Aero A.10
Aero A.10
Aero A.10
Typ: Verkehrsflugzeug
Entwurfsland: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Hersteller: Aero
Erstflug: 3. Januar 1922

Die Aero A.10 war das erste Flugzeug der tschechischen Firma Aero Tovarna Letadel Dr. Kabes aus Prag, welches die Serienreife erreichte.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Sie war ein sechssitziger Doppeldecker, der von Anfang an als ziviles Transportflugzeug konzipiert war und als solches auch zum Einsatz kam. Die Entwicklungsarbeiten begannen 1921 unter der Leitung von Rudolf Blaser, einem früheren Konstrukteur der Firma Gotha. Seinen Erstflug absolvierte der Prototyp am 3. Januar 1922. Der Aufbau der Maschine bestand überwiegend aus Holz mit Stoffbespannung. Die oberen Tragflächen hatten Querruder mit großen Ausgleichsflächen und wurden mit N-Streben gegen die Rumpfoberseite abgestützt. Die Verspannung mit der unteren Tragfläche erfolgte über zwei Paar Stiele. Der tiefliegende Rumpf bot Platz für drei bis vier Passagiere und ein Gepäckabteil im hinteren Rumpf. Der Pilot saß in einem offenen Cockpit über dem Gepäckabteil. Jeweils drei Fenster auf beiden Seiten des Rumpfes (dies trifft auf die ersten beiden Maschinen zu, die folgenden besaßen vier Fenster je Rumpfseite) boten den Passagieren Licht, aber eine eingeschränkte Sicht nach außen, da sie sich im Bereich der unteren Tragfläche befanden. Als Antrieb diente ein Sechszylinder-Reihenmotor von Maybach, der Maybach Mb-IVa. Von diesem Triebwerk befanden sich etliche Exemplare in der Tschechoslowakei, nach dem die Österreicher das Land nach dem Ersten Weltkrieg verlassen hatten.

Insgesamt wurden fünf Flugzeuge produziert, ein Prototyp und vier Serienflugzeuge. Sie kamen bei der tschechoslowakischen Fluggesellschaft ČSA ab 1923 auf der Strecke Prag - Bratislava zum Einsatz.

Im Dezember 1922 erreichte eine A.10 mit 500 kg Nutzlast eine Höhe von 5800 m, was damals einen neuen Rekord darstellte.

Technische Daten

Länge 10,14 m
Spannweite 14,17 m
Flügelfläche 49 m²
Leermasse 1.472 kg
Startmasse 2.260 kg
Antrieb ein Maybach Mb-IVa mit 191 kW (260 PS)
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Reisegeschwindigkeit 140 km/h
Steigzeit auf 1.000 m Höhe 7,4 min
Dienstgipfelhöhe 5.800 m
Reichweite 520 km

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Aero A-10 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aero A.10 — Aero A 10 Vue de l avion Type Transport Motorisation Moteur 1 Maybach Mb IVa, 260 ch …   Wikipédia en Français

  • Aero A-10 — Aero A.10 Aero A 10 Type Transport Motorisation Moteur 1 Mayba …   Wikipédia en Français

  • Aero A.10 — Infobox Aircraft infoboxwidth=16 name=Aero A.10 caption= type=Airliner manufacturer=Aero Vodochody designer= first flight=January 3 1922 introduced= retired=1928 status= primary user=Czech Airlines more users= produced= number built= unit cost=… …   Wikipedia

  • Aero Ae 10 — Aero A.10 Aero A 10 Type Transport Motorisation Moteur 1 Mayba …   Wikipédia en Français

  • Aero A.11 — Aero A.11 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.30 — Aero A.30 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.100 — A.101 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.18 — Aero A.18 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.8 — Aero A.10 Aero A 10 Type Transport Motorisation Moteur 1 Mayba …   Wikipédia en Français

  • Aero A.12 — Aero A 12 Die Aero A.12 war ein zweisitziges Doppeldecker Flugzeug der tschechischen Firma Aero aus Prag, entwickelt zu Beginn der 1920er Jahre. Konzipiert war die A.12 ursprünglich als Aufklärungsflugzeug, fand später aber auch Verwendung als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”