Almuth Link

Almuth Link (* 26. Juni 1935[1] in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Autorin, Schriftstellerin und Journalistin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Almuth Link studierte Germanistik und Musik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie war zunächst als Lehrerin tätig und veröffentlichte parallel einige Gedichte und Erzählungen. 2002 wird Almuth Link mit ihrem ersten umfassenden Roman auch einem breiten Publikum bekannt. Ihre Handlungen und Hauptpersonen hat Link in den Taunus und die Rhein-Main-Region platziert.

Almuth Link ist die Mutter der Erfolgsautorin Charlotte Link (* 1963) und lebt in Bad Homburg vor der Höhe.

Werke

  • „Im Kinderzimmer brennt noch Licht. Fröhliche Geschichten aus dem Familienalltag.“, Herder Freiburg 1981, ISBN 3451078805
  • „Meine kleine Arche Noah“, Lübbe Bergisch Gladbach 1982, ISBN 3404141342
  • „Geh nicht unter, kleine Arche“, Herder Freiburg 1985, ISBN 345120312X
  • Zs. mit Silvia Seidel: „Ballerina. Faith. Ich habe es allein geschafft“, 1990, ISBN 3894305304
  • „Eine Mondscheinaffäre“, Societäts-Verlag Frankfurt am Main 2002, ISBN 3797308108
  • „Die glücklichen Tage“, Societäts-Verlag Frankfurt am Main 2003 2. Aufl., ISBN 3797308566
  • „Die Klavierstimmerin“, Societäts-Verlag Frankfurt am Main 2004, ISBN 3797309015
  • „Der Feuerengel“, Societäts-Verlag Frankfurt am Main 2005, ISBN 3797309651

Belege

  1. Kürschners Dt. Literaturkalender 1984, S. 750.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almuth — Almut ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Varianten // …   Deutsch Wikipedia

  • Charlotte Link — (* 5. Oktober 1963 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie gehört zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Charlotte Link — (born 5 October 1963 in Frankfurt am Main) is a German writer. She is among the most successful contemporary authors writing in German. Contents 1 Life 2 Awards 3 Works 4 References …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lin — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Am Ende des Schweigens — Charlotte Link (* 5. Oktober 1963 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie gehört zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Almut — (oder Almuth) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Irvin Yalom — Irvin David Yalom (* 13. Juni 1931 in Washington DC) ist emeritierter Professor für Psychiatrie an der Universität Stanford und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Bücher und Romane. Yalom gilt als bedeutendster lebender Vertreter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 13. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Dreizehnte Bundesversammlung trat am 23. Mai 2009 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten zu wählen. Bei der Wahl wurde Horst Köhler gewählt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammensetzung 1.1 Nach Parteien 1.2 Nach Bundesländern …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Juniorenmeisterschaft (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Juniorenmeister (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”