Badonviller
Badonviller
Wappen von Badonviller
Badonviller (Frankreich)
Badonviller
Region Lothringen
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Badonviller
Koordinaten 48° 30′ N, 6° 54′ O48.56.8930555555555334Koordinaten: 48° 30′ N, 6° 54′ O
Höhe 334 m (284–524 m)
Fläche 21,95 km²
Einwohner 1.598 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Postleitzahl 54540
INSEE-Code
Website http://www.mairie-badonviller.com/

Place de la République

Badonviller (deutsch Badenweiler) ist eine französische Gemeinde mit 1598 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im lothringischen Département Meurthe-et-Moselle. Sie gehört zur Communauté de communes du Badonvillois.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Badonviller liegt am westlichen Rand der Vogesen nahe der Grenze zum Département Vosges, etwa 15 Kilometer von Baccarat und 30 Kilometer von Lunéville entfernt. Der kleine Fluss Blette, ein Nebenfluss der Vezouze, durchquert den Ort.

Geschichte

Gegründet in gallisch-römischer Zeit wurde der Ort im Jahre 1124 erstmals urkundlich als Baldovillare erwähnt. Im 13. Jahrhundert wurde er befestigt, die Festungsanlagen wurden allerdings während des Dreißigjährigen Krieges geschleift. Die Stadt war Residenz der Grafen Salm-en-Vosge und Hauptstadt des Fürstentums Salm bis 1751, als diese Funktionen nach Senones wanderten. Kurze Zeit später wurde das Fürstentum Teil des Herzogtums Lothringen und schließlich 1766 französisch. Der Ort wurde vor allem durch die Textilindustrie geprägt.

Soldatenfriedhof

Am 12. August 1914 war der Ort Schauplatz eines erfolgreichen Angriffs des bayerischen Leibregiments. Der Regimentskapellmeister Georg Fürst komponierte in Erinnerung daran den Badonviller-Marsch.

In Frankreich blieb die Schlacht ein Symbol für deutsche Gräuel. Der Ort wurde niedergebrannt, Zivilisten wurden erschossen oder als Gefangene nach Deutschland geschickt.[1]

Badonviller wurde auch im Zweiten Weltkrieg stark zerstört.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 2143 2050 1920 1812 1660 1512 1588

Sehenswürdigkeiten

  • Zahlreiche Wasserquellen und verschiedene alte Badehäuser
  • Die Kirche Saint-Martin aus dem 18. Jahrhundert mit einem an Big Ben erinnernden Glockenschlag
  • Der nahegelegene Lac de Pierre-Percée
  • Der Sherman-Panzer Mort-Homme von General Leclercs 2. Panzerdivision: der Panzer wurde hier am 17. November 1944 beschädigt und ist seitdem in Badonviller ausgestellt

Persönlichkeiten

Der Astronom Charles Messier (1730–1817) und der Maler Jean Baptiste Claudot (1733–1805) sind die bekanntesten Söhne der Stadt.

Quellen

  1. Camille Maire: Le plus beau jour de toute la guerre. In: la Nouvelle revue Lorraine. Num. 1, 2010.

Weblinks

 Commons: Badonviller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badonviller — Saltar a navegación, búsqueda Badonviller …   Wikipedia Español

  • Badonviller — ( de. Badenweiler) is a town and commune of the Meurthe et Moselle département , in the Lorraine région of France. It has a population of 1,512.It is the birth town of the astronomer Charles Messier (1730 1817) …   Wikipedia

  • Badonviller — 48° 30′ 00″ N 6° 53′ 35″ E / 48.5, 6.8931 …   Wikipédia en Français

  • Badonviller-Marsch — Der Badonviller Marsch (Armeemarschsammlung II, 256) wurde 1914 von dem bayerischen Militärmusiker Georg Fürst für das Königlich Bayerische Infanterie Leibregiment komponiert. Der Titel erinnert an das Gefecht vom 12. August 1914 bei Badonviller… …   Deutsch Wikipedia

  • Canton de Badonviller — Situation du canton de Badonviller dans le département Meurthe et Moselle Administration Pays France …   Wikipédia en Français

  • Canton De Badonviller — Administration Pays France Région Lorraine Département Meurthe et Moselle Arrondissement Arrondissement de Lunéville Code cantonal 54 04 …   Wikipédia en Français

  • Canton de badonviller — Administration Pays France Région Lorraine Département Meurthe et Moselle Arrondissement Arrondissement de Lunéville Code cantonal 54 04 …   Wikipédia en Français

  • Kanton Badonviller — Region Lothringen Département Meurthe et Moselle Arrondissement Lunéville Hauptort Badonviller Einwohner 3.197 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Ligne de Baccarat à Badonviller — Ligne Baccarat Badonviller Pays  France Villes desservies Baccarat, Badonviller Historique Mise en service …   Wikipédia en Français

  • Ligne De Lunéville À Blâmont Et À Badonviller — Pays  France Villes desservies Lunéville, Blâmont, Badonviller Historique Mise en service …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”