Casino

Casino

Casino, In der neapolitanischen Provinz Terra di Lavoro erhebt sich, umgeben von einer reizenden Landschaft, der Monte Casino. Auf dem Gipfel desselben erbaute in frommer Begeisterung der heilige Benedict um das Jahr 530 ein Kloster, welches bald durch Reichthum, theils aber auch durch die wunderbaren Heilkräfte, in deren Besitz die Bewohner desselben waren, die Aufmerksamkeit der gläubigen Christenheit auf sich zog. Aus allen Provinzen Italiens strömten Scharen von Pilger nach der Abtei, wo sie hoffen durften, geistige und körperliche Leiden gleichzeitig gestillt zu sehen. Was die frommen Brüder des Klosters durch ihre Gebete und Heilmittel nicht erreichten, das spendete die Natur in reichlichem Maße. Eine gesunde, frische Luft, ein heiterer, lachender Himmel, eine über alle Beschreibung entzückende Aussicht und endlich die Reize eines sorgenlosen Zusammenlebens, welche durch die Sorgfalt der Klosterbrüder noch gehoben wurden, ließen in der Erinnerung Aller derjenigen, welche einige Zeit auf dem Monte Casino zugebracht hatten, nur den Wunsch zurück, jene Stunden wiederkehren zu sehen. Die auf dem Wallfahrtsorte angeknüpften Bekanntschaften wurden in der Heimath fortgesetzt; man fühlte das Bedürfniß eines Vereinigungspunktes, man wählte sich hierzu einen passenden Ort, man stiftete Zusammenkünfte, man gab ihnen den Namen des gefeierten Berges, der in Aller Andenken fortlebte, und so entstanden unsere heutigen Casino's.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • casino — [ kazino ] n. m. • 1740; mot it. « maison de jeux », de casa « maison » ♦ Établissement public comportant des salles de réunion, de spectacle, de danse et où les jeux d argent sont autorisés. Casino d une station thermale, d une ville d eau. Le… …   Encyclopédie Universelle

  • Casino — (italienisch „kleines Haus“ oder „Landhaus“) oder Kasino steht für: Spielbank, eine öffentlich zugängliche Einrichtung für staatlich konzessioniertes Glücksspiel Offizierkasino, eine Betreuungseinrichtung mit Speiseraum beim Militär Kantine,… …   Deutsch Wikipedia

  • Casino — Saltar a navegación, búsqueda Casino puede referirse a: Casino de juego Casino cultural Centro social Casino (casa de recreo) Casino (película) Grupo Casino Casino Digital Casino, álbum de la banda de rock guatemalteco Viento en Contra Obtenido… …   Wikipedia Español

  • casino — (Del it. casino, casa de campo). 1. m. club (ǁ sociedad de recreo). 2. Asociación análoga, formada por los adeptos de un partido político o por hombres de una misma clase o condición. Casino liberal. [m6]Casino agrícola. [m6]Casino militar. 3.… …   Diccionario de la lengua española

  • casinò — /kasi no/ s.m. [dal fr. casino, che a sua volta è dall it. casino ]. [locale dove si gioca d azzardo] ▶◀ casa da gioco. ‖ bisca …   Enciclopedia Italiana

  • casino — sustantivo masculino 1. Establecimiento público con juegos de azar y diversiones: Los sábados va al casino a jugar a la ruleta. 2. Asociación de carácter recreativo o cultural donde se paga una cuota: El casino de Salamanca organiza un baile sólo …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Casino — Ca*si no, n.; pl. E. {Casinos}, It. {Casini}. [It. casino, dim. of casa house, fr. L. casa cottage. Cf. {Cassing}.] 1. A small country house. [1913 Webster] 2. A building or room used for meetings, or public amusements, for dancing, etc.,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • casino — UK US /kəˈsiːnəʊ/ noun [C] (plural casinos) ► a building where games are played for money: »The country s new casino industry is increasing the number of gambling addicts …   Financial and business terms

  • casino — /ka sino/ s.m. [dim. di casa ]. 1. a. (pop.) [locale dove si esercita la prostituzione] ▶◀ bordello, (eufem.) casa chiusa, (eufem.) casa di piacere, (eufem.) casa di tolleranza, (region.) casotto, (lett.) lupanare, (lett.) postribolo. b. (disus.) …   Enciclopedia Italiana

  • casino — 1744, public room for music or dancing, from It. casino, dim. of casa house, from L. casa hut, cottage, cabin, of uncertain origin. The card game is attested by that name from 1792 …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”