Lancia Aurelia


Lancia Aurelia
Lancia
Lancia Aurelia B10 Limousine(1951)

Lancia Aurelia B10 Limousine
(1951)

Aurelia
Hersteller: Lancia
Produktionszeitraum: 1950–1958
Klasse: Gran Turismo
Karosserieversionen: Limousine,
Coupe,
Cabrio
Motoren:
Länge: 4420 mm
Breite: 1560 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 2860 mm
Leergewicht: 1080 kg
Vorgängermodell: Lancia Astura
Nachfolgemodell: Lancia Flaminia
Lancia Aurelia B20S Coupé (1956)
Der V6-Motor

Die Aurelia ist ein Modell des italienischen Automobilherstellers Lancia, welches von 1950 bis 1958 in verschiedenen Motor- und Karosserievarianten (Limousine, Coupé, Cabriolet) produziert wurde.

Es war ein außerordentlich innovatives Fahrzeug: So besaß es den ersten in einer namhaften Serie hergestellten V6-Motor, und zwar mit der klassischen 60°-Winkelanordnung. Auch die Transaxle-Bauweise (Motor vorne und Getriebe hinten), die heute (2010) nur noch bei Spitzensportwagen wie Ferrari, Maserati, Aston Martin, Mercedes-Benz SLS AMG und Corvette zu finden ist, war außerordentlich und verhalf der Aurelia zu hervorragenden Fahreigenschaften. Zuvor verfügte nur der tschechische Skoda Popular in den 30er Jahren über eine solche Bauweise. Die ersten Modelle verfügten wie der Vorgänger Aprilia vorne über Einzelradaufhängung (heute Norm, damals einzigartig) und hinten über die erste Schräglenkerachse überhaupt, die späteren über eine De-Dion-Hinterachse.

Der Aurelia wurde vom Konstrukteur Vittorio Jano entworfen. Der Wagen markierte für Lancia vor allem einen wirtschaftlichen Erfolg, war jedoch auch stilprägend für viele weitere Lancia-Modelle. Außerdem begann für Lancia mit diesem Modell seine beispiellose Erfolgsserie im Rallye-Sport.

Modelle und Stückzahlen:

  • Aurelia B10/B15/B21/B22/B12 (Limousine auf verschiedenen Radständen, 1950–1954) 13.677 Stück
  • Aurelia B50/B51/B52/B55/B56/B60 (nur Fahrgestell): 783
  • Aurelia B20 GT (Coupé, 1951–1958) 3111 Stück
  • Aurelia B24 Spider (1955–1958) 761 Stück[1]

Auf Basis der Aurelia entstand der Lancia Florida als Studie des Aurelia-Nachfolgers Lancia Flaminia (Limousine, ab 1957).

Weblinks

 Commons: Lancia Aurelia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  • Lancia (Hrsg.): Die Geschichte Lancias von 1906–1989. Vom Werk herausgegebene Broschüre (Stückzahlen und Modelle).

Einzelnachweise/Anmerkungen

  1. nach anderen Quellen: Limousine: 12.786 Stück und B20 GT 3871 Stück.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lancia Aurelia — Lancia B 10, berline, première voiture au monde, équipée d un moteur V6 L …   Wikipédia en Français

  • Lancia Aurelia — Fabricante Lancia Empresa matriz Fiat Group Automobiles …   Wikipedia Español

  • Lancia Aurelia — Infobox Automobile name=Lancia Aurelia production=1950 1958 13,488 produced successor=Lancia Flaminia manufacturer=Lancia class=Grand tourer layout = FR layout body style=2 door convertible 2 door coupé 4 door sedan designer=Vittorio Jano… …   Wikipedia

  • Lancia Aurelia B24 Spider — Lancia Aurelia B24 Convertible von 1957 Der …   Deutsch Wikipedia

  • Lancia — Rechtsform Marke der Fiat Group Gründung 1906 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lancia Flaminia — Lancia Lancia Flaminia GT (1962–1967) Flaminia Hersteller: Lancia Produ …   Deutsch Wikipedia

  • LANCIA — Logo de Lancia Création 1906 Dates clés 1933 : présentation de la Lancia Augusta et création d une usine en France 15 février 1937 : décès de Vincenzo …   Wikipédia en Français

  • Lancia Delta S4 — Lancia Delta Hersteller: Lancia Produktionszeitraum: seit 1979 Klasse: Kompaktklasse und Mittelklasse Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: keines Der Lancia Delta ist ein seit 2008 in dritter Generation gebauter …   Deutsch Wikipedia

  • Lancia Beta Monte-Carlo — Lancia Lancia Beta Limousine (1972–1975) Beta Hersteller: Fiat SpA Produktionszeitraum: 1972–1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Lancia Stratos — HF Stradale Lancia Stratos HF Stradale Der Lancia Stratos HF ist ein Automobil des italie …   Deutsch Wikipedia