Allerona
Allerona
Wappen
Allerona (Italien)
Allerona
Staat: Italien
Region: Umbrien
Provinz: Terni (TR)
Koordinaten: 42° 49′ N, 11° 58′ O42.81666666666711.966666666667472Koordinaten: 42° 49′ 0″ N, 11° 58′ 0″ O
Höhe: 472 m s.l.m.
Fläche: 82 km²
Einwohner: 1.881 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 23 Einw./km²
Postleitzahl: 05011
Vorwahl: 0763
ISTAT-Nummer: 055002
Demonym: Alleronesi
Schutzpatron: Sant’Ansano (1. Dezember)
Website: Gemeinde Allerona

Allerona ist eine Gemeinde mit 1881 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Terni in der italienischen Region Umbrien. Der Ort gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Comunità montana Monte Peglia e Selva di Meana.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Rathaus von Allerona

Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 82 km², die Einwohnerdichte beträgt etwa 23 Einwohner/km². Sie liegt ca. 50 km südwestlich von Perugia und ca. 60 km nordwestlich von Terni auf einem Hügel etwa 20 km nordwestlich von Orvieto, am Berührungspunkt der Regionen Umbrien, Latium und Toskana. Durch den Ort führten die alten Römerstraßen Via Cassia und Via Traiana Nova, der Ort selbst wurde durch das Haupttor Porta del Sole betreten. Der Ortsteil Allerona Scalo (ca. 7 km südöstlich gelegen) liegt an der Paglia. Neben den offiziellen Ortsteilen Allerona Scalo (1863 entstanden durch die Eisenbahnlinie) und Palombara existieren noch verschiedene Borghi wie San Nicolò della Meana (um 1273 entstanden durch den Erzbischof von Orvieto, ca. 4 km von Allerona Scalo) und San Pietro Acquaeortus (ca. 8 km nördlich von Allerona, im 11. Jahrhundert entstanden).

Die Nachbargemeinden sind Acquapendente (VT), Castel Viscardo, Città della Pieve (PG), Fabro, Ficulle, Orvieto und San Casciano dei Bagni (SI).

Geschichte

Stadttor Porta del Sole

Der Ort war in etruskischer und römischer Zeit besiedelt. Im Mittelalter gehörte er den Familien Monaldeschi und Filippeschi und war er eine bedeutende Befestigung der Kommune Orvieto gegen Chiusi. Die Burg wurde zwischen 1494 und 1495 von den Truppen des Königs Karl VIII. zerstört. Reste der Stadtmauer und die zwei Stadttore Porta del Sole (Sonnentor) und Porta della Luna (Mondtor) sind erhalten. Das eigene Gemeindestatus stammt aus dem Jahre 1585.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kirche Madonna dell’Acqua
  • Antico Ospedale dei Poveri (dt. altes Armenhospital), 1373 errichtetes Gebäude an der Piazzetta del Fiore im Ortskern.
  • Chiesa Parrocchiale di Santa Maria Assunta - Die einschiffige Pfarrkirche stammt aus 12. Jahrhundert und wurde zwischen 1892 und 1897 stark renoviert.
  • Chiesa della Madonna dell’Acqua - Kirche auf achteckigem Grundriss, die kurz außerhalb der Stadtmauern liegt und zwischen 1715 und 1723 anstelle eine älteren Kapelle errichtet wurde.
  • Chiesa di San Michele Arcangelo - Kirche aus dem 12. Jahrhundert kurz außerhalb der Stadtmauern.
  • Chiesa di San Nicola da Bari - Kirchenruine in Allerona Scalo mit Werken und Fresken von Sinibaldo Ibi.
  • Chiesa di Sant’Abbondio - Kirche aus dem 7. Jahrhundert im Ortsteil Allerona Scalo
  • Archäologische Ausgrabungen bei Sant’Ansano - Reste zweier Grabmonumente aus römischer Zeit.
  • Villa Cahen - Villa im Jugendstil mit großer Parkanlage, die 1880 von Edouard Cahen im Selva di Meana (Meanawald) errichtet wurde.

Verkehr

Der Ortsteil Allerona Scalo (Allerona Bahnhof) liegt an zwei Bahnstrecken: Der Direttissima Firenze–Roma und der Strecke Allerona- Castel Viscardo. Die A1 liegt in unmittelbarer Nähe von Allerona Scalo, allerdings ohne Anschlußstelle. Die nächste Anschlußstelle an die Autobahn ist Fabro/Ficulle oder Orvieto, beide circa 15 km entfernt.

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Pugnaloni - Dritter Sonntag im Mai, Fest zu Ehren des Heiligen Isidor mit allegorischen Wagen und Umzug in historischen Trachten des 19. Jahrhunderts.

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Weblinks

 Commons: Allerona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allerona — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Allerona — Allerona …   Wikipedia Español

  • Allerona — Infobox CityIT img coa = official name = Allerona name = Allerona region = Umbria province = Province of Terni (TR) elevation m = 472 area total km2 = 82.1 population as of = Dec. 2004 population total = 1867 population density km2 = 23 timezone …   Wikipedia

  • Allerona — Original name in latin Allerona Name in other language Allerona State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 42.81203 latitude 11.97305 altitude 459 Population 1822 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Holiday home Casale Allerona — (Allerona,Италия) Категория отеля: Адрес: 05011 Allerona, Италия …   Каталог отелей

  • Apartment Casetta Allerona — (Allerona,Италия) Категория отеля: Адрес: 05011 Allerona, Италия …   Каталог отелей

  • Casetta Edera — (Allerona,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Roma 26, 05011 Allerona, Италия …   Каталог отелей

  • Agriturismo Selvella — (Allerona,Италия) Категория отеля: Адрес: Località Selvella 5, 05011 Allerona …   Каталог отелей

  • Girasoli di Bargiano — (Allerona,Италия) Категория отеля: Адрес: Vocabolo Bargiano 38, 05011 Allerona …   Каталог отелей

  • Castel Viscardo —   Comune   Comune di Castel Viscardo …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”