Gennadi Iwanowitsch Iwantschenko

Gennadi Iwanowitsch Iwantschenko (russisch Геннадий Иванович Иванченко; * 30. Juli 1946 in Gschatsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Iwantschenko wuchs in Riga auf und besuchte dort die Schule. Als Jugendlicher betrieb er Leichtathletik und kam dabei im Training mit dem Gewichtheben in Berührung. Diese Sportart gefiel ihm so gut, dass er sich entschloss, diese künftig als Hauptsportart zu betreiben. Bei seinen ersten kleineren Wettkämpfen in regionalem Rahmen kam er als Leichtgewichtler auf 275 bis 300 kg im olympischen Dreikampf. Unter der Anleitung seines Trainers M. Freifeld übte er jedoch fleißig weiter und schaffte 1967 als Mittelgewichtler den Sprung auf 410 kg. Es dauerte dann aber noch einmal drei Jahre, bis er die sowjetische und damit die Weltspitze erreicht hatte. Das Jahr 1970 war das erfolgreichste Jahr seiner Laufbahn, denn er wurde Welt- und Europameister. Danach hob er noch einige Jahre in der Weltspitze mit. Die starke Konkurrenz im eigenen Lande verhinderte jedoch weitere Einsätze bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften.

Internationale Erfolge

(WM = Weltmeisterschaft, EM = Europameisterschaft, Ls = Leichtschwergewicht, Ms = Mittelschwergewicht, bis 1972 olympischer Dreikampf, danach Zweikampf)

UdSSR-Meisterschaften

  • 1970, 1. Platz, Ls, mit 500 kg, vor David Rigert, 495 kg und Boris Selitski, 482,5 kg;
  • 1971, 1. Platz, Ls, mit 500 kg, vor Selitski, 495 kg, Boris Pawlow, 490 kg und Waleri Schari, 490 kg;
  • 1972, 2. Platz, Ls, mit 510 kg, hinter Pawlow, 515 kg und vor Selitski, 487,5 kg;
  • 1973, 2. Platz, Ls, mit 340 kg, hinter Wladimir Ryschenkow, 352,5 kg und vor Pawlow, 340 kg.

Weltrekorde

(alle im Leichtschwergewicht erzielt)

im Drücken:

  • 178,5 kg, 1972 in Riga.

im Reißen:

im Stoßen:

  • 191,5 kg, 1969 in Lemberg,
  • 195,5 kg, 1971 in Riga.

im olympischen Dreikampf:

  • 492,5 kg, 1969 in Gräfenroda,
  • 495 kg, 1969 in Lemberg,
  • 500 kg, 1970 in Wilna,
  • 505 kg, 1970 in Columbus/USA.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gennadi Iwantschenko — Gennadi Iwanowitsch Iwantschenko (russisch Геннадий Иванович Иванченко; * 30. Juli 1946 in Gschatsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 UdSSR Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Iwantschenko — Gennadi Iwanowitsch Iwantschenko (russisch Геннадий Иванович Иванченко; * 30. Juli 1946 in Gschatsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 UdSSR Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadi (Vorname) — Gennadi (russisch Геннадий), auch Gennadij oder Gennadiy transkribiert, ist ein russischer Vorname, der heute aber auch in vielen Ländern der ehemaligen Sowjetunion verbreitet ist. Bekannte Namensträger Gennadi Nikolajewitsch Aigi russisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadi Bessonow — Gennadi Weniaminowitsch Bessonow (russisch Геннадий Вениаминович Бессонов; * 1954) ist ein ehemaliger sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge/Mehrkampf 3 Medaillen Einzeldisziplinen …   Deutsch Wikipedia

  • Gennady Ivanchenko — Gennadi Iwanowitsch Iwantschenko (russisch Геннадий Иванович Иванченко; * 30. Juli 1946 in Gschatsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 UdSSR Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • David A. Rigert — David Rigert Persönliche Informationen Name: David Adamowitsch Rigert Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • David Rigert — Persönliche Informationen Name: David Adamowitsch Rigert Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Rigert — David Rigert Persönliche Informationen Name: David Adamowitsch Rigert Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Valery Shary — Walery Schary (weißrussisch Валеры Шары, oft unter dem russischen Namen russisch Валерий Петрович Шарий/Waleri Petrowitsch Schari * 2. Januar 1947 in Tscherwen bei Minsk) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Waleri Petrowitsch Schari — Walery Schary (weißrussisch Валеры Шары, oft unter dem russischen Namen russisch Валерий Петрович Шарий/Waleri Petrowitsch Schari * 2. Januar 1947 in Tscherwen bei Minsk) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”