Speedweeks


Speedweeks
Speedweeks
Daytona International Speedway,
Daytona Beach (FL)
Daytona-International-Speedway-July-1-2005.jpg
Informationen
Rennen: Rolex 24 at Daytona
ARCA RE/MAX Series
Budweiser Shootout
Gatorade Duel
NextEra Energy Resources 250
DRIVE4COPD 300
Daytona 500
Dauer: 4 Wochen (3 aktive)
Rennstrecke: Daytona International Speedway

Speedweeks bezeichnet ein über vier Wochen andauerndes Rennevent auf dem Daytona International Speedway in Daytona Beach, Florida. Es findet alljährlich von Ende Januar bis Mitte Februar statt. Im Rahmen der Speedweeks werden Rennen zahlreicher Rennserien ausgetragen.

Inhaltsverzeichnis

Während der Speedweeks abgehaltene Rennen

24-Stunden-Rennen von Daytona

Von Playboy gesponserter Porsche 997 GT3 Cup beim Rennen 2007.

Eröffnet werden die Speedweeks mit dem 24-Stunden-Rennen von Daytona, welches von der Grand American Road Racing Association ausgetragen wird. Das Rennen ist Teil der Rolex-Sports-Car-Series-Saison.

ARCA Racing Series presented by RE/MAX and Menards

Die ARCA Racing Series presented by RE/MAX and Menards ist ein Stockcarserie des Automobile Racing Club of America. Diese trägt im Rahmen der Speedweeks ein 200-Meilen-Rennen aus.

NASCAR Sprint Cup - Budweiser Shootout

Das Budweiser Shootout ist eine Sonderveranstaltung der NASCAR, die alljährlich am Wochenende vor dem Daytona 500 stattfindet. Es wird auf einer Distanz von 187,5 Meilen innerhalb von 75 Runden ausgetragen. 2010 gewann Kevin Harvick das Rennen und kassierte 202.357 US-Dollar.

NASCAR Sprint Cup - Gatorade Duel

Das Gatorade Duel ist das Qualifikationsrennen zum Daytona 500 des NASCAR Sprint Cup. Das Duell ist zwei Rennen aufgeteilt, welche in der Saison 2010 von Jimmie Johnson und Kasey Kahne gewonnen wurden.

International Race of Champions

Das International Race of Champions wurde bis 2006 im Rahmen der Speedweeks ausgetragen, da seitdem kein Sponsor gefunden werden konnte, wurde die Rennserie aufgelöst. Der letzte Sieger des International Race of Champions war Tony Stewart im Pontiac Trans Am im Jahre 2006.

NASCAR Craftsman Truck Series - NextEra Energy Resources 250

NASCAR Craftsman Truck Series.svg

Das NextEra Energy Resources 250, welches seit 2004 in der Nacht mit Flutlichtbeleuchtung gefahren wird, benützt nicht wie bei beispielsweise Sprint Cup Rennen in Daytona üblich Luftmengenbegrenzer, so dass in diesem Rennen eine sehr hohe Durchschnittsgeschwindigkeit erreicht wird. 2007 gewann hier Jack Sprague.

NASCAR Nationwide Series - DRIVE4COPD 300

Nationwide Series.svg

Das DRIVE4COPD 300 ist das erste Rennen der Nationwide-Series-Saison. Das auf 120 Runden ausgetragene Rennen wurde Im Jahre 2010 von Tony Stewart gewonnen.

NASCAR Sprint Cup - Daytona 500

Sprint Cup.svg

Das Daytona 500 ist das aufseheneregendste und prestigeträchtigste Rennen der NASCAR-Sprint-Cup-Saison. Die Einschaltquoten sind in den USA jährlich höher als bei jeder anderen Rennveranstaltung. Das 500 Meilen bzw. 200 Runden lange Rennen wurde 2010 von Jamie McMurray gewonnen.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Speedweeks — For ESPN program, see SpeedWeek. Logo Hershey s Milk Milkshake Speedweeks (historically known as Daytona Speedweeks and DirecTV Speedweeks) is a name given to a three week (now four because of an off week between two races) series of auto races… …   Wikipedia

  • DirecTV Speedweeks — is a name given to a three week (now four because of an off week between two races) series of auto races held at the Daytona International Speedway in Daytona Beach, Florida, United States of America in early February. The events lead up to and… …   Wikipedia

  • Daytona-Speedweek — Speedweeks Daytona International Speedway, Daytona Beach (FL) Informationen Rennen: Rolex 24 at Daytona ARCA RE/MAX Series Budweiser Shootout Gatorade Duel …   Deutsch Wikipedia

  • Dale Earnhardt — This article is about the elder Dale Earnhardt. For his son, see Dale Earnhardt, Jr.. For the racing team he founded, see Dale Earnhardt, Inc.. Intimidator redirects here. For other uses, see Intimidator (disambiguation). Dale Earnhardt Dale… …   Wikipedia

  • Ralph Dale Earnhardt — Sr. Geboren: 29. April 1951 Geburtsort: USA …   Deutsch Wikipedia

  • 2007 NASCAR Nextel Cup Series — season Previous: 2006 Next: 2008 …   Wikipedia

  • Dale Earnhardt — NASCAR Sprint Cup Statistik Beste Platzierung 1. – (1980, 1986, 1987, 1990, 1991, 1993, 1994) …   Deutsch Wikipedia

  • Daytona International Speedway — The Daytona International Speedway Logo. Location 1801 West International Speedway Blvd, Daytona Beach, Florida 32114 Time zone GMT 5 …   Wikipedia

  • Daytona 500 Experience — Coordinates: 29°11′30″N 81°04′12″W / 29.1918°N 81.07°W / 29.1918; 81.07 …   Wikipedia

  • Car of Today — Dale Earnhardt Jr.’s Chevrolet Impala CoT während den Speedweeks in Daytona. Das Car of Tomorrow (COT) ist ein neues Fahrzeugdesign für den NASCAR Sprint Cup, das sein Debüt beim Food City 500 auf dem …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.