide .When …   Wikipedia

  • HMS Kent (1798) — HMS Kent HMS Kent Служба …   Википедия

  • HMS Ajax — Eight ships of the Royal Navy have been named HMS Ajax after the Greek hero Ajax:*HMS|Ajax|1767|6 was a 74 gun third rate ship of the line launched in 1767 and sold in 1785. *HMS|Ajax|1798|6 was a 74 gun third rate launched in 1798. She fought at …   Wikipedia

  • HMS Ajax — Acht Schiffe der Royal Navy trugen den Namen HMS Ajax, benannt nach dem Helden Ajax aus der griechischen Mythologie: ein Linienschiff 3. Ranges, siehe Ajax (1767) ein weiteres Linienschiff 3. Ranges, siehe HMS Ajax (1798) ein später auf… …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Ajax — Un total de ocho buques de la Royal Navy Han sido nombrados HMS Ajax en honor al héroe de la mitología griega Ajax: navío de línea de 74 cañones botado en 1767 y vendido en 1785. 1798. Participó en la Batalla de Trafalgar en 1805 y ardió… …   Wikipedia Español

  • Ajax class ship of the line — The Ajax class ships of the line were a class of two 74 gun third rates of the Royal Navy. They were grouped in with the large class of 74s, as they carried 24 pdrs on their upper gun decks, rather than the 18 pdrs of the middling and common… …   Wikipedia

  • Ajax — ist der Name mehrerer Personen: Ajax der Große, Sohn des Königs Telamon von Salamis, einer der Haupthelden des Trojanischen Kriegs Ajax der Kleine, König von Lokris, der „Oileus Sohn“ Ajax (Missionar), ein westgotischer Missionar, der um 464 n.… …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Vanguard — Mindestens zehn Kriegsschiffe der britischen Royal Navy trugen bzw. tragen den Namen HMS Vanguard. Die erste HMS Vanguard war eine Galeone, die 1586 gebaut und 1630 abgewrackt wurde Die zweite HMS Vanguard war ein Linienschiff mit zwei Decks und… …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Orion (1787) — HMS Orion was a 74 gun third rate ship of the line of the Royal Navy, launched at Deptford on 1 June 1787 to the design of the sclass|Canada|ship of the line|0, by William Bately. She took part in all the major actions of the French Revolutionary …   Wikipedia

  • Liste historischer Schiffe der Royal Navy — Die Liste historischer Schiffe der Royal Navy enthält Namen bekannter Schiffe, die bei der britischen Royal Navy in Dienst standen. In Klammern ist das Jahr der Indienststellung angegeben. Für eine Auflistung heutiger Schiffe siehe Liste von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”