Attaea

Attaea (ital.: Attea) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen untergegangenen Bischofssitz in der antiken Stadt Attaia, die in der römischen Provinz Asia (heute westliche Türkei) lag. Der Bischofssitz war der Kirchenprovinz Ephesos zugeordnet.

Titularbischöfe von Attaea
Nr. Name Amt von bis
1 Fortunado Devoto Weihbischof in Buenos Aires (Argentinien) 2. September 1927 29. Juni 1941
2 Eduardo Martinez González Weihbischof in Toledo (Spanien) 29. März 1942 14. Dezember 1950
3 Vitale Bonifacio Bertoli OFM Apostolischer Vikar von Tripolis (Libyen) 5. April 1951 10. März 1967

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Attaia — (auch Attea, lateinische Form Attaea) war eine antike Stadt im westlichen Kleinasien. Sie wird oft mit dem bei Strabon als Stadt an der Küste Mysiens genannten Attea identifiziert, doch könnte es sich dabei auch um eine Verschreibung für Attaleia …   Deutsch Wikipedia

  • List of titular sees — This is an incomplete list of titular sees of the Roman Catholic Church. There are over 2,000 titular sees. A*Abaradira *Abari *Abbir Germaniciana *Abbir Maius *Abdera *Abercornia *Abernethia *Abidda *Abila in Palaestina *Abila Lysaniae *Abitinae …   Wikipedia

  • Liste der Titularbistümer — Diese Liste der Titularbistümer der römisch katholischen Kirche listet in alphabetischer Reihenfolge alle erloschenen Bistümer und Erzbistümer (EB), denen dem Titel nach ein Titularbischof vorsteht. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N… …   Deutsch Wikipedia

  • Seeds edible-raw — Plants whose seeds are edible without processing. Adansonia, Aiphanes, Arachis, Attaea, Avena, Bambusa, Bertholletia, Bixa, Cajanus, Calonyction, Carica, Caryodendron, Canvanillesia, Ceiba, Cenchrus, Chrysobalanus, Commelina, Couroupita, Cucumis …   EthnoBotanical Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”