Albert Houssiau

Albert Jean Charles Ghislain Houssiau (* 2. November 1924 in Halle, Belgien) ist ein belgischer Bischof.

Houssiau war von 1986 bis 2001 der 90. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Brüssel an der Katholischen Universität Löwen und am Seminar von Mechelen. Er wurde 1949 zum Priester geweiht. 1955 wurde er Pastor in Forest/Vorst und 1956 Professor an der flämischen Katholieke Universiteit Leuven und an der französischsprachigen Universität Université Catholique de Louvain in Louvain-la-Neuve, Belgien.


Vorgänger Amt Nachfolger
Guillaume-Marie van Zuylen Bischof von Lüttich
1986–2001
Aloys Jousten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Houssiau — Biographie Naissance 2 novembre 1924 Hal (Belgique) Ordination sacerdotale 6 février 1949 par le card. Joseph Ernest Van Roey …   Wikipédia en Français

  • Houssiau — Albert Jean Charles Ghislain Houssiau (* 2. November 1924 in Halle, Belgien) ist ein belgischer Bischof. Houssiau war von 1986 bis 2001 der 90. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Brüssel an der Katholischen Universität Löwen und am… …   Deutsch Wikipedia

  • Aloys Jousten — en septembre 2006 Biographie Naissance 2 novembre 1937 Saint Vith (Belgique) Ordination …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Hos–Hoz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Katholieke Universiteit Leuven — In dieser Liste finden sich bekannte ehemalige und gegenwärtige Angehörige der Katholieke Universiteit Leuven. Persönlichkeiten aus der Zeit vor der Spaltung der Universität Löwen im Jahr 1968 werden auch als ehemalige Angehörige der Université… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Lüttich — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Maastricht — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Jousten — Aloys Jousten (* 2. November 1937 in Sankt Vith) ist ein belgischer Bischof. Aloys Jousten ist seit 2001 der 91. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Sankt Vith, Sint Truiden und im Priesterseminar von Lüttich und wurde 1962 zum Priester… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Universität Löwen — In dieser Liste finden sich bekannte ehemalige und gegenwärtige Angehörige der Universität Löwen. Die Universität Löwen wurde im Jahre 1425 als studium generale und erste Hochschule auf brabantisch niederländischem Gebiet gegründet. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • List of bishops and prince-bishops of Liège — Bishops of Liège, c.315 971= *Maternus (c. 315) of Tongeren *Servatius of Tongern (342 384) *Aravatius *Falko (c. 498 c. 512) *Domitian (? 560) *Ebergisus *Saint Monulph (549 588) moved the see to Maastricht *Saint Gondulph (589 614) *Saint… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”