Amtsgericht Lüdenscheid
Heutiges Gerichtsgebäude

Das Amtsgericht Lüdenscheid ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Lüdenscheid. Von den neun Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Hagen ist es das drittgrößte.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtssitz und -bezirk

Gerichtsgebäude von 1844
Gerichtsgebäude von 1907

Sitz des Gerichts ist Lüdenscheid im Märkischen Kreis, Nordrhein-Westfalen. Der Gerichtsbezirk ist ca. 202 km² groß und erstreckt sich auf die Städte Lüdenscheid und Halver sowie die Gemeinde Schalksmühle. In ihm leben rund 100.000 Menschen.

In Familiensachen ist das Amtsgericht Lüdenscheid auch für die Gemeinden Kierspe und Meinerzhagen zuständig. Ferner sind ihm die Haftsachen aus dem Bezirk des Amtsgerichts Altena übertragen.

Die Aufgaben des Landwirtschaftsgerichts sind dem Amtsgericht Lüdenscheid auch für die Bezirke der Amtsgerichte Altena, Meinerzhagen und Plettenberg zugewiesen.

Das Handels-, Genossenschafts- und Vereinsregister [1] für den Bezirk des Amtsgerichts Lüdenscheid wird beim Amtsgericht Iserlohn geführt. Für Mahn- und Insolvenzverfahren ist das Amtsgericht Hagen zuständig.

Gebäude

Das Gericht residierte ursprünglich in dem 1844 errichteten Gebäude Staberger Straße 3 und sodann bis 2004 in dem von 1905 bis 1907 in Bauformen der Neurenaissance erbauten Gebäude Philippstraße 29, das als „stadtbildprägendes Gerichtsgebäude in der Architektursprache der Wilhelminischen Zeit“ als Baudenkmal geschützt ist. Danach wurde es im ehemaligen Gebäude des Finanzamtes, Dukatenweg 6, untergebracht. Dort hält auch das Arbeitsgericht Iserlohn Gerichtstage ab.

Übergeordnete Gerichte

Unmittelbar übergeordnet ist das Landgericht Hagen. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Hamm.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen vom 13. März 2009
51.222537.62513

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsgericht Plettenberg — Amt …   Deutsch Wikipedia

  • Lüdenscheid — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Meinerzhagen — Gerichtsgebäude Das Amtsgericht Meinerzhagen, ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, ist eines von neun Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Hagen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Altena — Gebäude des Amtsgerichts Altena Das Amtsgericht Altena ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines der neun Amtsgerichte im Bezirk des Landgerichts Hagen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Lüdenscheid — Lüdenscheid, Stadt im preuß. Regbez. Arnsberg, Kreis Altena, auf dem Bergrücken zwischen Lenne und Volme, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Hagen L. und der Schmalspurbahnen Altena L. und Werdohl L., 450 m ü. M., hat 2 evangelische und eine kath.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lüdenscheid — Lüdenscheid, Stadt im preuß. Reg. Bez. Arnsberg, (1900) 25.509 (1905: 29.324) E., Amtsgericht, Handelskammer, Realschule; bedeutende Metallwarenindustrie. Dabei Landgem. L. mit 9360 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amtsgericht Iserlohn — Gebäude des Amtsgerichts Iserlohn Das Amtsgericht Iserlohn ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und das zweitgrößte von neun Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Hagen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Hagen — Gerichtsgebäude Heinitzstr. 42 Das Amtsgericht Hagen, ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, ist von den neun Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Hagen das größte. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Schwerte — Das Amtsgericht Schwerte ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von neun Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Hagen. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz und bezirk 2 Gebäude 3 Übergeordnete Gerichte …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Wetter — Gerichtsgebäude Das Amtsgericht Wetter ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Es ist im Bezirk des Landgerichts Hagen eines von neun Amtsgerichten. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”