Albert II. von Sachsen-Wittenberg
Rathausfassade Passau v.l. Kaiser Ludwig der Bayer, Fürstbischof Bernhard von Prambach, Albert von Sachsen-Wittenberg und Ruprecht von Jülich-Berg

Albert II. von Sachsen-Wittenberg (* um 1285; † 19. Mai 1342 in Passau) war von 1320 bis 1342 Fürstbischof des Bistums Passau.

Leben

Albert war der dritte Sohn von Kurfürst Albrecht II. von Sachsen und der Agnes von Habsburg, einer Tochter von König Rudolf von Habsburg. Für eine geistliche Laufbahn bestimmt, war er Kanonikus von Mainz und Pfarrer von St. Stephan in Wien. 1320 wurde Albert von Papst Johannes XXII. zum Bischof von Passau ernannt. Im Thronstreit zwischen Ludwig dem Bayern und Friedrich dem Schönen stand er auf der Seite seines habsburgischen Vetters Friedrich, den er auch 1322 in der Schlacht bei Mühldorf unterstützte. In Passau ließ er den 1298 zerstörten Neumarkt wieder aufbauen und verkaufte das Rathaus wieder zurück an die Passauer Bürgerschaft.

Er ist im Passauer Dom bestattet.

Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Henri de la Tour-du-Pin Bischof von Passau
13201342
Gottfried von Weißeneck

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert II. — Albert II. ist der Name folgender Personen: Albert II. (Namur) († um 1063), Graf von Namur Albert II. (Belgien) (* 1934), König der Belgier Albert II. (Monaco) (* 1958), Fürst von Monaco Albert II. Krummendiek (* 1417 oder 1418; † 1489), Bischof… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Sachsen — Albrecht bzw. Albert bzw. Adalbert von Sachsen ist Name folgender Persönlichkeiten: Albrecht I. (Sachsen), Kurfürst und Herzog von Sachsen Wittenberg Albrecht II. (Sachsen Wittenberg), Kurfürst und Herzog von Sachsen Wittenberg Albrecht III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert von Sachsen — Albrecht bzw. Albert bzw. Adalbert von Sachsen ist Name folgender Persönlichkeiten: Albrecht I. (Sachsen), Kurfürst und Herzog von Sachsen Wittenberg Albrecht II. (Sachsen Wittenberg), Kurfürst und Herzog von Sachsen Wittenberg Albrecht III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Sachsen — Albrecht bzw. Albert bzw. Adalbert von Sachsen ist der Name folgender Personen: Albrecht I. (Sachsen) (* um 1175; † 1260 oder 1261), Kurfürst und Herzog von Sachsen Wittenberg Albrecht II. (Sachsen Wittenberg) (* um 1250; † 1298), Kurfürst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht II. (Sachsen-Wittenberg) — Albrecht II. von Sachsen Wittenberg Albrecht II., Herzog von Sachsen Wittenberg, auch: Albert II. (* um 1250; † 25. August 1298 bei Aken, beigesetzt in Wittenberg) aus dem Geschlecht der Askanier war Kurfürst und Erzmarschall des Heiligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kurfürsten, Herzöge und Könige von Sachsen — Die Liste der Kurfürsten, Herzöge und Könige umfasst in chronologischer Reihenfolge die sächsischen Herrscher von der Erhebung des alten Teilherzogtums Sachsen Wittenberg unter den Askaniern in den Kurfürstenstand (1356) über deren Aussterben und …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte von Sachsen — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Geschichte Sachsens bzw. jener Territorien an der mittleren Elbe, die als seine mittelalterlichen Vorgänger gelten können. Es sind jene Gebiete, die im Laufe der Zeit in den Besitz der Wettiner gelangt sind …   Deutsch Wikipedia

  • Pfalzgraf von Sachsen — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Geschichte Sachsens bzw. jener Territorien an der mittleren Elbe, die als seine mittelalterlichen Vorgänger gelten können. Es sind jene Gebiete, die im Laufe der Zeit in den Besitz der Wettiner gelangt sind …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf I. (Sachsen-Wittenberg) — Rudolf I. von Sachsen Wittenberg Rudolf I., Herzog von Sachsen Wittenberg (* um 1284; † 12. März 1356) aus dem Geschlecht der Askanier, war Herzog und Kurfürst von Sachsen und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation (Amtszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Kurfürst von Sachsen — Flagge des sächsischen Kurfürstentums Das Kurfürstentum Sachsen (Kursachsen, veraltet: Chursachsen) war ein Territorium des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Das Territorium entstand durch die Erhebung des Herzogtum Sachsen Wittenberg… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”