Binder+Co
Binder+Co AG
Binder+Co-Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN AT000BINDER3
Gründung 1894
Sitz OsterreichÖsterreich Österreich, Gleisdorf
Leitung Karl Grabner
Jörg Rosegger
Mitarbeiter durchschnittl. 230
Umsatz ca. 74 Millionen Euro (2008)
Branche Papierindustrie, Recycling, Umwelttechnik, Verpackungen
Website www.binder-co.com

Binder+Co ist ein österreichisches Unternehmen aus dem Bereich Umwelttechnik, Aufbereitungstechnik sowie Verpackungstechnik. Die 1894 in Graz gegründete Firma hat heute ihren Sitz im oststeirischen Gleisdorf.

Geschichte

1894 wurde die Firma von Ludwig Binder in Graz-Eggenberg gegründet. Zu Beginn konzentrierte man sich auf das Bau- und Kunstschlossereihandwerk sowie in den nachfolgenden Jahren vor allem auf den Bereich der Eisenkonstruktionen. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg beschäftigte der Grazer rund 40 Mitarbeiter.

Nach der Weltwirtschaftskrise der 1920er-Jahre und der damit verbundenen Rezession entwickelte sich das Unternehmen ab den 1940er-Jahren zu einem industriellen Mittelbetrieb mit zirka 130 Mitarbeitern.

Im Jahr 1954 wird das „System Binder“ für Vibrations-Siebmaschinen entwickelt und zunächst im Lebensmittelindustriebereich eingesetzt. Anfang 1960 begann man mit der Aufbereitung von Industriemineralien der Bauwirtschaft im neuen Betriebssitz in Gleisdorf, in dem man zum selben Zeitpunkt übersiedelt war.

Rund 10 Jahre später, im Jahr 1971, wurde Binder+Co in das österreichische Unternehmen voestalpine eingegliedert und somit verstaatlicht, um das Unternehmen mit weltweiter Vermarktung sicherzustellen. Gleichzeitig werden die ersten Großanlagen im Bereich der Industriemineralien konstruiert und gefertigt. 1978 werden Verpackungsanlagen für freifließende Schüttgüter entwickelt, 1989 folgten schließlich die ersten Maschinen für Recycling, die hauptsächlich im Glasrecycling eingesetzt werden.

1991 folgte eine Reprivatisierung des Unternehmens unter dem Mehrheitseigentum der Auricon Beteiligungs AG. 1992 ging Binder+Co erstmals an die Börse, danach wurde es kurzzeitig an die Waagner-Biro Gruppe angegliedert. Seit 1999 fungiert Binder+Co wieder als eigenständige AG.

2008 machte das Unternehmen, das weltführend im Bereich des Glasrecycling und der Absiebung von schwer siebbaren Materialien ist, rund 74 Millionen Euro Umsatz bei durchschnittlich 230 Mitarbeitern. Seit 27. Dezember 2006 notiert man wieder an der Wiener Börse.

Produktportfolio

Die Produktionslinie von Binder+Co umfasst drei große Bereiche: Umwelttechnik (Glas- und Papierrecycling), Aufbereitungstechnik (Kies- und Sandwerke, Sieb- und Trocknungstechnik) und Verpackungstechnik. Des Weiteren liefert das Unternehmen schlüsselfertige Gesamtanlagen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binder & Co. AG — f; см. Waagner Biro Binder AG …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Binder (disambiguation) — Binder may refer to:* Binder (material), a material used to bind other materials together * A bookbinder * Reaper binder, a type of farm equipment or implement, also known as a Corn Binder. *Binder common name given to the autos and trucks made… …   Wikipedia

  • Binder — steht für: Binder (Baddeckenstedt), ein Ortsteil der Gemeinde Baddeckenstedt im Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen Binder (Familienname), der Familienname Binder Binder (Tragwerk), horizontales Konstruktionselement im Bauwesen Binder+Co, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Binder's syndrome — Classification and external resources OMIM 155050 DiseasesDB 34140 Binder s Syndrome/Binder Syndrome (Maxillo Nasal Dysplasia) is a developmental d …   Wikipedia

  • binder — Said to be synonymous with insurance policy. Red Cab Co. v St. Paul Mercury Indem. Co. (CA7 Ind) 98 F2d 189; but better defined as a written instrument, sometimes called a binding slip or interim receipt, used when an insurance policy cannot be… …   Ballentine's law dictionary

  • binder — A written memorandum of the important terms of contract of insurance which gives temporary protection to insured pending investigation of risk by insurance company or until a formal policy is issued. Turner v. Worth Ins. Co., 106 Ariz. 132, 472 P …   Black's law dictionary

  • binder — A written memorandum of the important terms of contract of insurance which gives temporary protection to insured pending investigation of risk by insurance company or until a formal policy is issued. Turner v. Worth Ins. Co., 106 Ariz. 132, 472 P …   Black's law dictionary

  • Otto Binder — Born Otto Oscar Binder August 26, 1911(1911 08 26) Bessemer, Michigan Died October 13, 1974(1974 10 13) (aged 63) Chestertown, New York …   Wikipedia

  • Waagner-Biro Binder AG — f Ваагнер Биро Биндер АГ крупная машиностроительная фирма, производит металлоконструкции, конструкции из стали и стекла, подъёмно транспортное оборудование, оборудование для горнодобывающей промышленности. Фирмой изготовлены многие мосты в… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Otto Binder — Pour les articles homonymes, voir Binder. Otto Binder Nom de naissance Otto Oscar Binder Surnom Eando Binder Naissance 23 août 1911 Bessemer (Michigan) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”