Andreas Kirchner
Bei der DDR-Meisterschaft 1979 schiebt Andreas Kirchner den Bob von Horst Schönau an.

Andreas Kirchner (* 17. August 1953; † 10. November 2010 in Suhl[1][2]) war ein deutscher Bobsportler, der bei den Olympischen Spielen 1984 mit dem Viererbob der DDR die Goldmedaille gewann (zusammen mit Steuermann Wolfgang Hoppe sowie Roland Wetzig und Dietmar Schauerhammer). Dafür wurde die Bobbesatzung 1984 zu DDR-Sportlern des Jahres gewählt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Andreas Kirchner begann seine Sportlerlaufbahn in der Leichtathletik als Hammerwerfer (persönliche Bestleistung: 65,22 m am 19. Juni 1975 in Karl-Marx-Stadt). 1977 wechselte er zum Bobsport. 1979 wurde er DDR-Meister im Zweierbob sowie Europameisterschafts-Dritter im Viererbob (jeweils mit Steuermann Horst Schönau). 1980 gehörte er zur Besatzung des DDR-Viererbobs, der bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid die Bronzemedaille gewann.

Nach Medaillengewinnen bei den Welt- und Europameisterschaften 1981 und 1982 (1981: Europameisterschafts-Zweiter im Viererbob, Weltmeisterschafts-Zweiter im Zweierbob; 1982: im Zweierbob Weltmeisterschafts-Dritter und Europameisterschafts-Zweiter) misslang der Besatzung des Bobs von Horst Schönau die Qualifizierung für die Olympischen Spiele 1984. Andreas Kirchner wurde danach auf dem Viererbob von Wolfgang Hoppe eingesetzt. Auf diesem fuhr er nach dem Olympiasieg bis 1986, jedoch ohne einen weiteren Medaillengewinn bei internationalen Höhepunkten.

Andreas Kirchner startete für den Armeesportklub ASK Vorwärts Oberhof; seine Trainer waren Erich Enders und Raimund Bethge. Er war Offizier der NVA und ist Absolvent der Sporthochschule DHfK. Nach seiner sportlichen Laufbahn absolvierte er ein Zusatzstudium in Jena und arbeitete anschließend als Lehrer für Sport und Englisch in Suhl. Eine langwierige Krankheit hatte in den 2000er Jahren das Ausscheiden aus dem Schuldienst zur Folge.[3] Am 14. Mai 2011 wurde er in Suhl beigesetzt.[1]

Literatur

  • Volker Kluge: Das große Lexikon der DDR-Sportler, 2., aktualisierte Auflage, 2004, Berlin, S. 82
  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der deutschen Leichtathletik, 2005, Darmstadt, S. 573

Einzelnachweise

  1. a b Freies Wort: Bob-Olympiasieger Andreas Kirchner in Suhl beigesetzt, 14. Mai 2011, 18:56 Uhr
  2. MDR Sport-Kurznachrichten: Bobsportler Andreas Kirchner beigesetzt, 14. Mai 2011, 20:05 Uhr
  3. Freies Wort: Bob-Olympiasieger Andreas Kirchner gestorben, 20. November 2010, 08:02 Uhr

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Kirchner — is an East German bobsledder who competed in the late 1970s and early 1980s. Competing in two Winter Olympics, he won two medals in the four man with a gold in 1984 and a bronze in 1980.Kirchner also won two medals in the two man event at the… …   Wikipedia

  • Walter Andreas Kirchner — (* 1941 in Periam (deutsch Perjamosch), Rumänien) ist ein deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker. Leben und Werk Walter Andreas Kirchner ist der Sohn eines Schuhmachermeisters und der Katharina Kirchner geb. Stefan, Tochter von Michael… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchner — bezeichnet: einen Kirchendiener, Küster, Mesner; siehe Küster (Kirche) In Thüringen wird der Begriff noch heute in diesem Sinne verwendet. Die Berufsbezeichnung hat sich im Laufe der Zeit als Name und dann als Familienname etabliert. Kirchner ist …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Ostler — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué …   Wikipédia en Français

  • Andreas Walser — (* 13. April 1908 in Chur, Kanton Graubünden; † 19. März 1930 in Paris) war ein Schweizer Maler, Schriftsteller und Fotograf. Ein Gemälde von Andreas Walser. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Zingerle — Verband Italien  Italien Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Duncker der Jüngere — 1655 von Andreas Duncker gedruckt: Alter und Newer / Schreib = Calender / Auff das Jahr nach unsers / Herrn JesuChristiGeburt / M. DC. LV. / Mit Fleiß gestellet / Durch / Johannem Meyerum, Quedlinb. Saxo / Mit Röm. Kayserl. Majest. Freyheit. /… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Wolf (Handballspieler) — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: kein Artikel keine Relevanz erkennbar ωωσσI talk… …   Deutsch Wikipedia

  • Causa Kirchner — Ernst Ludwig Kirchner: Berliner Straßenszene, 1913 Als Causa Kirchner werden die Rückgabe des Gemäldes von Ernst Ludwig Kirchner: Berliner Straßenszene an die Erbin des ehemaligen jüdischen Eigentümers und die daraus folgenden Reaktionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Ludwig Kirchner — Selbstporträt, Foto aus dem Jahr 1919 Kirchners Signatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”