Albrecht Graf von Goertz

Albrecht Graf von Schlitz gen. von Görtz und von Wrisberg (* 12. Januar 1914 auf dem Rittergut Brunkensen/Alfeld (Leine); † 27. Oktober 2006 in Kitzbühel) war ein deutscher Designer.

Leben

BMW 507 - das bekannteste Modell des Designers Albrecht Graf Görtz

Görtz war das zweite von drei Kindern des Grafen Rudolf Johann von Schlitz, genannt von Görtz, (1884–1933) und dessen Frau Elsa Meyer (* 4. März 1882–1968). Seine Mutter wurde 1944 in das Ghetto Theresienstadt deportiert[1]. Sein älterer Bruder Eberhard verstarb bereits 1951 im Alter von 40 Jahren.

Nach dem Ende seiner schulischen Laufbahn begann er in Hamburg bei der Deutschen Bank 1933 eine Lehre, wechselte aber 1935 nach London an die Privatbank Helbert Wagg & Co. 1936 ging er in die USA und arrangierte sein Leben schließlich in Los Angeles, wo er Flugmotoren montierte, Autos wusch und dadurch schließlich sein Designtalent an den damals neuen Hot Rods auslebte. Er kreierte sein erstes eigenes Auto, «Paragon» genannt, und erhielt die Möglichkeit, dieses Fahrzeug auf der Weltausstellung 1939 in San Francisco auszustellen.

Statt damit den Durchbruch zu erringen, wurde er 1940 in die Armee einberufen. In dieser Zeit heiratete er seine erste Frau Luli von Bodenhausen (1902–1951), von der er sich allerdings 1942 wieder scheiden ließ. Nach dem Krieg ging er nach New York, wo er Raymond Loewy traf. Loewy stellte Goertz für Studebaker ein. 1953 machte sich Goertz selbständig, kam mit BMW in Kontakt und erhielt die Aufträge, den BMW 503 und BMW 507 zu entwickeln, die 1955 auf der IAA vorgestellt wurden. 1957 heiratete er Susanne Nettel (* 1925), mit der er den 1959 geborenen Sohn Peter Joseph hat.

Von 1962 bis 1965 arbeitete für den japanischen Hersteller Nissan unter anderem an den ersten Silvia-Baureihen. Im weiteren Verlauf seiner Karriere gestaltete er aber auch andere Gegenstände, seine letzte Arbeit war ein Flügel für Steinway & Sons.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. siehe auch den Diplomaten und Onkel Richard Meyer

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albrecht von Goertz — Albrecht Graf von Schlitz genannt von Gortz von Wrisburg[1] (en: Count Albrecht von Goertz, known universally as Albrecht Goertz) (January 12, 1914 October 27, 2006) was a German who designed cars for BMW including the BMW 503 and BMW 507.… …   Wikipedia

  • Albrecht von Goertz — Albrecht Graf von Schlitz gen. von Görtz und von Wrisberg (* 12. Januar 1914 auf dem Rittergut Brunkensen/Alfeld (Leine); † 27. Oktober 2006 in Kitzbühel) war ein deutscher Designer. Der BMW 507 bekanntestes Werk des Designers Albrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Graf von Görtz-Wrisberg — Wilhelm Otto Hans Hermann Graf von Schlitz genannt von Görtz Wrisberg oft als Wilhelm Otto Hans Hermann Graf von Görtz Wrisberg angesprochen (* 5. April 1819 in Hannover; † 22. Februar 1889 in Braunschweig) war ein Jurist, Finanzfachmann,… …   Deutsch Wikipedia

  • Goertz — Görtz oder Goertz ist der Familienname folgender Personen: Albert Görtz (* 1933), deutscher Fußballspieler Albrecht Graf von Goertz (1914–2006), deutscher Designer Armin Görtz (* 1959), deutscher Fußballspieler Georg Heinrich von Görtz… …   Deutsch Wikipedia

  • Luli von Bodenhausen — Luli von Bodenhausen, gebürtig: Julie Dorothea Baronin von Bodenhausen (* 7. November 1902 in Heidelberg, Baden Württemberg; † 7. Juli 1951 in New York City, New York) war eine deutsch US amerikanische Schauspielerin und Autorin. Sie wirkte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Goe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Jänner — Der 12. Januar (in Österreich und Südtirol: 12. Jänner) ist der 12. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 353 (in Schaltjahren 354) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 4. Quartal 2006 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | ► Nekrolog 2006: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse |… …   Deutsch Wikipedia

  • Marion Gräfin Dönhoff — in der Frankfurter Paulskirche. Ihr wurde dort am 17. Oktober 1971 der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. Marion Hedda Ilse Gräfin Dönhoff (* 2. Dezember 1909 auf …   Deutsch Wikipedia

  • Görtz — oder Goertz ist der Familienname folgender Personen: Albert Görtz (* 1933), deutscher Fußballspieler Alfred Graf von Görtz Wrisberg (1814 1868), deutscher Offizier und Politiker, 1848er Revolutionär Albrecht Graf von Goertz (1914–2006), deutscher …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”