Albert Burger (Politiker)

Albert Burger (* 23. Februar 1925 in Kollnau; † 10. Oktober 1981 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Verwaltungsbeamter und Politiker (CDU).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Volksschulabschluss absolvierte Burger eine kaufmännische Ausbildung und besuchte gleichzeitig die Höhere Handelsschule. Er wurde 1943 zur Wehrmacht eingezogen, nahm als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil und erlitt während des Krieges eine schwere Verwundung. Bei Kriegsende geriet er in Gefangenschaft, aus der er 1946 entlassen wurde.

Burger arbeitete seit 1946 in der Verwaltung der Klinischen Universitätsanstalten Freiburg. Er wechselte 1958 in den kommunalen Dienst, bestand beide Verwaltungsprüfungen und war dann als Beamter des gehobenen Dienstes in der Gemeindeverwaltung Kollnau tätig. Zuletzt wurde er hier zum Verwaltungsoberinspektor befördert.

Partei

Burger trat 1947 in die CDU ein, wurde später zum Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Emmendingen gewählt und war von 1966 bis 1977 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Südbaden. Außerdem war er von 1966 bis 1981 Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Südbaden.

Abgeordneter

Burger war seit 1953 Ratsmitglied der Gemeinde Kollnau. Er wurde 1956 in den Kreistag des Kreises Emmendingen gewählt, dem er bis 1964 angehörte und war hier seit 1959 Vorsitzender der CDU-Fraktion. Von 1964 bis zu seiner Mandatsniederlegung am 31. Oktober 1965 war er Mitglied des Baden-Württembergischen Landtages. Dem Deutschen Bundestag gehörte er von 1965 bis zu seinem Tode an. Im Parlament vertrat er von 1965 bis 1980 den Wahlkreis Emmendingen – Wolfach und im Anschluss den Wahlkreis Emmendingen – Lahr.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Burger — ist der Name folgender Personen: Albert Burger (Tänzer) (1884–1970), deutscher Tänzer Albert Burger (Politiker) (1925–1981), deutscher Verwaltungsbeamter und Politiker (CDU) Albert Burger (Skirennläufer) (* 1955), deutscher Skirennläufer …   Deutsch Wikipedia

  • Burger (Familienname) — Burger ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Höfflin — (* 1925) ist ein deutscher Politiker (CDU). Politik Albert Höfflin war ab 1954 Bürgermeister von Denzlingen. Parallel dazu saß er ab dem 1. November 1965 als Nachfolger von Albert Burger[1] für den Wahlkreis Emmendingen als Abgeordneter im… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Cabell Ritchie — Albert Ritchie Albert Cabell Ritchie (* 29. August 1876 in Richmond, Virginia; † 24. Februar 1936 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker ( …   Deutsch Wikipedia

  • Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld — Albert Schweitzer Schule Schulform Gymnasium Gründung 1861 Ort Alsfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Vögler — Albert Vögler. Photo aus dem Jahr 1933 Albert Vögler (* 8. Februar 1877 in Borbeck; † 14. April 1945 in Herdecke Ende) war ein deutscher Politiker, Unternehmer und Generaldirektor des damals zweitgrößten Stahlkonzerns der Welt Vereinigte… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Osswald — (links) mit Bundespräsident Walter Scheel, 1975 Albert Osswald (* 16. Mai 1919 in Gießen Wieseck; † 15. August 1996 in …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Dufour-Féronce — (3. v. r.) im Kre …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Ritchie — Albert Cabell Ritchie (* 29. August 1876 in Richmond, Virginia; † 24. Februar 1936 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker ( …   Deutsch Wikipedia

  • Albert A. Stahel — Albert Alexander Stahel (* 3. März 1943 in Zürich; heimatberechtigt in Zürich und Turbenthal[1]) ist ein Schweizer Politik und Wirtschaftswissenschaftler, Professor für Strategische Studien an der ETH Zürich und der Universität Zürich, Autor… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”