Adolf Endler

Adolf Endler (* 20. September 1930 in Düsseldorf; † 2. August 2009 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach einer abgebrochenen Buchhändlerlehre arbeitete Endler als Transportarbeiter und Kranfahrer. Als er aufgrund seiner Aktivität in der Friedensbewegung wegen „Staatsgefährdung“ angeklagt wurde, übersiedelte Endler 1955 in die DDR. Er studierte 1955 bis 1957 am Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. Seitdem lebte er als freier Autor. Er galt als Vertreter der von Georg Maurer beeinflussten Sächsischen Dichterschule.

Von 1967 bis 1978 war er mit der Schriftstellerin und Übersetzerin Elke Erb verheiratet.

Nach Protesten gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns 1976 und die Verurteilung Stefan Heyms wegen „Devisenvergehen“ 1979 wurde er aus dem DDR-Schriftstellerverband ausgeschlossen.

Er schrieb in den 1980er Jahren für verschiedene Berliner Untergrundzeitschriften. 1991 war er Initiator des Berliner Vereins zur Beförderung der Literatur Orplid.

Adolf Endler war seit 2005 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Posthum erschien 2010 unter dem Titel „Dies Sirren“ ein Band mit Gesprächen, die Renatus Deckert mit Adolf Endler über dessen Leben und Schreiben geführt hat.

Auszeichnungen

Werke

  • Erwacht ohne Furcht, Gedichte 1960
  • Weg in die Wische, Reportagen und Gedichte 1960
  • Das Sandkorn, Gedichte, Mitteldeutscher Verlag 1974/1976
  • Die Kinder der Nibelungen, Gedichte 1964
  • In diesem besseren Land, Lyrik-Anthologie gemeinsam mit Karl Mickel 1966
  • Nackt mit Brille, Gedichte 1975
  • Zwei Versuche, über Georgien zu erzählen, Reisebericht 1976
  • Verwirrte klare Botschaften, Gedichte 1979
  • Nadelkissen, Prosa 1980
  • Akte Endler. Gedichte aus 25 Jahren. Herausgegeben von Peter Gosse. Reclam, Leipzig 1981. (2. Auflage: Akte Endler. Gedichte aus 30 Jahren. Reclam, Leipzig 1988.)
  • Ohne Nennung von Gründen. Vermischtes aus dem poetischen Werk des Bobbi „Bumke“ Bergermann. Rotbuch, Berlin 1985.
  • Schichtenflotz, Prosa 1987
  • Nächtlicher Besucher, in seine Schranken gewiesen. Eine Fortsetzungszüchtigung, Berliner Handpresse, Berlin 1989. Wallstein, Göttingen 2008, ISBN 978-3-8353-0331-7
  • Vorbildlich schleimlösend, Prosa 1990
  • Den Tiger reiten, Essays 1990
  • Die Antwort des Poeten, Roman 1992
  • Tarzan am Prenzlauer Berg. Sudelblätter 1981–1993, Reclam Leipzig, Leipzig 1994, ISBN 3-379-01565-2
  • Warnung vor Utah, Reisebuch 1996
  • Der Pudding der Apokalypse. Gedichte 1963–1998, Suhrkamp, Frankfurt/Main 1999, ISBN 3-518-41056-3
  • Trotzes halber, Gedichte 1999
  • Das Greisenalter, voilà 2001
  • Schweigen Schreiben Reden Schweigen. Reden 1995–2001, Suhrkamp, Frankfurt/Main 2003, ISBN 3-518-12299-1
  • Uns überholte der Zugvögelzug. Alte und neue Gedichte, UN ART IG, Aschersleben 2004, ISBN 3-9808479-8-5
  • Nebbich. Eine deutsche Karriere, Wallstein, Göttingen 2005, ISBN 3-89244-839-6
  • Krähenüberkrächzte Rolltreppe. Neunundsiebzig kurze Gedichte aus einem halben Jahrhundert, Wallstein, Göttingen 2007 ISBN 978-3-8353-0165-8
  • Nächtlicher Besucher, in seine Schranken gewiesen. Eine Fortsetzungs-Züchtigung, Wallstein, Göttingen 2008, ISBN 3-8353-0331-7 (editierte Neuauflage)
  • Dies Sirren. Gespräche mit Renatus Deckert, Wallstein, Göttingen 2010, ISBN 978-3-8353-0775-9

Herausgabe

Literatur

  • Manfred Jäger: Zigeunergeiger mit Spieltrieb. Zum Tod von Adolf Endler (1930–2009). In: Deutschland Archiv. Jg. 42, Nr. 5, 2009, S. 796 f.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Endler — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Endler (1930–2009), deutscher Schriftsteller, Essayist und Lyriker Carl August Endler (1893–1957), deutscher Historiker und Archivar Christian Endler (* 1979), deutscher Fußballspieler Eduard Endler… …   Deutsch Wikipedia

  • Endler — 1. Patronymische Form auf er zu Endel. 2. Herkunftsname zu dem Ortsnamen Endlau (Bayern). Bekannter Namensträger: Adolf Endler, deutscher Schriftsteller (20./21.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Endler — Ẹndler,   Adolf, Schriftsteller, * Düsseldorf 10. 9. 1930; übersiedelte 1955 in die DDR, nahm seit Mitte der 1960er Jahre kritisch zu politischen und literarischen Vorgängen dort Stellung (1979 Ausschluss aus dem Schriftstellerverband). Seine… …   Universal-Lexikon

  • Poesiealbum (Lyrikreihe) — Poesiealbum Beschreibung Lyrikreihe Sprache Deutsch und Originalsprachen Verlag Neues Leben Berlin, BrennGlas Verlag Assenheim, Märkischer Verlag Wilhelmshorst …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/En — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Lyriker — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschsprachige Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschsprachige Lyriker — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”