Eiskunstlauf bei den Olympischen Spielen


Eiskunstlauf bei den Olympischen Spielen
Eiskunstlauf

Eiskunstlauf gehört seit den Olympischen Sommerspielen 1908 zum Programm der Olympischen Spiele.

Eiskunstlaufen war die erste Olympische Wintersportart. Die Wettbewerbe 1908 und 1920 wurden im Rahmen der Sommerspiele durchgeführt und nachträglich zu offiziellen Olympischen Wettbewerben erklärt. Es war auch die erste Olympische Sportart, bei der es Wettbewerbe für Damen gab. Seit 1924 wird Eiskunstlauf bei den Olympischen Winterspielen ausgetragen. Derzeit gehören vier Disziplinen zum olympischen Programm.

Eine Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf befindet sich unter: Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf.

Wettbewerbe

Wettbewerb 08 12 20 24 28 32 36 48 52 56 60 64 68 72 76 80 84 88 92 94 98 02 06 10 Gesamt
Einzel der Männer 23
Spezialfiguren Männer 1
Einzel der Frauen 23
Paarlauf 23
Eistanz 10
Anzahl der Wettbewerbe 4 0 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 5

Medaillenspiegel

siehe auch: Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 14 16 16 46
2. SowjetunionUdSSR UdSSR 13 10 6 29
davon Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team 3 1 1 5
3. RusslandRussland Russland 12 8 2 49
4. OsterreichÖsterreich Österreich 7 9 4 20
5. DeutschlandDeutschland Deutschland 7 7 8 22
davon Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland 1 2 0 3
davon Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 3 3 4 10
davon Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 0 2 2
6. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 5 3 7 15
7. SchwedenSchweden Schweden 5 3 2 10
8. KanadaKanada Kanada 4 7 11 22
9. NorwegenNorwegen Norwegen 3 2 1 6
10. FrankreichFrankreich Frankreich 3 1 7 12
11. China VolksrepublikChina China 1 2 4 7
12. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 2 3 6
13. JapanJapan Japan 1 2 1 2
14. NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 0 3
15. FinnlandFinnland Finnland 1 1 0 2
16. BelgienBelgien Belgien 1 0 1 2
16. UkraineUkraine Ukraine 1 0 1 2
18. Korea SudSüdkorea Südkorea 1 0 0 1
19. UngarnUngarn Ungarn 0 2 4 6
20. SchweizSchweiz Schweiz 0 2 1 3
21. ItalienItalien Italien 0 0 1 1

Teilnehmende Nationen

Die nachfolgende Tabelle listet alle teilnehmenden Nationen bei Olympischen Spielen im Eiskunstlauf auf. Ein X bedeutet die Teilnahme mit mindestens einem Athleten. Die Vorgängermannschaften der einzelnen Nationen sind eingerückt dargestellt. Siehe hierzu auch: Liste der olympischen Mannschaftskürzel.

Nation 08 20 24 28 32 36 48 52 56 60 64 68 72 76 80 84 88 92 94 98 02 06 Gesamt
ArgentinienArgentinien Argentinien X - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 1
ArmenienArmenien Armenien - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X - 2
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X 3
AustralienAustralien Australien - - - - - - - X X X - - - X X X X X X X X X 12
BelgienBelgien Belgien - X X X X X X - - - - - - - - X - - - - X X 9
BulgarienBulgarien Bulgarien - - - - - - - - - - - - - - - X X X X X X X 7
China VolksrepublikChina China - - - - - - - - - - - - - - X X X X X X X X 8
DanemarkDänemark Dänemark - - - - - - X X - - - - - - - - X X X X - - 6
DeutschlandDeutschland Deutschland X - - X X X - - - - - - - - - - - X X X X X 9
0Flag of German Olympic Team 1960-1968.svg Gesamtdeutsche Mannschaft - - - - - - - X X - - - - - - - - - - - - - 2
0Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik - - - - - - - - - X X X X X X X X - - - - - 8
0Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland - - - - - - - - - X X X X X X X X - - - - - 8
EstlandEstland Estland - - - - - - - - - - - - - - - - - X - X X X 4
FinnlandFinnland Finnland - X X X X X - X X - - - - X X - - X X X X X 14
FrankreichFrankreich Frankreich - X X X X - X X X X X X X X X X X X X X X X 20
IsraelIsrael Israel - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X X 4
ItalienItalien Italien - - - - - X X X X X X X X X X X X - - X X X 15
JapanJapan Japan - - - - X X - - - X X X X X X X X X X X X X 15
JugoslawienJugoslawien Jugoslawien - - - - - - - - - - - - - - X X X - - - - - 3
KanadaKanada Kanada - - X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X 20
KasachstanKasachstan Kasachstan - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X - - 2
KroatienKroatien Kroatien - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X 3
LettlandLettland Lettland - - - - - - - - - - - - - - - - - X - - - - 1
LitauenLitauen Litauen - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X X X 5
LuxemburgLuxemburg Luxemburg - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X - X 2
MexikoMexiko Mexiko - - - - - - - - - - - - - - - - X - - - - - 1
NiederlandeNiederlande Niederlande - - - - - X - X X X X - X X - - - - - - - - 7
Korea NordNordkorea Nordkorea - - - - - - - - - - - - - - - - X X - - - X 3
NorwegenNorwegen Norwegen - X X X X X X X - - X - - - - - - - - - - - 8
OsterreichÖsterreich Österreich - - X X X X X X X X X X X X X - X X - X - - 16
PolenPolen Polen - - - - - - - - - - - X X X - X X X X X X X 10
RumänienRumänien Rumänien - - - - - X - - - - - X X - - - - - X X X X 7
RusslandRussland Russland X - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X X 5
0SowjetunionUdSSR UdSSR - - - - - - - - - X X X X X X X X - - - - - 8
0Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team - - - - - - - - - - - - - - - - - X - - - - 1
SchwedenSchweden Schweden X X X X X X - X X - X X X - X X X - - X - X 16
SchweizSchweiz Schweiz - X X X - X X X X X X X X X X X X - X X X X 19
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X 1
SlowenienSlowenien Slowenien - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X 3
SpanienSpanien Spanien - - - - - - - - X - - - - - X - X - X X - - 5
SudafrikaSüdafrika Südafrika - - - - - - - - - X - - - - - - - - X - - - 2
Korea SudSüdkorea Südkorea - - - - - - - - - - - X X X X X X X X - X - 9
TschechienTschechien Tschechien - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X - X 3
0TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei - - X X X X X - X X X X X X X X X X - - - - 15
UngarnUngarn Ungarn - - - - X X X X X - X X X X X X X X X X X X 17
UsbekistanUsbekistan Usbekistan - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X X X 4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X 22
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X 22
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - X X 2
Anzahl der Nationen 6 8 11 12 13 16 12 15 15 15 16 17 18 18 20 20 25 24 27 36 30 33
Jahr 08 20 24 28 32 36 48 52 56 60 64 68 72 76 80 84 88 92 94 98 02 06 22

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baseball bei den Olympischen Spielen — Baseball gehört seit 1992 zu den Olympischen Sportarten, hatte aber schon vorher mehrfach olympische Auftritte als Demonstrationssportart. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Feldhockey bei den Olympischen Spielen — Olympische Hockeyturniere im Feldhockey werden für Herren seit den Olympischen Spielen 1908 in London, für Damen erst seit den Olympischen Spielen 1980 in Moskau ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball bei den Olympischen Spielen — Olympisches Fußballturnier der Männer Vorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat Verband FIFA / IOC …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey bei den Olympischen Spielen — Im Rahmen des 6. Olympischen Kongresses 1914 wurde Eishockey neben anderen Winterportarten als „fakultative Sportart“ in das olympische Programm aufgenommen. Entgegen der in Europa verbreiteten Variante, nach der mit einem Ball gespielt wurde,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fahnenträger der deutschen Mannschaften bei Olympischen Spielen — Die Liste der Fahnenträger der deutschen Mannschaften bei Olympischen Spielen listet chronologisch alle Fahnenträger deutscher Mannschaften bei den Eröffnungsfeiern Olympischer Spiele auf. Olympische Spiele Fahnenträger Deutsches Reich… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt. Es gibt internationale …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010 — 100. Austragung Typ: ISU Meisterschaft Datum: 22. 28. März 2010 Austragungsort: Torino Palavela, Turin, Italien G …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner im Eiskunstlauf — Tatjana Totmjanina und Maxim Marinin im Paarlaufen Die Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Eiskunstlauf Wettbewerbe bei den Olympischen Sommer und Winterspielen, gegliedert nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 1924/Eiskunstlauf — Das Eiskunstlaufen stand bereits bei den Spielen der IV. Olympiade 1908 in London und den Spiele der VII. Olympiade 1920 in Antwerpen im Rahmen so genannter Wintersportwochen auf dem Programm Olympischer Spiele. Bei den I. Olympischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 1968/Eiskunstlauf — Olympische Winterspiele 1968 (Medaillenspiegel Eiskunstlauf) Platz Mannschaft G S B Total 1 …   Deutsch Wikipedia