Alfred Hayes (Schriftsteller)

Alfred Hayes (* 18. April 1911 in London; † 14. August 1985) war ein englischer Schriftsteller. Er verfasste Drehbücher für Kino und Fernsehen, Romane und Gedichte. Hayes lebte in Italien und in den Vereinigten Staaten. Am bekanntesten ist er für sein Gedicht „Joe Hill(„I dreamed I saw Joe Hill last night…“), das von Earl Robinson vertont wurde.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Hayes wurde in London geboren, graduierte am City College von New York (jetzt der City University of New York zugehörig), arbeitete kurzzeitig als Zeitungsreporter und begann in den 1930er Jahren mit seinem literarischen Schaffen. Während des Zweiten Weltkrieges diente er in Europa in den U.S. Army Special Services (der „Kampfmoral-Division“). Danach lebte er in Rom und wurde Verfasser von Drehbüchern für Filme des Italienischen Neorealismus. Als Mitautor von Roberto Rossellinis Film Paisà (1946) war er für einen Oscar nominiert; eine weitere Oscarnominierung erhielt er 1951 für Teresa. Hayes arbeitete zudem seinen Roman The Girl on the Via Flaminia in ein Bühnenstück um; 1953 wurde es als Un acte d'amour (Ein Akt der Liebe) verfilmt. Er war ein nicht erwähnter Mitautor von Vittorio de Sicas neorealistischem Film Fahrraddiebe (1948), für den er auch die englischen Untertitel schrieb.

Zu seinen Drehbüchern in den USA gehören The Lusty Men (1952, Regie Nicholas Ray) und die Filmbearbeitung des Musicals Lost in the Stars von Maxwell Anderson und Kurt Weill (1974). Hayes verfasste unter anderem Fernsehdrehbücher für die amerikanischen Serien Alfred Hitchcock Presents, The Twilight Zone und Mannix.

Werke

Gedichtbände

  • The Big Time (1944)
  • Welcome to the Castle (1950)
  • Just Before the Divorce (1968)

Romane

  • All Thy Conquests (1946, deutsch Alle deine Siege)
  • The Girl on the Via Flaminia (1949, deutsch zuerst unter dem Titel Das Mädchen auf der Via Flaminia, später als Ein Akt der Liebe erschienen)
  • Shadow of Heaven (1947)
  • In Love (1953, deutsch zuerst als Liebe lud mich ein erschienen, später als In Love, ISBN 3-499-12811-X)
  • The Stockbroker, the Bitter Young Man, and the Beautiful Girl (1973)

Kurzgeschichten

  • The Temptations of Don Volpi (1960)

Drehbücher

  • 1946: Paisà
  • 1952: Die Draufgänger (The Lusty Men)
  • 1952: Vor dem neuen Tag (Clash by Night)
  • 1954: Lebensgier (Human Desire)
  • 1955: Die linke Hand Gottes (The Left Hand of God)
  • 1957: Giftiger Schnee (A Hatful of Rain)
  • 1957: Heiße Erde (Island in the Sun)
  • 1958: Der Barbar und die Geisha (The Barbarian and the Geisha)
  • 1959: Tausend Berge (These Thousand Hills)
  • 1960: Der Kommandant (The Mountain Road)
  • 1967: Der doppelte Mann (The Double Man)
  • 1976: Der blaue Vogel (The Blue Bird)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Hayes — ist der Name folgender Personen: Alfred Hayes (Bankier) (1910–1989), amerikanischer Bankier Alfred Hayes (Schriftsteller) (1911–1985), englischer Schriftsteller Alfred Hayes (Wrestler) (1928–2005), Profiwrestler Diese Se …   Deutsch Wikipedia

  • Hayes (Familienname) — Hayes ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Heymel — Alfred Walter Heymel (* 6. März 1878 in Dresden; † 26. November 1914 in Berlin; eigentlich Walter Hayes Misch) war ein deutscher Schriftsteller und Verleger, der auch unter den Pseudonymen Spectator Germanicus und Alfred Demel veröffentlichte. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Hitchcock — Alfred Hitchcock, Fotografie von Jack Mitchell Sir Alfred Joseph Hitchcock, KBE,[1] (* 13. August 1899 in Leytonstone; † 29. April 1980 in Los Angeles) war ein britischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Walter Heymel — Gesellschaftslied, Handschrift von Alfred Walter Heymel …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Briggs Irion — (* 18. Februar 1833 bei Evergreen, Avoyelles Parish, Louisiana; † 21. Mai 1903 in New Orleans, Louisiana) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1885 und 1887 vertrat er den Bundesstaat Louisiana im US Repräsentantenhaus. Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste US-amerikanischer Schriftsteller — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil dort publizierender Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hav–Haz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar/Beste Originalgeschichte — Mit dem Oscar für die Beste Originalgeschichte werden die Autoren von Filmvorlagen gelobt. Er wurde in dieser Kategorie zum ersten Mal 1929 und zum letzten Mal 1957 verliehen. In unten stehender Tabelle sind die Filme nach dem Jahr der Verleihung …   Deutsch Wikipedia

  • Oscars/Originalgeschichte — Mit dem Oscar für die Beste Originalgeschichte werden die Autoren von Filmvorlagen gelobt. Er wurde in dieser Kategorie zum ersten Mal 1929 und zum letzten Mal 1957 verliehen. In unten stehender Tabelle sind die Filme nach dem Jahr der Verleihung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”