Hudson River
Hudson River
(Muhheakantuck)
Einzugsgebiete von Hudson Rivers und Mohawk River

Einzugsgebiete von Hudson Rivers und Mohawk River

Daten
Gewässerkennzahl US970226
Lage New York, New Jersey (USA)
Flusssystem Hudson River

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle Lake Tear of the Clouds, Mount Marcy, Adirondack Mountains, NY
44° 6′ 24″ N, 73° 56′ 9″ W44.106666666667-73.9358333333331309
Quellhöhe 1.309 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Upper New York Bay, New York
40.703055555556-74.0266666666670

40° 42′ 11″ N, 74° 1′ 36″ W40.703055555556-74.0266666666670
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1.309 m
Länge 493 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 5.405 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 607 m³/s
Rechte Nebenflüsse Mohawk River, Rondout Creek/Wallkill River
Linke Nebenflüsse Hoosic River
Großstädte Yonkers, Jersey City, New York City
Mittelstädte Troy, Albany
Kleinstädte Glens Falls, Peekskill
Bekannte Brücken George-Washington-Brücke
Blick von Manhattan über den Hudson River auf Jersey City

Blick von Manhattan über den Hudson River auf Jersey City

Der Hudson River [ˈhʌdsn̩ˌɹɪvɚ] ist ein 493 Kilometer langer Fluss im Osten der USA (Nordamerika).

Inhaltsverzeichnis

Flusslauf

Hudson River vom Camp Smith Trail fotografiert, Seitenweg des Appalachian Trail, Blickrichtung Süd, ca. 70 km von New York City
Mündung des Hudson River

Der Hudson entspringt im US-Bundesstaat New York in den Adirondack Mountains am Mount Marcy. Von dort fließt er überwiegend in südlicher Richtung durch diesen Staat und nimmt bei Albany das Wasser des Mohawk River auf. Nur im Unterlauf bildet er teilweise die Grenze zum Nachbarstaat New Jersey und erreicht vor seiner Mündung den New Yorker Hafen. In den Atlantik mündet er zwischen der Insel Manhattan, Brooklyn einerseits und Staten Island und New Jersey andererseits.

Der Unterlauf des Hudson ist dem Einfluss der Gezeiten unterlegen. Der Tidenhub macht sich noch über 225 Kilometer flussaufwärts, bis zum Wehr in Troy, New York, nördlich von Albany, bemerkbar. Daher kann der Hudson nicht auf ganzer Länge als Fluss bezeichnet werden. Dieser Abschnitt wird als Estuary (dt.: Ästuar) bezeichnet.

Der Hudson entwässert zusammen mit seinen Nebenflüssen, insbesondere mit dem Mohawk River, ein großes Gebiet im Osten der USA. Der Strom ist flussaufwärts bis Albany schiffbar. Der im 19. Jahrhundert gebaute Eriekanal verbindet den Hudson mit dem Eriesee. Er ist über ein Kanalsystem mit dem Lake Champlain verbunden.

Wegen der Schönheit des Hudsontals wurde dem Hudson River die Bezeichnung Der Rhein Amerikas verliehen.

Geschichte

Die ursprünglich in der Gegend lebenden Ureinwohner, die Mahican, nannten den Fluss „Muh-he-kun-ne-tuk“, also „der in beide Richtungen fließt“. Die Europäer entdeckten 1524 durch den Italiener Giovanni da Verrazano den Fluss. Benannt wurde er später nach Henry Hudson, einem englischen Seefahrer, der ihn 1609 für die Niederländer erkundete. Am 13. September 1609 [1] befuhr er den entdeckten Fluss.

Ins Blickfeld der weltweiten Öffentlichkeit gelangte der Hudson River am 15. Januar 2009, als der Pilot Chesley Burnett Sullenberger des US-Airways-Fluges 1549 eine spektakuläre Notwasserung auf dem Hudson River auf der Höhe von Manhattan Island durchführte.

Weblinks

 Commons: Hudson River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Thomas L. Purvis: A dictionary of American history, Seite 186. ISBN 1-55786-398-9, abgefragt am 12. September 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hudson River — Hudson (fleuve) Pour les articles homonymes, voir Hudson. Hudson ((Muh he kun ne tuk ou Muhheakantuck)) Le fleuve Hudson …   Wikipédia en Français

  • Hudson River — (Амстердам,Нидерланды) Категория отеля: Адрес: Blauwburgwal 11, Амстердам центр города, 1015 A …   Каталог отелей

  • Hudson River —   [ hʌdsn rɪvə; nach H. Hudson], Fluss im Bundesstaat New York, USA, 493 km lang, entspringt in den Adirondacks aus vielen kleinen Seen, mündet im Stadtgebiet von New York zwischen Long Island und Staten Island in die New York Bay. Hauptzufluss… …   Universal-Lexikon

  • Hudson River — Hudson Riv|er the Hudson River a river in New York State in the US, which meets the Atlantic Ocean in New York City …   Dictionary of contemporary English

  • Hudson River — Coordinates: 40°42′11″N 74°01′36″W / 40.70306°N 74.02667°W / 40.70306; 74.02667 …   Wikipedia

  • Hudson River — a river in the US state of New York. It flows 315 miles (510 kilometres) from the Adirondack Mountains to New York City where it joins the Atlantic Ocean. In 1825, it was connected to the Great Lakes by the Erie Canal. The river is named after… …   Universalium

  • Hudson River — river, E New York; 306 mi. long …   Webster's Gazetteer

  • Hudson River — noun a New York river; flows southward into New York Bay; explored by Henry Hudson early in the 17th century (Freq. 2) • Syn: ↑Hudson • Instance Hypernyms: ↑river • Part Holonyms: ↑New York, ↑New York State, ↑ …   Useful english dictionary

  • Hudson River — noun The river flowing South from upstate NY down the Hudson valley, past Manhattan, out into the Atlantic Ocean …   Wiktionary

  • Hudson River —    but Hudson s Bay Company …   Dictionary of troublesome word

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”