Hermann Mayer Salomon Goldschmidt
Gemälde Christus von Goldschmidt

Hermann Mayer Salomon Goldschmidt (* 17. Juni 1802 in Frankfurt am Main; † 26. April 1866 in Fontainebleau) war ein deutsch-französischer Astronom und Kunstmaler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Goldschmidt war der Sohn eines jüdischen Kaufmannes in Frankfurt. Er arbeitete zunächst im Unternehmen seines Vaters, wandte sich aber dann der Malerei zu, die er in Paris studierte und ausübte.

1847 verlegte er sein Tätigkeitsfeld auf die Astronomie und entdeckte am Pariser Observatorium zwischen 1852 und 1861 vierzehn Asteroiden von etwa 70 bis 280 km Größe.
Damit löste er als „Rekordhalter“ den Astronomen John Russel Hind ab (10 Asteroiden von 1847–1854). Nach ihm brachte es Karl Theodor Robert Luther auf 24 Stück (1852–1890), der Amerikaner C.H.F. Peters auf 48 (1861–1889) und der Österreicher Johann Palisa auf 123 Asteroiden (1874–1923).

Der wohl interessanteste von Goldschmidts Asteroiden ist gleichzeitig sein kleinster - (44) Nysa von 1857. Er ist für seine Größe von 70 km auffallend hell (Albedo 0,55) und besitzt eine gelbliche Färbung, die man dem Mineral Enstatit zuschreibt. Durch die scheibenartige, in 6½ Stunden rotierende Form des Himmelskörpers entsteht eine seltsame Lichtkurve, wie sie bis dahin erst an einem Kleinplaneten festgestellt worden war.

Im April 1861 veröffentlichte Hermann Goldschmidt die Entdeckung eines neunten Mondes des Saturn, von dem er eine Bahn zwischen Titan und Hyperion angab, und nannte ihn Chiron. Doch wurde die Entdeckung nie von einem anderen Astronomen bestätigt, weshalb der Name später dem ungewöhnlichen Asteroid-Kometen (2060) Chiron zugewiesen wurde. Den „offiziellen“ 9. Mond namens Phoebe entdeckte 1898 William Henry Pickering auf fotografischem Wege. Er ist Saturns äußerster Mond und wurde im Juni 2004 von der Raumsonde Cassini-Huygens fotografiert.

Für seine Leistungen wurde Hermann Goldschmidt 1861 mit der Goldmedaille der Royal Astronomical Society ausgezeichnet. Ferner wurden der Asteroid Nr. 1614 und ein Mondkrater nach ihm benannt. Auf der Pariser Gedenkmünze des Jahres 1868, die anlässlich des hundertsten Asteroiden geprägt wurde, ist er neben drei anderen Mehrfachentdeckern abgebildet.

Entdeckte Asteroiden

Name Entdeckung
(21) Lutetia 15. November 1852
(32) Pomona 26. Oktober 1854
(36) Atalante 5. Oktober 1855
(40) Harmonia 31. März 1856
(41) Daphne 22. Mai 1856
(44) Nysa 27. Mai 1857
(45) Eugenia 27. Juni 1857
(48) Doris 19. September 1857
(49) Pales 19. September 1857
(52) Europa 4. Februar 1858
(54) Alexandra 10. September 1858
(56) Melete 9. September 1857
(61) Danaë 9. September 1860
(70) Panopaea 5. Mai 1861

Siehe auch

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermann Mayer Salomon Goldschmidt — (June 17 1802–April 26 1866) was a German astronomer and painter who spent much of his life in France.He was born in Frankfurt, the son of a Jewish merchant. He went to Paris and studied art and painted a number of paintings before turning his… …   Wikipedia

  • Hermann Mayer Salomon Goldschmidt — Retrato de Cristo por Goldschmidt. Hermann Mayer Salomon Goldschmidt (17 de junio de 1802 26 de abril de 1866) fue un astrónomo y pintor alemán que pasó la mayor parte de su vida en Francia. Nació en Fráncfort del Meno y era hijo de un mercader… …   Wikipedia Español

  • Hermann Mayer Salomon Goldschmidt — Pour les articles homonymes, voir Goldschmidt. Hermann Meyer Salomon Goldschmidt (né le 17 juin 1802 à Francfort/ Main (Allemagne) décédé le 30 août 1866 à Fontainebleau) était un astronome et un peintre allemand qui passa une grande partie de sa …   Wikipédia en Français

  • Hermann Goldschmidt — Hermann Mayer Salomon Goldschmidt Pour les articles homonymes, voir Goldschmidt. Hermann Meyer Salomon Goldschmidt (né le 17 juin 1802 à Francfort/ Main (Allemagne) décédé le 30 août 1866 à Fontainebleau) était un astronome et un peintre allemand …   Wikipédia en Français

  • Goldschmidt (Familienname) — Goldschmidt ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Goldschmidt — ist der Name folgender Personen: Hermann Levin Goldschmidt (1914–1998), deutsch Schweizer Philosoph Hermann Mayer Salomon Goldschmidt (1802–1866), deutsch französischer Astronom und Maler Diese Seite ist eine Begriffsklä …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschmidt (Asteroid) — Asteroid (1614) Goldschmidt Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,9951  …   Deutsch Wikipedia

  • Mayer — Contents 1 Surnames 2 Given names 3 Places 4 Companies …   Wikipedia

  • Goldschmidt — El apellido Goldschmidt puede hacer referencia a: Goldschmidt, Werner, Jurista y jusfilósofo argentino alemán. Goldschmidt, Tomás Hirsch, político chileno, líder del Partido Humanista de Chile. Goldschmidt, Richard, genetista alemán, conocido por …   Wikipedia Español

  • H M S Goldschmidt — entdeckte Asteroiden: 14 21 Lutetia 15. November 1852 32 Pomona 26. Oktober 1854 36 Atalante 5. Oktober 1855 40 Harmonia 31. März 1856 41 Daphne 22. Mai 1856 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”