Maria Schneider (Schauspielerin)


Maria Schneider (Schauspielerin)
Maria Schneider beim Créteil Films de Femmes Festival in Paris (2001)

Maria Schneider (* 27. März 1952 in Paris als Marie Christine Gélin; † 3. Februar 2011 ebenda) war eine französische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Maria Schneider war die Tochter des aus Rumänien stammenden französischen Models und Buchhändlerin[1] Marie Christine Schneider und des Filmschauspielers Daniel Gélin, sie wurde bis zum 15. Lebensjahr allein von ihrer Mutter erzogen. Maria ging dann nach Paris und hatte 1969 ihre ersten Auftritte in Theater und Film.

Weltberühmt wurde die damals 20-Jährige durch den Film Der letzte Tango in Paris (1972) von Bernardo Bertolucci, in dem sie neben Marlon Brando die Hauptrolle spielte. Die sehr freizügige Rolle wurde für ihre künftige Schauspielkarriere dann jedoch eher zu einem Problem, da sie zunächst fast nur ähnliche Rollen angeboten bekam. Den plötzlichen Ruhm und seine Folgen (es wurden ihr Skandale angedichtet, darüber hinaus wurde angezweifelt, dass Gélin ihr Vater sei) verkraftete sie nur schwer.[2] Am meisten schätzte sie ihre Rolle in dem Spielfilm Beruf: Reporter (1975), in dem sie den von Jack Nicholson dargestellten Reporter auf seinem letzten Weg in den Tod begleitet. 1976 verließ sie die Dreharbeiten zu dem Film 1900 von Bernardo Bertolucci und stieg aus dem Projekt ganz aus. Aufgrund von Alkohol- und Drogenexzessen wurde sie schließlich in Nervenheilanstalten behandelt und musste Entziehungskuren auf sich nehmen. 1989 kehrte sie wieder zur Filmarbeit zurück.

Maria Schneider starb im Alter von 58 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Schneider wurde im Père-Lachaise-Krematorium eingeäschert und ihre Asche an der Atlantikküste am Fuß des Jungfrauenfelsens (rocher de la Vierge) in Biarritz verteilt.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Maria Schneider – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. „Maria Schneider 1952-2011“, Der Standard, 3. Februar 2011
  2. „Meine Karriere wäre weniger heftig gewesen ohne diesen sehr durch die Medien gepushten Film, der seine Zeit so sehr geprägt hat“, sagte Schneider der Tageszeitung Le Parisien 2004. Zitiert in: „Schauspielerin Maria Schneider ist tot“, Basler Zeitung, 3. Februar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maria Schneider — ist der Name folgender Personen: Maria Schneider (GDVP) (1898–1979), österreichische Abgeordnete zum Nationalrat Maria Schneider (Politikerin) (* 1923), deutsche Politikerin (SED), Mitglied des Staatsrates der DDR Maria Schneider (Schauspielerin) …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schneider in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schneider ist ein häufiger deutscher Familienname, er entstand nicht nur aus der Berufsbezeichnung des Schneiders, denn das Schneiden ist auch eine Tätigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Happel — (* 16. Oktober 1962 im Spessart, Deutschland) ist eine deutsche Schauspielerin und Regisseurin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theater 2.1 Burgtheater Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Krahn — (* 7. Oktober 1896 in Köln; † 19. Dezember 1977 in Gelsenkirchen; gebürtig Maria Katharina Hubertina Krahn) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin Sie besuchte nach ihrer Schulzeit die Schauspielschule von Louise Dumont.… …   Deutsch Wikipedia

  • Romy Schneider — (* 23. September 1938 in Wien; † 29. Mai 1982 in Paris; eigentlich Rosemarie Magdalena Albach) war eine deutsch französische Schauspielerin.[1] Aufgrund ihres Geburtsortes und ihrer Vorfahren väterlicherseits wollte sie selbst als Österreicherin… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Beste Schauspielerin - Drama — Golden Globe Award: Beste Hauptdarstellerin – Drama Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Drama (seit 2005 Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Schauspielleistungen des …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Beste Schauspielerin – Drama — Golden Globe Award: Beste Hauptdarstellerin – Drama Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Drama (seit 2005 Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Schauspielleistungen des …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Maria Remark — Erich Maria Remarque 1929 in Davos (Schweiz) Erich Maria Remarque, eigentlich Erich Paul Remark (* 22. Juni 1898 in Osnabrück; † 25. September 1970 in Locarno), war ein deutscher Autor …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Maria Remarque — 1929 in Davos (Schweiz) Erich Maria Remarque, eigentlich Erich Paul Remark (* 22. Juni 1898 in Osnabrück; † 25. September 1970 in Locarno), war ein deutsch US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Lilli Maria Peiser — Lilli Palmer Lilli Palmer 1982 im Gespräch mit Helmut Schmidt Lilli Palmer (* …   Deutsch Wikipedia