Seume, Johann Gottlieb

Seume, Johann Gottlieb, der originelle Spaziergänger und Fußreisende, der Mann mit dem düstern Antlitz und dem melancholischen Auge, aber dem starken, mannhaften Herzen unter dem schlichten Rock, ein deutscher Dichter, fast berühmter durch die Bizarrerie seines Schicksals und Charakters, als durch seine Schriften, obwohl dieselben, namentlich seine »Gedichte« (welche 1822 eine 5te Auflage erlebten), sein origineller »Spaziergang nach Syracus,« seine »Obolen« und das Ergebniß seiner Fußreise nach Rußland und Schweden: »Mein Sommer im J. 1805,« sich sämmtlich durch eine gewisse Kraft der Empfindung und Darstellung vortheilhaft auszeichnen. Geb. am 29. Jan. 1763 in dem Dorfe Poserne bei Weißenfels, wurde er nach dem frühen Tode seines Vaters, eines schlichten Landmanns, von dem Grafen von Hohenthal-Knauthayn edelmüthig in der Begründung seiner wissenschaftlichen Laufbahn unterstützt: jedoch überdrüssig der theologischen Studien, verließ er plötzlich die Universität Leipzig, um nach Paris zu wandern, fiel aber unterwegs in die Hände hessischer Werber, welche ihn nach Kanada verhandelten, wo er in englischem Solde gegen Nordamerika kämpfen mußte. Hier war es in den Urwäldern der neuen Welt, wo er in vollen Zügen den Wermuthbecher trank, der ihm das süßeste Erbtheil des Herzens, den göttlichen Traum der Menschenliebe und Hoffnung, zuerst bitter vergiftete; hier war es aber auch, wo er den Becher heißer, deutscher Freundschaft mit dem Dichter Münchhausen leerte, den er so würdig verherrlicht hat in dem schönsten seiner Geschichte. Nach Beendigung des amerikanischen Krieges kehrte er wieder nach Deutschland zurück, entfloh zweimal seinem Regimente, um jedesmal wieder eingeholt zu werden, und erhielt erst nach vieler Mühe und gegen die Bürgschaft eines Bürgers Urlaub nach Leipzig, wo er sich mit wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigte. 1793 ging er nach Warschau als Secretär des russ. Generals Igelström, kehrte jedoch nach mancherlei Fährlichkeiten wieder nach Leipzig in den gewohnten Wirkungskreis zurück, vollendete später als der rüstigste aller Fußgänger seine beiden Riesenspaziergänge nach Syracus und nach Rußland und Schweden, und starb in Teplitz, wohin er sich zur Herstellung seiner Gesundheit begeben hatte, am 13. Juni 1810. Hier ruht nun auch der Wanderlustige, mit dem kleinsten Raume zufrieden, unter einem schlichten Denksteine von Eichen beschattet, und ein säuselnder Westwind wirft zuweilen aus ihren Wipfeln als Sühnopfer ewige Blätter auf sein Grab: – aus Eichenblättern webt ja das Vaterland seine Bürgerkronen.

S....r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Wilhelm Gleim — Johann Wilhelm Ludwig Gleim Johann Wilhelm Ludwig Gleim (* 2. April 1719 in Ermsleben im Ostharz; † 18. Februar 1803 in Halberstadt) war ein Dichter der Aufklärungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Wilhelm Ludwig Gleim — (* 2. April 1719 in Ermsleben; † 18. Februar 1803 in Halberstadt) war ein Dichter der Aufklärungszeit. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Hartknoch — (* 28. September 1740 in Goldap, Ostpreußen; † 1. April 1789) d.Ä., wegen der Unterscheidung zum gleichnamigen Sohn war ein deutscher Verleger und Musikalienhändler in der Zeit der Aufklärung.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Literaturmuseen — Ein Literaturmuseum sammelt, pflegt und präsentiert Zeugnisse über Autoren des literarischen Lebens, literarische Themen bzw. literarische Produktionen. Oft befinden sich derartige Museen in der ehemaligen Lebens und Wirkungsstätte eines Autors,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste internationaler Literaturmuseen — Ein Literaturmuseum sammelt, pflegt und präsentiert Zeugnisse über Autoren des literarischen Lebens, literarische Themen bzw. literarische Produktionen. Oft befinden sich derartige Museen in der ehemaligen Lebens und Wirkungsstätte eines Autors,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Dichterjuristen — Der Begriff Dichterjurist bezeichnet einen Schriftsteller oder Dichter mit juristischer Ausbildung. Die alphabetisch sortierte Liste enthält 304 Dichterjuristen. Aufgenommen sind Personen, die in dieser oder einer anderen Wikipedia verzeichnet… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Lyriker — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschsprachige Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”