Joseph Pholien


Joseph Pholien

Joseph Clovis Louis Marie Emmanuel Pholien (* 28. Dezember 1884 in Lüttich; † 4. Januar 1968 in Brüssel) war ein belgischer christlicher Politiker und Premierminister.

Inhaltsverzeichnis

Studium und berufliche Tätigkeiten

Nach dem Studium der Philosophie an der Universität Saint-Louis, der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Brüssel sowie der Promotion zum Doctor iuris absolvierte er ein Praktikum bei dem späteren Premierminister Léon Delacroix. Anschließend war er selbst als Rechtsanwalt in Elsene tätig.

Politische Laufbahn

Senator und Justizminister

Seine politische Laufbahn begann 1926 als er für die Parti Social Chrétien (PSC), einer Vorgängerin des heutigen Centre Démocrate Humaniste (CDH), bis 1929 zum Mitglied des Gemeinderates von Elsene gewählt wurde. Von 1936 bis 1961 war er Mitglied des Senats.

Vom 15. Mai 1938 bis zum 20. Februar 1939 war er Justizminister im ersten Kabinett von Paul-Henri Spaak. Nach dem Einmarsch der Wehrmacht verfasste er mit einigen anderen Senatoren einen öffentlichen Protestbrief, worauf er dreimal von der deutschen Besatzungsmacht verhaftet wurde.

1946 wurde er zum Vizepräsidenten des Senats gewählt und war zugleich in den folgenden Jahren Mitglied der Ausschüsse für Justiz, öffentliche Arbeiten, Kolonien, auswärtige Angelegenheiten und Volksgesundheit. In dieser Funktion war er unter anderem Berichterstatter für das Arztrecht.

Premierminister 1950 bis 1952

Vom 16. August 1950 bis 15. Januar 1952 war Pholien Premierminister. Während dieser Zeit erfolgte nach der “Königsfrage” das offizielle Abdanken von König Leopold III. und die Krönung von Baudouin I.. Andererseits war seine Amtszeit durch Probleme der Weltwirtschaft sowie der Lösung des “Unterrichtsstreits” geprägt. Dabei ging es um die Frage eines freien (konfessionellen) Unterrichts oder des staatlich geregelten Unterrichts in den Sprachregionen. Letztendlich führte jedoch parteiinterner Unfrieden zu seinem Rücktritt.

Vom 15. Januar bis zum 2. September 1952 war er noch Justizminister im Kabinett seines Nachfolgers Jean Van Houtte. Nach der Begnadigung zweier ursprünglich zum Tode verurteilter Kollaborateure und Entrüstungsstürmen in der Bevölkerung trat er von seinem Ministeramt zurück. Bereits während seiner Amtszeit als Premierminister entschied das Justizministerium, dass die nach Kriegsende verhängten Todesurteile gegen Kollaborateure wegen der humanitären Tradition Belgiens nicht vollstreckt würden.

Im Januar 1966 wurde ihm der Ehrentitel eines “Staatsministers” verliehen.

Quellen

Hintergrundliteratur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике актуальный промокод на скидку Kupivip RU или выгодно joseph купить с дисконтом на распродаже в Kupivip RU

  • Joseph Pholien — Mandats 21e Premier ministre belge (49e chef du gouvernement) 16 août 1950 – 15 janvier 1952 Monarque …   Wikipédia en Français

  • Joseph Pholien — Joseph Clovis Louis Marie Emmanuel Pholien (28 December 1884 4 January 1968) was a Belgian Catholic politician and member of the PSC CVP. He was born in Liège, and served with the Belgian army during WWI. He was Minister of Justice under Paul… …   Wikipedia

  • Pholien — Joseph Clovis Louis Marie Emmanuel Pholien (* 28. Dezember 1884 in Lüttich; † 4. Januar 1968 in Brüssel) war ein belgischer christlicher Politiker und Premierminister. Inhaltsverzeichnis 1 Studium und berufliche Tätigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Lebeau — Jean Louis Joseph Lebeau (* 2. Januar 1794 in Huy; † 19. März 1866 in Huy) war ein liberaler belgischer Staatsmann. Lebeau studierte Rechtswissenschaften in Lüttich und wurde dort 1819 Rechtsanwalt. Daneben war er als publizistischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Pholien — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pholien, et ses nombreuses variantes Folien, Follien, Faelan, Faillan, Feuillan, Feuillien, Foillan, etc. est un nom propre qui peut désigner :… …   Wikipédia en Français

  • Joseph Devolder — Joseph Emmanuel Devolder (* 9. Juli 1842 in Brüssel; † 11. Januar 1919 in Brüssel) war ein belgischer Politiker der Katholischen Partei. Biografie Nach dem Schulbesuch studierte er Rechtswissenschaft und war nach der Promotion zum Doktor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gouvernement Pholien — Le gouvernement Pholien, du nom de son premier ministre, Joseph Pholien a exercé le pouvoir exécutif en Belgique du 16 août 1950 au 9 janvier 1952. Il était uniquement constitué de sociaux chrétiens. Le gouvernement tomba sous le poids des… …   Wikipédia en Français

  • Jules Joseph d'Anethan — Jules Joseph Baron d’Anethan (* 23. April 1803 in Brüssel; † 8. Oktober 1888 ebenda) war ein belgischer Staatsmann. D’Anethan studierte die Rechte trat in den Staatsjustizdienst, wurde 1831 königlicher Prokurator, 1836 Generaladvokat am Appellhof …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Louis Joseph Lebeau — Joseph Lebeau Jean Louis Joseph Lebeau (* 2. Januar 1794 in Huy; † 19. März 1866 in Huy) war ein liberaler belgischer Staatsmann. Lebeau studierte Rechtswissenschaften in Lüttich und wurde dort 1819 Rechtsanwalt. Daneben war er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Georges Joseph Christian Simenon — Georges Simenon Pour les articles homonymes, voir Simenon. Georges Simenon …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.